SEITENAUFRUFE

König Carl Gustav von Schweden - geheimes Foto entdeckt

Der royale Zirkus geht in die zweite Runde ... Da hat doch der Saubermann und bekennende Fan von dem Daniel von Schweden ... genau, der Carl-Gustav von Schweden ... ein paar Ausflüge in das schwedische Nachtleben unternommen ...

Nur Dumm gelaufen ist daran, dass die kleinen Excursionen aufgeflogen sind, weil das Millieu des Rotlichts doch bekanntlich überall Kameras in den Zimmern hat ...


Und jetzt hängt im Palast der Haussegen mehr als schief und was glauben Sie, wie sich der Daniel jetzt die Finger reibt, wo doch der König so gegen ihn gewettert hat?

Der Carl-Gustav - King of Separee ... hat ja noch versucht über einen befreundeten Anwalt die sexuell gesteuerte Kuh vom Eis zu bekommen aber auch dieser nette Versuch des "unter den Teppich kehrens" scheiterte und wie immer ... er wurde auch noch mitgeschnitten. Mensch, wie BLÖD ist der denn, wenn ich doch einen Puff hätte, dann hätte ich die exclusiven Rechte an Hollywood verkauft oder zumindest an die größte Zeitung im Lande der Köttbulars, oder?

Da sieht man wieder einmal mehr, dass eben auch wenn die Kutsche in goldenen Farben glänzt, dass Leben in der Garage der Kutschen das Gleiche ist, wie bei einem großen Teil in der Bevölkerung. Ja was denn, Sie wollen doch nicht etwa sagen, dass der König die Ausnahme ist, wo doch an jeder Ecke einer Stadt ein Freudenhaus steht. Und natürlich ist es die BILD-Mentalität, die den Doppelmoralisten den Nichtkauf dieses Blattes attestiert ... Nicht verstanden? Also angeblich liest doch kein Einziger die BILD-Zeitung, so wie auch kaum einer zu Mc Donalds geht aber die Häuser wachsen und wachsen. Gut, die Bild lese ich nur am Flughafen, wenn diese dort ausliegt ... und Mc Donald mache ich ausschließlich nur als Drive-In-Event ... aber ich stehe dazu ...

Hätte der Carl das blaue Blut unterhalb der Gürtellinie im Griff gehabt, dann hätte der jetzt diesen Schlamasel mit der Piskeflöden-Nummer nicht und die Silvia müsste nicht die Verwandtschaft abreisen, um sich von dem Drama zu erholen. So schlecht sieht doch die Mutti gar nicht aus und seit der letzten Sitzung bei dem Doktor Botox sieht Silvia sogar jünger aus, als am Tag der eigenen Hochzeit ... Nein, ich weiß das nicht aus der gesicherten Quelle aber meiner Meinung nach war Silvia zusammen mit der monegassischen Future-Fürstin bei dem Doc der Beautys. Haben Sie denn auch die neusten Bilder der südafrikanischen Schwimmerin an der Seite des Allerweltsgesichtes gesehen?

Warum hat die Charlene das jetzt gemacht bitte schön? Alle Welt weiß doch, dass die vorher ganz schmale Lippen hatte und jetzt dieses Karpfenmäulchen ... Machen die das, weil die Herren das anregender und sexyer finden, wenn der Mund der aufblasbaren Puppe ähnelt oder was sollen diese Gummiringe in der Oberlippe. Mal ganz unter uns ... haben Sie eine Ahnung, ob die das auch an der anderen Lippe machen???

Weiß da jemand unter Ihnen genaueres ... das würde mich wohl brennend interessieren, ob es auch Damen gibt, die sich die Genitalien unterspritzen lassen. Kann doch sein, dass Vati die dicken Dinger im Unterstübchen bevorzugt und dann alles in einem Abwasch via laufendem Schlauchmeter eingebaut wird. Da werden ich doch einmal darauf achten, wenn die Charlene wieder zu Wasser gelassen wird ... so als Schwimmerin wirkt sich der Schlauch im Intimbereich bestimmt auch auf den Schwimmstil aus ... ob die wohl mit dem Gesäß nach Oben schwimmt ... Wir werden es sehen können, wenn die ersten Bilder über die Buntengalen verbreitet werden ...

Willy und Kate sind auch zurück aus der Südsee und dann wird doch bestimmt bald das Bettlaken der Empfängnis am Fahnenmast des Buckingham hängen ... die waren doch bestimmt fleißig ... auch wenn die sich schon 9 Jahre kennen und nun wirklich keine Überraschung in der Nacht der Hochzeit zu erwarten hatten. Schon eine komische Sache, wenn man jemanden heiratet, wo man schon weiß, welche Zeitung der auf der Toilette liest, oder?

Da ist die unbefleckte Nummer des Ringetausches schon spannender und vielleicht geht ja der nächste Trend "zum Kaufen der Katze im Sack" ?

Stellen Sie sich doch vor, wie es wohl den Generationen vor uns ergangen sein muss, wenn die noch niemals zuvor das andere Geschlecht gesehen haben und dann erst in der Hochzeitsnacht das Glockenspiel entdecken. Was glauben Sie welche Tragödien sich da abgespielt haben, wenn die Braut über Stunden vor dem "Strang" gehockt hat und mit aller Inbrunst auf das Ding gepustet hat ... und er dann nach einer Weile zu ihr sagte, dass das Ding nun KALT sei und sie jetzt anfangen könnte ... Sie verstehen ???

Nein, ganz im Ernst, wenn ich doch die Fleischpistole nicht kenne, woher weiß ich denn dann, was ich damit machen muss? Na früher gab es noch kein Internet oder die Pornos aus dem CD-Verleih ... da musste man auf die eigene Begabung und Intuition vertrauen und da gab es auch kein Gemaule, wenn da nur ein "kleiner" Mann aus der Hose schaute. Man hatte ja keinen Vergleich und konnte auch nicht maulen, wenn man überhaupt nicht bemerkte, dass der Strang schon den Weg in das Innerste gefunden hatte ... Frei dem Motto ... ziehe die Schuhe aus und komme doch herein ...

Soll es alles schon gegeben haben, hat mir mal jemand erzählt ... Und wie komme ich jetzt auf dieses Thema ... ach ja, die Charlene Schneewittstock, die da in aller Kürze zur Fürstin geadelt wird ...
Können Sie sich noch an das Foto aus dem weißen Haus erinnern, was da vor ein paar Tagen durch die Welt ging ... Haben Sie denn noch den Gesichtsausdruck von Hillary Clinton auf dem Schirm ...


Lange Zeit habe ich mich gefragt, was da wohl gerade über die Kiste flimmerte, als dieses angespannte Gesicht zum Vorschein kam und wissen Sie was da geschaut wurde?

Nein, dass war nicht die Tötung des imaginären Talibans alias Osama bin Laden, sondern das heimlich aufgezeichnete Video aus dem Oral-Office zu Zeiten des großen Bill´s. Jaaaa, endlich hatte Mr. Obama all seinen Mut gefunden, ihr das Bildmaterial zu zeigen, dass ihren Gatten, Monica Lewinsky und die besagte und legendäre Zigarre zeigt. Der Auslöser dieser heftigen Reaktion war nicht das Treiben in dem Film, sondern die Tatsache, dass die Monica das dunkelblaue Kostüm der ehemaligen First-Lady aus dem Altkleidersack geholt hatte und nun Hillary diese weissen Flecken auf dem Rock entdeckt hat ... Könnte doch so gewesen sein, oder?
Nein, die ist schon eine ganz taffe Person und immerhin hat der kleine Bill nur machen lassen und nicht selbst den Vorstoß geboten ... wie war das noch ... Oralsex ist doch kein Sex ...