SEITENAUFRUFE

Arnold Schwarzenegger, Maria Shriver-Kennedy und so weiter ...

Die Monroe angeblich in einem Porno und im Land von Mette ist der Terror ausgebrochen ...

Wobei es sich ja bei dem mutmaßlichen Täter um einen großen hellblonden Plagiats-Polizisten gehandelt haben soll. Vielleicht ist man da immer viel zu schnell in der Terrorzelle, denn wer kann denn schon ausschliessen, dass es sich schlicht und ergreifend um einen alleinigen Gedrehten des Durches handelt. Die Bekloppten auf Erden werden doch immer mehr und wissen Sie was ich ja viel eher glaube?

Da hat ein Student des ersten Semesters der Chemie ein wenig mmit diversen Chemikalien gespielt und den Versuch ein Zauberlehrling zu werden unternommen. Nur war es in diesem Fall nicht der Knüppel aus dem Sack, sondern eine Bombe mit einer ungeheuren Sprengkraft. Es war doch am gestrigen Tag der Tag der Zeugnisse und wer weiß, vielleicht hat dem Knaben die eine oder andere Note nicht zugesagt. In der heutigen Zeit benötigen die Psychopaten doch nur noch einen kleinen Schlüsselreiz, um in Fahrt zu kommen. Können Sie sich noch an den Film mit Michael Douglas "Falling down" erinnern ... wo ein eigentlich ganz normaler Zeitgeist die Kehrtwende im Gehirn erlebt, nach dem ihm der Job und die Family flöten geht?

Sehen Sie, es braucht nicht viel um einen kategorischen Sinneswandel zu durchleben und schon wird aus dem netten Nachbarn eine tickende Zeitbombe. Erst kürzlich hat doch wieder der nette Nachbar von der Nebentür einen Mann erschossen, weil diesem irgendein Kleinmist aus der Nebenwohnung auf den Keks ging ... und wissen Sie was, ich glaube es kann sich selbst der heiligste Heilige nicht davon freisprechen, dass er nicht zum Tier wird, wenn Bspw. die Familie oder die lieben Kleinen angegriffen werden. Also vorstellen könnte ich mir schon, dass ich in einer bestimmten Situation die Dinge aus meinem ES an das Tageslicht führe, wenn da der auf den richtigen Knopf meiner Untiefe gedrückt würde ...

Die Monroe soll angeblich in einem Pornofilm von 1946-47 entdeckt worden sein und ausgerechnet ein Filmhändler in Argentinien ist an das Material gekommen und will diesen Kurzfilm jetzt für 1.Million Dollar verhökern ... ein paar kleine Ausschnitte gab es auf dem Web.de und ich kann ihnen sagen, dass die Hauptdarstellerin ebenso viel Ähnlichkeit mit der Monroe aufweist, wie ich nach dem Griff in die Steckdose. Holymoly, was lassen sich die Menschen nur alles einfallen, um in die Medien zu kommen oder Kohle zu verdienen ... Da kann man doch nur noch mit den Ohren und den Füssen schlackern, wenn man die Praktiken diverser Macher der unrühmlichen Geschäfte verfolgt. Jetzt geht es ja auch der griechischen Doktorin an den Kragen, weil auch in ihrer Arbeit 46% der Fälschungen und der Abkupferei aufgetaucht sind ...

Sage ich doch, man sollte alle Doktortitel der Welt nochmalig durch das Fälscherindikationsgerät laufen lassen und Sie werden sehen, dass es einen spontanen Doktormangel in der Welt gibt. Wer weiß, vielleicht haben die Klitschko-Brüder auch nur den Doktor im Ring gewonnen ... ist denn auch der Konsul Weyer ein großer Fan des Boxsports?

Da stellt man sich schon die Frage, ob der Mann im weissen Kittel überhaupt in Wahrheit berechtigt ist, in den Popo zu schauen oder ob der im wahren Leben nur die in der 7. Klasse abgebrochene Hauptschule besucht hat und nach der dreijährigen Lehre in der Kfz-Werkstatt auf den Trichter gekommen ist, dass es sich mehr Geld in der fleischlichen Grube verdienen läßt, als in der mit dem Motoröl an den Wänden. Es gibt doch diese Fernuniversität, wo in aller Regel die Professoren die Studenten nicht zu Gesicht bekommen und wenn dann, dann nur wenn diese zu den Klausuren anreisen ... und wenn man da gewieft ist und zufällig einen Zwillingsbruder oder einen lapidaren Doppelgänger mit dem IQ von Sharon Stone oder Jodie Foster hat, dann kann man den doch mit dem eigenen Pass in die Klausur schicken und fertig ist der Guttenberg der II. ...

Na was denn, wir leben doch in einer Welt des mehr Scheinens, als des tatsächlichen Seins ... und immer wieder fliegen die Kadetten auf, wenn da mal in der Schmutzwäsche gewühlt wird oder die Taschenlampe hinter die Fassade scheint ... glauben Sie denn wirklich, dass die Ferres oder die Furtwängler mit der Auswahl der Dritten so zufrieden sind, wie uns die Buntenblätter glauben machen wollen oder das die Sternchen von den mittlerweile vor jeder Fastfood-Kette ausliegenden roten Teppichen immer so eine glitzerndes Leben führen ... was glauben Sie wieviele von denen in der nackten Wahrheit nebenbei von Hartz 4 leben oder das Wohngeld beziehen. Die sind doch nicht alle die Topverdiener unter den Sternchen und wenn man bedenkt, dass die Gagen in diesem Land weit unter denen in den USA liegen, dann versteht man durchaus, warum da mittlerweile jeder in den medialen Himmel aufsteigen kann. Wie heißt denn noch dieser geschorene Typ da, der einst im Dschungelcamp die gestelzte Knutschszene unter dem Wasserfall abzog ... und wo dann diese Oberzicke diesen der Lüge bezichtigte und das wahre Gesicht dieses Unternorm-IQ´s den Zuschauern präsentierte ...

Ach, ist auch egal aber auf jeden Fall hat diese Flachpfeife doch keinen Cent für seine auch nicht im Ansatz vorhandenen Schauspielkünste verdient. Mensch, wer hat diesen eigentlich irgendwann einmal gecastet ... das war bestimmt ein sehr warmer Bruder und dieser hat die Rolle nur bekommen, weil er den Trip über die Besetzungscouch gemacht hat ... Das haben doch vielfach auch diverse Topmodells gemacht, dass diese erst über den Agenten auf den Laufsteg gekommen sind. Da kann man ja von allergrößtem Glück reden, wenn man da vom großen Karl der Skype und VW´s entdeckt wird ... so als Frau, als Baptiste hat man da wohl weitaus schlechtere Karten ... was die Besetzungscouch angeht ...

Claudia Schiffer ... oder drehen wir den Spieß doch einmal um ... Schlaudia Ciffer ... ist es nicht herrlich, wie die Dinge ihre Bedeutung verlieren oder welcher Humor sich dahinter verbirgt, wenn man schlicht und ergreifend einfach die ersten Buchstaben austauscht ... Schnitte Toast = Titte Schnoast oder auch nicht unlustig ist doch Karl Theodor zu Guttenberg ... Garl Kheodor zu Tuttenberg ...

Na eine Indira käm wahrscheinlich mit Veronika Ferres oder Marylin Monroe um die Ecke ...


Arnie Schwarzenegger hat jetzt auch wohl den Igel in seiner Knippe entdeckt, den der Terminator will seiner Noch-Gattin keine Flocken aus seinem Geldsack geben ... und das, nach dieser mittlerweile zehn  Jahre alten Nummer mit der ehemaligen Haushälterin in der Kennedy-Shriver-Kombüse...

Also Sie können sicher sein, dass ich dem alles andere als seine großen Ohren lang ziehen würde ... wenn man denn dann die kleinen Eitelkeiten unter der Gürtellinie zu packen bekommen sollte ...




 Aber die Maria Kennedy-Shriver hat doch bestimmt die besten Anwälte im Ärmel, die sie nur noch ausschütteln muss, um den Terminator in die Suppenküche zu befördern. Was hat der denn wohl für Gründe, dass der jetzt nicht die Kohle rausrücken will ... Hat die Maria etwa einen der Söhne mit dem Gärtner gezeugt und alle Welt macht jetzt aus dem Arnie den zweiten Kachelmann ...
Oh ja, dieser verkündet jetzt das Wetter mit der Webcam via Din A 4 Blatt und da ist es doch nur eine Frage der Zeit, wann dieser dann endlcih in den ewigen Jagdgründen der Wettermoderation verschwindet. Geben Sie es doch zu ... auch Sie können diesen nicht mehr ertragen und Freispruch hin oder her, der Ruf ist ruiniert ...

So wie bei Charlene & Albert ... auch wenn der Fürst der Piraten jetzt in einem Interview bekundet hat, dass ihn das Geschreibe und die ganzen Behauptungen über alles andere, als eine Liebesheirat ziemlich angepieselt haben, bleibt denoch der bittere Beigeschmack, dass da etwas nicht stimmen kann. Angeblich wollte die Charlene ja doch nicht fliehen, sondern die hatte ein Date mit dem Dosenmilch-Karl der Chanel-No5-Fraktion ...
Pfiffig den kleinen Karl da vorzuschieben, denn eines ist man sicher bei diesem ... der schweigt wie ein Grab ...