SEITENAUFRUFE

Was ist denn nur wieder los ... erst werden zwei getötete Mädchen in der elterlichen Wohnung aufgefunden, dann trennt Vater seinem Sohn mit der Kettensäge das Haupt ab ...

Ist das etwa schon die Auswirkung der atomaren Wolke oder haben die wieder in irgendein Lebensmittel einen Stoff gepanscht, der auf die grauen Zellen geht?

Finden Sie nicht auch, dass auch die häusliche Gewalt stark zugenommen hat?

Nein, dass gab es in früheren Zeiten nicht in diesem Ausmaß und hören Sie mir auf ... das liegt nur an den schnelleren Informationswegen und so ein blödes Zeug. Die Welt ist nicht nur aus dem Takt, sondern die Tassen auch nicht mehr alle in ihren Schränken ... Wo wird denn das nur enden, wenn wir hier sizilianische Verhältnisse bekommen und man nur noch mit den Bodyguards auf die Strasse kann?

Wenn ich an meine frühere Jugend denke, dann gab es da durchaus mal einen auf die Glocke aber doch nicht ohne Grund oder in der Härte, wie das heute gehandhabt wird. Warum wird denn der Mensch immer brutaler und hat immer weniger Respekt vor dem Gegenüber?

Fragen über Fragen aber ich kann Ihnen nur immer wieder sagen, dass Bill Gates an diesem gesellschaftlichen Verfall nicht ganz unbeteiligt ist, denn seit wir jedes Bild und jede grausame Tat im Netz abrufen können, sinkt scheinbar die Hemmschwelle bei den Kids. Aber es ist ein sonniger Tag und da wollen wir uns doch die Laune nicht mit den Monstern dieser Welt versauen.
Sie kennen frauTV vom WDR?

Nein, kennen Sie nicht? Dann schalten Sie doch einfach ein, wenn das immer am Donnerstag um 22:00 Uhr über den Bildschirm flackert, denn diese Sendung ist nicht nur etwas für Frauen. Gerade war wieder die Thematik mit der ungleichen Bezahlung von Mann und Frau. Und das fängt bei der Müllentsorgung schon an. Gibt es eigentlich einen weiblichen Müllmann, außer dem, den Sie jeden Tag nach unten zum Mülleimer schicken und der für Ihre frischen Hemden und das andere Leipziger Allerlei sorgt?

Da geht es doch schon los mit der Gleichstellung. Gut, die Müllmänner entsorgen sich ja auf die Dauer sowieso selber, denn im Zeitalter des Automatismus, ist der Mann auf dem Trittbrett sowieso überflüssig, denn die Tonnen zieht ja schon der Greifarm nach oben. Und die letzten Herren in den ornagefarbenen Anzügen sind ja mehr oder weniger nur noch reine Deko auf dem Müllwagen. Ist Ihnen denn auch schon aufgefallen, dass wir immer mehr in die Pflicht genommen werden, denn es reicht nicht, wenn Sie die Tonne nur an die Strasse stellen, sondern das müssen Sie seit geraumer Zeit mit einem Zollstock in der Tasche machen. Noch nicht gesehen, diese kleinen Aufkleber, die einem genaustens zeigen, in welchem Abstand diese nebeneinander zu stehen haben ...

Ja, es ist vorbei mit dem mündigen Bürger und wir werden immer mehr zu entmündigten Bürgern, Ist bei Ihnen im Dorf auch die Ebbe in der Stadtkasse?

Dann laufen bei Ihnen sicherlich auch die Politessen in drei Schichten und die Kanäle zu Ihrer Hütte müssen für viel Geld saniert werden ... oder ist bei Ihnen auch in jeder zweiten Strasse eine Baustelle, wo das Geld für den Fahrradweg nach Nimmerland verpulvert wird. Oder haben Sie gar die ganz einkaufsstarken Kulturleute bei Ihnen im Stadthaus, die jede Bronze von Herrn und Frau Hübbelpüpp aufkaufen, um diesen irgendwo in die Landschaft zu klatschen. Oder dieser Mist mit den verkehrsberuhigten Strassen für die lieben Kleinen. das ist nicht gerecht Deutschland, dass die lieben Kleinen ganze Starssenzüge ihr Eigen nennen dürfen aber für uns Raser bleibt nur noch der Nürburgring zum Spaß haben. Wer hat eigentlich den Kreisverkehr erfunden?

Sollen wir wetten, dass diese Eingebung ein städtischer Architekt an einem Rosenmontag in der Abendstunde hatte. An jeder Ecke bzw. wo gibt es noch Strassen, die nicht über dieses Karussell verfügen. Entweder geben Sie richtig Gas in diesem Brummkreisel, um da rein zu gelangen oder Sie stehen ... und stehen ... und stehen


Nein, nicht das kleine Kreisel hier am Dorfrand ist da gemeint, sondern dieser Schmarn mit den 3 Spuren auf zehn Meter. Und was diese Dinger alles kosten, da darf man erst gar nicht darüber nachdenken ...
Auf jeden Fall ist dafür immer Kohle da ...
"Unheilig" haben einen Preis bekommen und wissen Sie auch warum?

Nein, ich weiß es auch nicht aber wer ist denn eigentlich für das Echo verantwortlich?

Warten Sie doch einmal ganz kurze Zeit Herr Udo Jürgens, ich werde das sogleich einmal googlen. Ja, er lebt der alte Holzmichel vom Zürichsee, der Udo. Jetzt hat er sich ja in seinem neuen Schlager über das Zeitalter der Bites und Bytes ausgelassen, genauer gesagt über die Facebook-Generation. Nun ich muss gestehen, dass mir diese Dinge sehr häufig nutzen, denn man findet sehr schnell Kontakt und kann diese auch eliminieren, wenn diese einem auf die Kirsche gehen. Es hat eben auch etwas von einem virtuellen Small-Talk und der Vorteil dieser Erfindung liegt doch klar auf der Hand: Wenn ich keine Lust auf Talk habe, dann kann ich das auch ignorieren, was ich aber nicht kann, wenn ich direkt zur Tür gestürzt bin, wenn der Klingelton der Haustür erschallt. Nein, auch sieht mein Gegenüber nicht, ob ich gerade die Gummistiefel zum Schlafanzug anhabe oder schlicht und ergreifend auf dem Klöchen sitze. Neinneinein ... nicht Skype auf dem Örtchen der Stille, dass geht im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose ... Sie denken doch an die Webcam, die da auch dann läuft, wenn Ihr Gegenüber nicht zu sehen ist. Ich sage Ihnen, dass ist eine ganz böse Falle, dieses Skype.

Kennen Sie denn auch Personen, wo Sie genau wissen, dass der Mensch am anderen Ende der Leitung nicht am Tisch sitzt, sondern seine rudimentären Geschäfte des Untergrundes verrichtet, während er mit Ihnen telefoniert. Entweder Sie geraten an solche Kandidaten, die ganz ungeniert vom Klo aus telefonieren und denen es egal ist, ob sie im günstigsten Fall nur das leise Rauschen vernehmen oder gar noch schlimmere Dinge, wie die ungehemmte Abgabe von Methan in die getrübte Atmoshäre ... ich sage Ihnen, da wird mir der beste Freund verdammt schnell unsympathisch, wenn ich seiner "Morgentoilette" lauschen muss. Ein weiteres No-Go ist das ungehemmte Gepopel in der Nase, wo Sie als stiller Teilhaber an den hauseigenen Bohrungen beteiligt werden. Es tut mir leid aber dann bekomme ich einen Reiz des Würgens und mir ist es auch egal, ob kleiner oder großer Mann ...