SEITENAUFRUFE

Guttenberg pflegt weiterhin die Profilneurose auf den roten Teppichen

26.08.2011

Sie kennen doch dieses ... ich packe meinen Koffer und darin ist ...
Ja, dieses Drama habe ich jetzt gerade vor mir, denn es geht mal wieder für ein paar Tage zur Arbeit im fremden Land. Na was denn, Hessen ist doch schon für einen Münsterländer faktisch das Ausland, oder?

Natürlich habe ich bei der Fahrt kein E10 im Tank und wenn ich bedenke, dass die BP jetzt die Kosten für diese Posse auf den armen Mann abwälzen will der da die Tanksäule bedient, dann schreit das in meinem Inneren nach einem dauerhaften Boykott. Was sollte die Einführung dieses Kraftstoffes eigentlich so kurze Zeit vor den Ferien ... nein, dann waren es eben nicht die Sommerferien oder die Osterferien ... wie soll man denn noch die Ferientermine der einzelnen Länder auf dem Schirm haben, denn immer irgendwo ist auf der Welt die Ferienzeit. Jetzt hat ja auch irgend ein Männe vom obersten Amt des Strassenbaus auch endlich erklärt, warum ausgerechnet immer in der Ferienzeit die Baustellen wie die Knollenblätterpilze aus dem Boden schiessen. Man möchte die Pendler des Berufes nicht stören ...



Wann waren Sie zum letzten Mal auf einer Autobahn? Und noch wichtiger ... wieviele Berufspendler haben Sie dort gesehen?

Eben, erst einmal sitzt in mindestens jedem dritten Auto dieses klassische Kollektiv der 3-Mann-Besatzung im 3er BMW ... genau, jene mit den betuchten Köpfen auf der Rückbank. An jedem zweiten Fahrzeug finden sich gelbe Nummernschilder und an der Spitze der ewigen Kolonne der Bahnen sind doch nach wie vor die Trucks der großen Umweltverschmutzung. Und wenn dann vielleicht in jedem 20ten Wagen mal einer sitzt, der tatsächlich nur wie ich dann auch die Bahn geht, wenn es sich nicht vermeiden läßt, weil die Fahrt zum Flughafen nun einmal über Land ungefähr drei Stunden länger dauern würde ...

Wieviele Hartz4-Empfänger fahren denn so jeden Tag über die ehemaligen Rennstrecken der Republik? Gibt es da auch statistische Erhebungen und ganz zu schweigen wie hoch denn wohl der Anteil derer ist, die da von Familie Özdemitros zu Familie Yimikakis fahren? Wieviel der LKW auf den Strassen könnten auch Prima über die Schienen fahren und warum haben die Niederländer nicht Beispielsweise die Sommerferien im September, wenn hier im Land die Schüler wieder für 5 Wochen zur Schule gehen, bis die nächsten Ferien in das Haus stehen?

Fragen über Fragen ... nur Antworten bekommt man keine und wissen Sie auch warum das so ist? Weil man hier im Land keine Ausschreitungen in den Nächten haben möchte und außerdem hängt uns ja noch immer diese Geschichte von vor 70 Jahren im Nacken ... doch wohl ganz offensichtlich hat noch nicht jeder mitbekommen, dass der Krieg schon seit ein paar Jahrzehnten beendet ist ... wenn ich da an Herrn IKEA denke, der da wohl ganz offensichtlich ein dicker Freund der Faschisten sein soll. Na ist das nicht wunderbar, wo doch jetzt ein Jobs bei Apple frei geworden ist und nun angeblich René Saubermann von den Telekomern das Ruder in die Hand nehmen soll ... wird gemunkelt aber ob nun die Bewährung schon abgelaufen ist, seit den letzten Schmierschiebereien dieses Saubermannes?

Ach ja, mein "Freund" Guttenberg steht jetzt auch wieder jede Woche in den Buntengalen und macht in Sachen Glamour wieder jedes Red-Carpet-Shooting mit. Mensch, wann packt der endlich seine Plören und läßt uns mit seiner nicht enden wollenden Profilneurose in Ruhe. Man versteht es nicht, oder Sie etwa?

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen, da mogelt sich ein gegelter "Lackaffe" (def. laut Wickipediasus: Als Lackaffen bezeichnet man den "einen auf volle Hose machen-Charakter, der vorzugsweise mit den nach Hinten gegelten Haaren sich selber für den unverzichtbaren Nabel der Welt hält aber wo der Blick hinter die Kulisse immer einen ganz üblen Nachgeschmack hat) mit einem erschnorten Doktortitel in die Ämter und die Medien und dann als die Sache auffliegt und jeder normale Mensch eigentlich den Schwanz einziehen würde und sich mindestens für ein Jahr in die Ecke stellen würde, um sich zu schämen, taucht der wieder auf, als sei niemals etwas gewesen. Wissen Sie denn auch warum der in die USA will?

Na weil er da mit seinem Adelstitelchen aus den Landen des Bauerngeschlechtes so richtig Eindruck schinden kann und weiterhin diese Münchhausen-Posse leben kann. Sie merken schon sehr wohl, dass ich diesen Herrn besonders gern habe aber das war schon ab der ersten Sekunde so, als ich dieses Teilchen erblickt habe. Der war mir einfach zu glatt und diese Tinkerbell-Nase ... ja, ich beurteile die Menschen nach ihrem Äusseren und hören Sie doch auf, dass machen Sie doch auch oder lieben Sie alle Menschen egal wie diese aussehen?

Nein, die Blinden halten wir an dieser Stelle einmal raus ... ich meine Sie meine Damen und Herren, die da jeden Tag durch die Gesellschaft wandeln oder zumindest diese an den Bildschirmen verfolgen ...

Sehen Sie ... es geht gar nicht ohne das gepflegte Vorurteil und wenn sich dieses dann auch noch in der Folge bestättigt, wie eben bei Guttenberg & Co, dann feiert man doch seinen inneren Reichsparteitag, oder? Jaja, ich weiß schon das da jetzt einige der Damen an den Bildschirmen in die Hyperventilation fallen, weil ich deren Guttenberg durch den Kakao ziehe aber vertrauen Sie einer 45-jährigen Seherin aus dem Hause der gesellschaftlichen Weisheiten: Männer mit gegelten Haaren haben eine Profilneurose und das liegt darin begründet, dass in der postnatalen Phase vergessen wurde die Geburtsschmiere vom Hinterkopf zu entfernen ...

Was für ein wundervoller Tag dieser doch ist, die Vögel zwitschern und die Bauern jammern wie in jedem Jahr. Erst war es die große Dürre, jetzt ist es der Regen, der da zuviel des Guten getan haben soll. Erklären Sie mir das doch bitte einmal ... wenn es warm oder sagen wir HEISS ist, dann sehen Sie und ich auf allen Feldern diese überdimensionalen Rasensprenger, die da das ganze Feld fluten und wenn es aber die Natur gut mit einem meint und einen mit dem gesunden Regenwasser überhäuft, dann kommen die Landwirte nicht klar? Wieso machen die denn nicht in Kakteen oder in Reisfeldern oder sonstigen Gewächsen, die viel Regen ab haben können. Wie wäre es denn im nächsten Jahr mit der Zucht der Wasseralgen oder dn Liane? Fakt ist doch wohl der, dass die bestimmt wieder mit den Traktoren zu Angela fahren und um die Bezahlung der Misere durch den Staat bitten, oder?



Wussten Sie denn eigentlich schon, dass es ein paar große Verlage in diesem Land gibt, die staatliche Mittel beziehen und zwar immer in den Listen der Bestseller vorne liegen aber auch nur deshalb, weil da die Familia da Printa die Sache regelt? Oh ja, ich habe gestern ein Insiderwissen bekommen, dass Ihnen die Nackenhaare nicht nur hoch stehen lassen wird, sondern Sie garantiert auf die Palme springen läßt ... aber ich brauche ja wie schon mehrfach gesagt noch die fundierten Beweisstücke und dann wird es krachen, dass ist doch wohl eine klare Sache, gell Angela, Du wirst mich verstehen, wo Du selber doch die DDR bzw. das Systen dieser Republik auch nicht so toll fandest ... Und damit wir nicht auf einmal die Mauer genau spiegelverkehrt wieder im Lande haben und wir auf einmal im Staat der Wendehälse sitzen, werde ich Dir zuliebe auch alles an das Licht des Tages befördern, was da seit Jahrzehnten in aller Seelenruhe schlummert. By the way ... wo steckt eigentlich Margerete Honnekerchen ...