SEITENAUFRUFE

Die Liebe ...

Ach ... die Liebe ist ein seltsames Spiel, wenn ich so um mich schaue ...

Haben Sie auch immer diese Dramen um sich versammelt?

Entweder sind die Kadetten auf der Suche und werfen gleich drei Angeln aus und wissen dann nicht mehr, wie sie den Kachelmannschen-Logistikplan bewältigen sollen oder die sitzen wie die verschreckten Osterhasen in der Ecke und träumen sich in diverse Beziehungen. Also da bin ich doch nur froh, dass bei mir die Sache in geregelten Bahnen verläuft ...

Jaja, liebe Unken, ich weiß sehr wohl, dass das nicht immer so war und wenn es ein anderes Wort für den Schaufelbagger gibt, dann war das sicherlich in frühen Tagen "Nicoletta". Was sollte ich denn machen, wenn ewig die Katze mausert und die Mäuse nur darauf warten, in die Falle zu tappen. Mein lieber Scholli, was klingt das abgehoben aber so war es doch. Nur habe ich auch etwas dafür getan und nicht wie das hypnotisierte Hoppelteil in der Ecke gehockt, sondern die innovativen Ideen in die Tat umgesetzt.

Sie denken, dass man Frauen niemals verstehen wird, weil diese eine Gehirnzelle mehr haben, als die Herren mit der fehlenden Rippe ... haben Sie das begriffen, liebe Adams und Evas?

Also bei Frau ist das so, wenn ich da mal ganz tief in mich hinein horche. Nein, die Damen wollen keine Aufschneider und Angeber, die im wahren Leben gesellschaftlich verarmte Krüppel sind. Auch ist fehlender Humor der Garant, für das einsame Sterben im Alter ... und da nützt dann auch nicht die dicke Karre in der Garage, wenn die Birne und die Buchse nicht stimmt. Ja, ein Leben ohne Sex geht nicht und bei dem es nur aus dem Mund überquillt, anstatt aus der Hose, der hat sehr schlechte Karten ... würde ich mal so sagen.
Jetzt ist der Irrtum der männlichen Menschheit ja der, dass Frau nur dann den Zenit erklimmt, wenn da die Pumpe den kleinen Mann aufbläst, denn man weiß man doch seit dem Oswald Kolle-Zeitalter, dass Frau nicht Innen, sondern Aussen zum Punkt auf der Höhe kommt. Im Klartext heißt das, dass Sie so viel "rein und raus" spielen können, bis der Stengel glimmt aber das Mahl in der Höhle bleibt dabei kalt.

Da gibt es doch auch so einen Pathologen, nein, der ist Doktore im Knast und den haben Sie schon einmal gesehen, da bin ich mir mehr als sicher. Ein glatzköpfiger Typ, mit Schnauzer und enorm viel verbalem Testosteron. Der spielt auch schon mal in irgendwelchen Krimis oder Daily-Soaps mit. Das muss auch so ein ganz potentes Kerlchen sein ... laut seiner Aussage, denn Mutti wollte das vor der Kamera nicht bestätigen ... Fakt ist der, dass der erst vor sehr kurzer Zeit wieder in einer Talk-Show saß und noch immer erinnere ich mich daran, welchem Irrglauben der Doktore aufgesessen war. Der glaubte nämlich auch, dass der flinke Ständer das Glück des Gaules beinhaltet. Da frage ich mich doch, ob der eventuell mit Herrn von und zu Guttenberg die Unibank gedrückt hat ...

Um den ist es ja auch endlich stiller geworden und die Buntengalen haben auch aufgehört, den allwöchentlich zu glorifizieren, diesen Saubermann der litaneiischen Titellei. Mensch, was bin ich froh, dass der nun endlich da ist, wo er hingehört ... nämlich an den Kamin, aus dem der weisse Rauch schon längst ausgespukt wurde. Ob die jetzt immer noch zu jeder Katzenkirmes eingeladen werden oder sitzen die jetzt am Ballermann mit den Geissens & Co?

Wissen Sie, man kann vieles kaufen aber Stil muss man schon besitzen, um diesen zu leben. Das ist nicht wie bei des Kaisers neuen Fummeln, die da den besseren Menschen machen, denn wer aus dem primitiven Millieu kommt, der kann die teuersten Roben haben aber denoch seine Herkunft nicht leugnen. Wissen Sie denn, was diese Gestalten auf kurze oder lange Zeit entlarvt?

Gehen Sie mit denen zum Essen und beobachten Sie doch einmal, wie diese sich dort benehmen. Achten Sie vor allem auf die Botoxlippen, wenn diese in den Teller greifen, um die Chickenwings zu verspeisen. Gerne genommen ist auch das rauspröckeln der flatternden Überreste aus den Dritten vom Stardoktor. Da gibt es auch so einige Typen der dentalen Innung, wo man sich fragt, ob die überhaupt eine Sicherung der Qualität haben, wenn ich mir die hyperweissen Kauleisten aus Hollywood so anschaue ...

Die sehen doch alle aus, wie die kollektiven "ein Arsch, ein Kopf"-Gesichter ... Holymoly, was bin ich doch froh, dass ich so eine bescheidene Zahnärztin habe, die mir lediglich eine Kauleiste verordnet hat, damit ich nicht in nahender Zukunft auf dem Zahnfleisch kaue. Kauen Sie denn auch im Schlaf sich den Vortag von der Backe?

Sie müssen wissen, dass mein Kopf niemals ruht und ich muss gestehen, dass ich die besten Ideen in der Nacht habe ... wenn ich diese nicht am Tag hatte ... Und was macht man, wenn man ein Denker und Dichter ist?
Genau, wenn ich mich in die kreativen Phasen begebe, dann muss ich etwas zu kauen habe und da meine bessere Hälfte das stete Nagen am Ohr im Schlaf störend findet und ich keine Lust habe, inmitten der Nacht einen Luftröhrenschnitt über mich ergehen zu lassen, weil ich mein Kaugummi verschluckt habe, kaue ich auf dem, was von Gott gegeben wurde ...

So hat doch jeder seinen Tick, die einen rennen durch die Gegend und schauen jede Sekunde auf die Uhr, um zu kontrollieren, ob sich der Sekundenzeiger noch bewegt ... an dieser Stelle die liebsten Grüße an Stefan alias Pamela ... da ich doch weiß, dass Du ein treuer Leser bist ... und die anderen können gar nicht auf die Uhr schauen, weil sie diese regelmäßig vergessen anzulegen. Sie sehen, es gibt nur wenige Menschen die so vollkommen sind, wie das Muskelpaket aus Monaco ... Na woher soll ich denn wissen, wie dieses breite Kreuz mit den Schwimmhäuten zwischen den Fingern heißt?

Auf jeden Fall geht die doch bald auch vor den Altatatata ... mit dieser kleinen Prinzenrolle und den alimentären Nachkommen.
Jaaaaa, ich finde das dieser Prinz Albert der lebende Beweis dafür ist, dass Geld unheimlich Sexy macht.


Wenn der einen Blaumann anhaben würde und seine täglichen Brötchen mit Arbeit verdienen würde, dann würden wir ihn wahrscheinlich nur aus "Bauer sucht Frau" kennen und dann hätte der auch nicht dieses breite Kreuz neben sich, sondern die Kunnigunde aus Sachsen ... die nebenbei den Hühnern die Finger in den Hintern steckt ...

Haben Sie diesen Hühnerwirt auch in dieser elementaren Sendung des abendländischen Verfalles gesehen? Meine Herren, was haben die doch immer "leckere" Landwirte da im Angebot. Da kann man als Frau doch von riesigem Glück sprechen, wenn sich der Gatte im Kuh- oder Schweinestall amüsiert. Ganz zu schweigen vom hygienischen Zustand in den Hütten der Bauern ... mein lieber Scholli, da ist es doch kein Wunder, wenn die Kuh bei den Schmutzgriffeln die Milch lieber im Euter behalten will, als sie in den einhundert Jahre alten Blecheimer spritzen zu lassen. Arbeiten die privaten Eigentlich heimlich mit den Weight-Watchers zusammen oder warum zeigen die immer in den Vorabendsendungen diese appetitlichen Gestalten zeigen ... Da schmeckt mir einfach nichts mehr, wenn da die Frauentauschbörse startet oder der Schäfer Heinrich das Notre-Dom-Modell ... alias Quasi Modos kleine Schwester ... aus dem medialen Hut zaubert ...