SEITENAUFRUFE

Die Gästeliste der Royals & die grauen Panther ...

Was für ein Drama in England ... jetzt haben die schon alle kleinen Schmankerl eingekauft und die ersten Gäste ziehen die Notbremse ... und nur weil auch ein paar Diktatoren und anderes Fußvolk eingeladen ist?

Warum stellen die sich denn so an, ob da nun ein Scheich oder sonst irgendein Herr oder eher selten eine Dame da na der Tafel schlemmert, die die Kohle nur durch die Arbeit anderer Hände verdienen. Seit Prince Andrew und seinem Umgang weiß man doch, dass es mit der Moral im Staate der Königs nicht so weit her ist. Glauben Sie denn das es unterhaltsamer ist, wenn man neben David Beckham sitzt oder gar neben Prinzesken Anne?

Da sind doch die Gespräche mit den Mitgliedern der blutigen Hände viel spannender, als sich mit der Königin über die Hundis oder mit Andrew über den pädophilen Boom zu unterhalten, oder?

Ich sage Ihnen, so wahr wie ich hier sitze ... irgend etwas geht an diesem Freitag schief ... entweder es gießt aus Kübeln oder Kate passt nicht in das Brautkleid von Diana. Sollen wir wetten, dass die den Schleier von der Princess of Wales am Köpfchen kleben hat? Sie wetten nicht?

Ach wissen Sie, es gibt nicht viel Schöneres im Leben, als eine Wette zu gewinnen und natürlich hat die Sache zwei Seiten. Verlierer gehören nun einmal zum Leben dazu, wie das Maggi in der Rindfleischsuppe. Es soll ja auch Menschen geben, die Maggi auf die Eier träufeln ... na, wenn es schmeckt liebe Damen und Herren ...

Jaja, jeder hat so seine Vorlieben, was den kulinarischen Speiseplan angeht, wenn ich da an die Amis denke, wo Ketchup schon als Folgemilch in die Babyflasche gepackt wird oder das Rübenkraut bei den Neiderländern vom Tisch nicht wegzudenken ist. Holymoly aber es gibt aus Verirrungen in der Geschmackswelt, wo sich bei mir jede Pore schließt, wenn ich dann auf den Nachbarteller schaue. Haben Sie denn schon einmal Senf zu Nutella gegessen oder gar Nutella und Leberwurst auf eine Stulle gepackt ...

Bin ja sehr auf die Speisung der Roayls gespannt ... da gibt es doch garantiert nicht das klassische Hochzeitsessen aus dem Westfalenlande ... Nein, da werden wohl wieder einige Rinder den Bolzenschuß bekommen haben und wie ich die Family kenne, sind das schottische Hochlandrinder, die da am Freitag die Grätsche auf dem goldenen Teller machen. Warum steht denn eigentlich Amy Winehouse nicht auf der Gästeliste?

Sehen Sie, darauf haben Sie auch keine Antwort und dabei ist das doch ein populärer Export von der Insel. Nur weil die vielleicht den Weinkeller leertrinkt oder dem einen oder anderen Reporter in der Kirche einen auf die Glocke gibt? Das verleiht doch so einem ehrwürdigen Event die besondere Note. Elton John haben die aus der Puppenkiste vom Dachboden ausgegraben. Dabei ist der ehemalige bunte Vogel doch mittlerweile angepasster, als Mutter Beimer. Können Sie sich noch an die Zeit erinnern, als der mit seinem riesen Brillen und jeder Menge weißem Schnee die Bühne unsicher gemacht hat? Und HEUTE, da muss der wahrscheinlich alle halbe Stunde die Tafel verlassen, um den Kleinen zu stillen. Na was denn, der Elton hat doch mittlerweile mehr Oberweite, als die Braut ... wenn sie sich denn traut?

Oh nein, dass war ja gar nicht der Elton John mit der Körbchengröße D, sondern dieser Kumpane vom Raab, dem Stefan. Der hat seinen Vertrag verlängert und bekommt ein paar Millionen vom Sender dafür. Hören Sie mal, soviel bleibt da nach Abzug der Steuern und der Speisung von Elton doch gar nicht von den Millionen hängen. Und erst die Kosten für die Produktionen von Hau den Raab & Co. Das kostet schon ein paar Cent ... so ein Team der Produktion, dass können Sie mir glauben. Bei den Löhnen in der heutigen Zeit und warum werden da nicht auch als Kabelträger die Hartzer Rollen eingesetzt, die eine Abmahnung oder Sperre von der Agentur für Arbeit erhalten haben, weil diese den gemütlichen Popo nicht aus den Wohnungsbaumauern heben wollten ...

Oh nein, ich habe keine Lust mir die Stimmung zu verderben, denn wir ändern es ja doch nicht. Sind Sie denn schon einmal Roller gefahren?

Nein, nicht dieses Ding mit dem Teddybären hinten drauf, sondern diese Dinger mit den PS unter dem Handschuhfach. Ich sage Ihnen, gerade bei diesem Wetter macht das richtig Spaß, vor allem wenn man in Begleitung auf dem Sozius unterwegs ist ... Aber wenn die grauen Panther vor einem fahren, dann rate ich zur gesonderten Vorsicht. Holymoly, mein lieber Schwan, nichts gegen die Senioren aber so mancher wäre doch besser in einem elektrischen Rollstuhl aufgehoben, als in einem KFZ. Wie gesagt, wir sind gerade zu Zweit durch die Stadt geeiert ... na von fahren kann man bei 6 km/h in der Stunde nun wirklich nicht sprechen, oder?

Nein, ich habe keine Drosselklappe im Roller, sondern ich wurde über mindestens 5 Kilometer von meinem panthrigen Vordermann ausgebremst. Und an jeder grünen Ampel wurde gebremst und dann mal die Strassenseite ohne das Betätigen eines Blinkers ... und der zweimannige Roller in der Nähe der Heckscheibe wurde sowieso nicht gesehen. Nach der Tortur über Minuten habe ich dann diesen Zeitgenossen überholt und ihm ganz gepflegt ... Nana, wer weiß ob hier nicht auch ein Schutzmann unter den Lesern sitzt ... Vom bösen Finger zu den bösen Zungen, die da ihr Unwesen im Netz treiben. Immer mehr Mobbingopfer melden sich, weil da böse Dinge geschrieben werden. Naja, so ganz milde Gaben verteile ich ja nun auch nicht aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich nicht so in das Visier gerate, weil ich den Nagel so oft auf den Kopf treffe ...