SEITENAUFRUFE

Natürlich gehöre ich auch zu jenen, die gerne etwas TWITTERN aber bei mir ist es ja auch etwas anspruchsvolleres, als bei den Moores und Kutchers ... jetzt haben auch Boris und Lilly diese Plattform für sich entdeckt und da stehen dann so gewichtige Dinge wie ... was gibt es zum Abendessen, Lilly ... oder ... hast Du meine Socken schon aus der Reinigung geholt ... und der Becker Junior hat ganz offensichtlich eine Menge der Kreativität des Wortes vom Vater geerbt ... Mir ist langweilig, hat jemand Lust vorbei zu kommen ... Hahaha ... das blieb trotzdem ein einsamer Abend für den Junior-Spross des Ex-Tennis-Profis ... ist doch klar in den Zeiten von Seehofer und Sarrazin ...

Tja, dass ist schon etwas mit den Promis aber mir liegen ja auch mehr jene, die noch völlig unbekannt sind, bevor sie in den Buntengalen stehen oder in sonst einem Blatt. Haben Sie denn auch gelesen, in welchen Ländern Sie die grössten Chancen bei dem Lottospiel haben ... bzw. die kleinste Hoffnung auf das große Los?

Beeindruckt hat mich der Lottogewinn von 4 Millionen Euro eines Hamelners ... er hat diesen vor drei Jahren abgelehnt, weil er nicht wüsste, was er mit soviel Geld machen soll. Das nenne ich Stil, denn dieses Gelächze nach den Pötten der Jackpotts ist schon mächtig übertrieben und soll ich Ihnen etwas sagen ... das Geld macht es nicht, sondern der gesunde Backround um einen herum. Wenn Sie wie dieser deutsche Typ, wie heißt der noch gleich ... Michael Kramer oder so ähnlich ... dieser Angeber, der immer in Miami die Partys schmeisst, zu denen dann so Promis wie Naddel etc. anreisen. Egal, der soll ja eine Menge Kohle haben aber eine gesunde Partner-schaft stellt der nicht auf die Beine. Und wissen Sie was, die Kohle macht keinen Spass, wenn Sie diese nicht mit dem Liebsten an Ihrer Seite teilen können. Und noch eine These habe ich da ... kennen Sie einige Singles jenseits der 40er-Marke?

Und, welche Charaktereigenschaften haben Sie dort festgestellt ... sehen Sie, ich sage immer das unsere Generation, wenn diese noch nicht unter der Haube ist, entweder total prüde ist oder einfach eine Couchpotato oder Grottenhäßlich. Na da will man doch auch nicht in die Verkupplungsarie einsteigen, wenn man doch genau weiß, dass man die 1B- Ware im Angebot hat, oder?

Jaja, werden Sie jetzt sagen, mit der vollen Hose, ist gut stinken aber HALLO, ich mache auch jeden Tag etwas dafür, dass die Liebe frisch bleibt. Und das ich auch erst mit 40 nochmalig gewechselt habe, hat nur den einen plausiblen Grund ... schon einmal etwas von LIEBE gehört?

Oder gehören Sie zu denen, die immer die Auswahl nach dem Kosten-Nutzen-Prinzip treffen, dann kann ich Ihnen garantieren, dass ich Rechnung total in die Hose geht. Nein, Sie können es zwar machen wie die Nicole-Anna Smith und sich "unsterblich" in einen Greis verlieben und dann ganz selbstlos darauf hoffen, dass die Dritten vom alten Sack ganz schnell in das Grün beissen ... aber wie die Realität gezeigt hat, ist dieses Busenwunder nur kurze Zeit nach ihm über den Jordan gegangen. Also ich rate Ihnen dringenst davon ab, die Liebe nur zu heucheln, um an den Sparstrumpf zu gelangen. Der Schuß geht garantiert nach hinten los ... wie auch gesehen bei dem Loddar & der Liane ... ist das nicht albern, dieses "Sie liebt mich, Sie liebt mich nicht" zwischen diesem Glamour-paar der High-Society aus Sibirien ... auf jeden Fall kommt die LIANE doch aus der Richtung des Ostens und da wird ja gerne die Größe der Liebe am Konto-auszug gemessen.

Wie kam ich eigentlich zu diesem absurden Thema ... Kramer ... Lottogewinn ... alte Juffer ... ach ja, dass wollte ich noch loswerden, diese alten Juffern, die zu späteren Zeit auf dem Grabstein die Inschrift tragen: ungeöffnet zurück! ... Sie verstehen, dass sind nämlich jene, die man sehr gerne in mittelschwere Führungspositionen setzt. Die haben immer Zeit, bekommen keine Kinder und leben nur für den Job ... Was auch sonst und je älter diese werden, umso verbitterter der Charakter. Da hilft dann auch nicht die späte Liebe im Pflegeheim, dann ist der Zug ein für alle Mal abgefahren. Und glauben Sie mir, wer 50 Jahre alt ist und nicht verwitwet oder geschieden, sondern einfach so als Single lebt, mit dem ist etwas OBERFAUL.

Das ist wie in der Tanzschule, wenn einen Keiner haben will, dann ist es allerhöchste Zeit an seinem Image oder Ego zu arbeiten, denn mit jedem Jahr mehr auf dem Buckel, wird die Sache noch schwieriger ... oder denken wir an ein Buffet ... mit reichlich Rinderfilet,Tafelspitz, einer gepflegten Antipasti, Gratin, Herzoginkartoffeln, Creme Catalan, Bayerischcreme etc. und dazwischen stellen Sie einen Mettigel oder eine Schale rote Beete.

Was glauben Sie denn,wovon das Meiste übrig bleibt?

Ja klar, von dem Rinderfilet und der Bayrischcreme ... sind Sie zufällig über 50 Jahre alt und seit dem Gang durch den Geburtskanal ein Single?