SEITENAUFRUFE

Desirée Nick ....

02.09.2011

Mein lieber Schwan ... da sollten sich die Damen und Herren im Manianaland doch einmal ein Beispiel an dem Gut Aiderbichel nehmen, denn dort wurde die Kuh Yvonne nicht gejagd, um sie unter dem Gegröle der Massen zu töten, sondern um diese auf den so eben genannten Gnadenhof zu bringen und ihr dort ein artgerechtes Leben zu ermöglichen ...

Aber nun erkennen ja auch scheinbar die Manianas, dass das Töten der Stiere und allen anderen Lebewesen im Land wohl dem Image schadet und so werden wahrscheinlich demnächst die ungleichen Stierkämpfe bei den Bauern im Hinterland von Spanien stattfinden. Ja man kann ja ruhig ein Anhänger der spannischen Sonne sein aber der liebevolle Umgang mit Tieren jeglicher Art ist dieser Nation nun wahrlich nicht in die Wiege gelegt worden. Und da dürfen Sie auch ruhig denken, dass das ein Vorurteil ist ... denn wenn schon derartig gegen uns Raucher angegangen wird, die eigentlich nur sich selber einen Schaden zufügen, wenn diese nicht gerade in der Kita eine Zigarette rauchen, dann sollte man auch auf alle Dinge aufmerksam machen, die da angeblich aus dem Ruder laufen. 

Die Frau von dem Passionsschläger Mel Gibson hat nun doch nur 750.000 $ auf dem Konto, anstatt der 15 Millionen aus dem ersten Gebot. Na wie das gelaufen ist, kann ich Ihnen nun wirklich nicht sagen aber ein Fakt ist doch der, dass je gieriger der Charakter, um so schmaler die Ausbeute. Was mich allerdings immer wieder auf das Neue überrascht ist die Tatsache, dass immer welche internen Scheidungspapiere an das Tageslicht befördert werden und da fragt man sich doch, wer denn da die Presse mit den Informationen befüllt. Immerhin hat doch die Noch- oder Exgattin des potenten Kerlchens den Prügelknaben nicht ala Barbara Becker vor den Kadi geschleppt und dort die Schlammschlacht um die nicht selbst verdienten Flocken zu starten. Das ist mir auch bis zum heutigen Tag ein Rätsel ... warum der Bobele überhaupt noch mit dieser Tante ein Wort wechselt, wo die doch von Anbeginn nur seine $ im Auge hatte. 



Pfiffig war ja auch die Aktion, die Scheidungsklage in den Staaten einzureichen, um damit den Kontostand der Betrogenen zu erhöhen. Sie sehen schon, Barbara Becker hat auf meiner Beliebtheitsskala den gleichen Stellenwert wie ein JUUP! oder der Elfenprinz. Was soll ich machen, es eben eben immer eine Frage der Sympathie oder in diesen Fällen wohl eher der Antipathie. Wobei ich doch sicherlich mit meinen Ansichten zu den genannten Personen nicht alleine auf dem weiten Flur stehe, denn scheinbar gibt es eine echte Antifangemeinde zu all diesen Personen ... da werde ich doch sogleich einmal auf Facebook nachsehen, ob es da schon eine Fanpage in dieser Richtung gibt oder ob da noch handlungsbedarf besteht ...

Ein Kind ist aus dem 7. Stock ... also schlappen 20 Metern der Höhe aus dem Fenster gestürzt und wenn da nicht die Engel des Schutzes mit am Werk gewesen wären, dann würde jetzt wahrscheinlich nicht das Skalpell benötigt, sondern der Schreiner auf den Plan gerufen. Und wem hat es sein Überleben zu verdanken?

Genau, der Mutter Natur bzw. dessen, was diese hervor bringt. Ein Busch oder von mir aus darf es auch ein Strauch gewesen sein, hat den Aufprall abgefedert und so klagt der kleine Nachwuchs nur über einen Bruch im Körper und hört nicht die Harfen der himmlischen Kapelle. Scheinbar gibt es ja sehr viele Menschen auf diesem Planeten, die den Papst mit in ihrer Tasche tragen, denn solche Fälle hört man doch ziemlich häufig und da sollte man sich doch in New York überlegen, ob man da um die neuen Tower am Ground Zero nicht einen zweiten Central Park erbaut ... falls da die Taliban wieder den Eindruck haben sollten, dass man nur mit dem ungebremsten Direktflug in einen der Wolkenkratzer das erwünschte Gehör erlangt. Dabei weiß doch ein jedes Kind, dass Gewalt immer die Gegengewalt erzeugt, es sei denn, man trifft auf jene Kadetten, die nach dem Hieb auf die Rechte, auch die Linke hinhalten ...

Die Linke ... was ist das eigentlich für eine Partei ... hießen die vor 20 Jahren Stasi oder sind das die Mitglieder der Gegenbewegung der Spitzelei? Nein, ich kenne wirklich nicht das Programm dieser Partei aber eine innere Stimme sagt mir immer wieder auf das Neue, dass die ein wenig auf Krawall und die alten Werte der DDR aus sind. Wie gesagt, dass ist eben die Sache mit der Antiparteipathie. Haben Sie denn überhaupt noch Lust auf Politik, wo doch jetzt auch Frau von der Leyen und Frau Merkel den Zickenkrieg beginnen und eigentlich vermutet man doch das in den Rücken fallen nur im Millieu der Z-Promiriege der Desirée Nick`´s und den anderen Chantale´s ... um diese Damen ist es ja auch verdächtig still geworden aber ich sagte es ja bereits mehrfach: Wenn es still wird im Lager der Nick´s & den anderen Sternchen des Universums, dann hat Prof. Mang´s Beauty Klinik die frapante Hochkonjunktur. Doch, dass ist so und sollen wir wetten, dass die Damen zu Beginn der Weihnachtszeit in einem neuen Licht der kugelfischigen Lippen erstrahlen und diverse andere Teile im Gesicht sich einer Runderneuerung unterzogen haben werden?


Oh ja, ich kann mir nicht helfen aber ich liebe dieses Lästern über die verpfuschten Gesichter, wenn diese dann wieder über die Teppiche wandeln oder sollte man doch besser sagen ... schweben? Ach hören Sie doch auf, bei manchen Damen ist doch mehr künstliches Volumen in der Oberweite, als in einem Zeppelin. Da fällt mir doch gerade die nette Dame am Pool in LA ein, die sich vor 5 Jahren Brustimplantate hatte einbauen lassen und wissen Sie warum diese eine knackig braune Vorderfront hatte aber der Rücken die Farbe eines Thrombosestrumpfes hatte?

Sie könnte sich nicht auf den Bauch legen, weil die Implantate gegen den oberen Rippenbogen bzw. gegen den gesamten Brustkorb drücken würden. Sie kennen mich ja mittlerweile schon ein wenig und selbstverständlich habe ich mir das von ihr demonstrieren lassen ... an dieser Stelle meinen herzlichen Gruß an die Dame nach Wiesbaden in der amerikanischen Einheit ...