SEITENAUFRUFE

Von wegen, Facebook ist schädlich ...

Facebook und immer wieder Facebook ... also Sie können mir sagen was Sie wollen oder unken bis zum Umfallen aber ich finde dieses Portal die sagenhafte Möglichkeit, um Kontakte zu knüpfen. Und der Witz daran ist ja der, dass man manches Mal die Menschen dort kennenlernt, die nur 10 Kilometer weiter weg wohnen ...

An dieser Stelle mal ganz liebe Grüße an die netten Damen und Herren aus dem Umland ... mit so ein bis zwei Ausnahmen ... es könnten aber auch ein Paar mehr sein. Gestern Abend haben Sie doch sicherlich auch die frauTVler gesehen, oder kennen Sie diese Sendung vom WDR nicht?

Egal, auf jeden Fall ging es da um den Frauenfussball und ich kann mir nicht helfen aber ich kann diese Eroberung der Männerdomäne einfach nicht Ernst nehmen. Das ist immer diese Sache mit der Gleichstellung und Gleichberechtigung. Mal ganz im ehrlich, was ist denn so schlimm daran, wenn die Herren ihre ultimativen Hobbys haben ... Mensch, ich pinkel doch aus Gründen der Emma-Bewegung auch nicht im stehen ... Nein, dieses gerenne hinter dem Ball soll den Herren vorbehalten sein. Denken Sie doch nur an eine der Staffeln von dem Klümchen ... Germanys Next Topmodell ... als noch "die Bruce" in der Jury saß und den Mädels das Laufen auf dem Catwalk beigebracht hat ... erinnern Sie sich an die Szenen, wenn "die Bruce" auf stöckeligen High-Heels die Ausbilderin gemacht hat?

Sehen Sie, dass passte doch auch nicht in das klischeeierte Bild der Mann & Frau-Passion. Bei Leibe habe ich nichts gegen Homosexuelle, wo ich doch auch in einem rosafarbenen Glashaus sitze und daher werde ich es tunlichst vermeiden, da mit den mit Steinen gefüllten Wattebäuschen zu werfen und bisweilen finde ich die bunten Vögel auch sehr spannend, wenn ich da an die Transvestiten ala Olivia Jones und Desiré Nick denke ... oder ist die doch eine Frau?

Na was denn, nur weil die ein Kind hat ist das doch noch kein Garant für das wahre Geschlecht, wenn man bedenkt, dass Lilo Wanders auch der "Vater" von Kindern ist. Wie das wohl ist, wenn man das Gefühl hat, in einem falschen Körper zu stecken? Vielleicht sollte ich da mal eine Nicole Kidmann oder andere OP-Opfer des Doctor-Beauty-Hollywood befragen. Oder warum lassen die sich alle so entstellen, dass man in der heutigen Zeit 3 x hinschauen muss, ob das auch der Stern von damals ist ...

Ist der Kachelmann jetzt eigentlich schon verurteilt oder wurde das Ganze in aller Stille abgehandelt und der sitzt auf Sylt und macht einen auf Tulpe ... Und der französische Frosch der Zimmermädchen ist gegen die lächerliche Kaution von 1.000.000 Dollar auf freien Füßen ... wie steht denn der Dollar derzeit?

Das ist doch in diesem Fall wirklich Peanuts und der zahlt doch dieses Tagesbudget aus seiner Portokasse. Warum ist eigentlich der Polanski wieder am Set, wo der doch schon mehrfach die kleinen Mädchen angefasst hat? Jetzt wird ja gemunkelt, dass die Amerikaner sich rächen wollten, wegen dem Polackenlanski und nur deshalb, weil der nicht an die USA ausgeliefert wurde ... Warum hat man den denn nicht via Flaschenpost über den großen Teich geschickt und vor das Gericht in Texas gestellt. Wieso Texas ... fragen Sie mich? Na gibt es da nicht noch die Todesstrafe?

Holymoly ... was ist das doch eine ungerechte Welt, wenn ich an die Geschichte der Richterin Gnadenlos denke ... diese hatte Suizid begannen und galt als eine migritative Frau, die den Kontakt zu dem Umfeld der Täter suchte. Haben Sie diesen Bericht gesehen? Nein, dann haben Sie etwas verpasst, denn die Aussagen der Richterin waren mehr als bezeichnend, wenn ich an das Problem der ausländischen Straftäter denke. Auf jeden Fall sagte sie ganz klar und deutlich, dass die skrupelosen Straftäter ohne jegliche Empathie für die Opfer, immer mehr zunehmen. Und die Einsicht der Täter und die Option auf die Resozialisierung sind gleich Null, wenn innerhalb der familiären Strukturen keine Umdenke stattfinden würde. Und von wegen, dieses Schweigen und Schönreden eines hochstilisierten nicht vorhandenen Problems ... das ist ein Problem, denn auch die Schwere der Taten hat zugenommen. Was mich jedoch entsetzt hat an der Gewalt der Migranten ist die Aussage eines befreundeten Richters der gnadenlosen Richterin. Dieser sagte, dass er schon alleine bei dem Lesen der Akten mehrfach schlucken müsse, weil hier eine neue Gewaltkultur aus der Fremde den Einzug gehalten hat. Klar sind wir die Ungläubigen in deren Augen und verdienen keinen Respekt ... aus deren Sicht ... aber der Kausus-Knacksus an der Sache ist doch wohl der, dass wir uns hier in der BRD befinden und nicht in der Türkei oder im Libanon oder sonst wo, wo wir keine katholische Kirche errichten dürften ...

Aber die Sonne scheint, es ist warm, der Kackelmann wird verurteilt, der französische Übergreifer der Tellermamsel ist auf dem freien Fuß, der Arnie dreht dann doch nicht den neuen Terminator und bei Heidi Klum fliegt das nächste Modell zum Mond. Also ist doch alles in der allerbesten Ordnung, oder?

Aktuell noch einen kleinen Nachtrag ... zu einer Buchhändlerin in der BRD ... diese wollte dann kein Verlagsprogramm haben ... ist ja auch nichts schlimmes aber die Aussage, die diese dann traf, gehört einfach in die Kategorie des LA FAMILIA DA PRINTA-System ... Wörtlich sagte die Dame: "Wir eröffenen gerade einen neuen Laden und da nehmen wir nur die großen Verlagshäuser" !!! Dieses war ein Beitrag zur freien Marktwirtschaft und derm korruptialen Buchhandel ... Wie sagt man doch so schön ... man sieht sich immer 2 x im Leben und ob wir dann noch Kapazitäten für die Händler unseres hauseigenen No-Go-Index haben ...