SEITENAUFRUFE

Fäkalland Italien, Swingerclub, Vulkanasche etc.

03.09.2011

Wozu benötigt die Welt denn noch einen Geheimdienst, wo es doch Wikileaksloch gibt ... frage ich jetzt einmal Sie?

Zu Beginn als der Name dieses Herrn der Wikis veröffentlicht wurde dachte ich ja noch, was für ein kleiner Hacker doch da die Schlagzeilen ereilt aber so langsam aber sicher nimmt doch diese Plattform die Gestalt einer kriminellen Vereinigung an. Erst wird der oberste Kopf verhaftet, weil dieser in den Kreis der Polanskis gehören soll, dann werden geheime Daten ungefiltert an die Medienvertreter diverser Länder gezahlt, die dafür ziemlich viele $ auf den Tisch legen ... Muss eigentlich der Spiegel immer und überall seine Pfoten drin haben?

Es gibt doch auch für die Damen und Herren der Botschaften eine Art des Ehrenkodexes der da besagt, dass nur jene Informationen an die Öffentlichkeit gelangen dürfen, die das Leben anderer nicht gefährden, oder? Jetzt frage ich mich woher der Wikileakser überhaupt die vertraulichen Akten bezieht und welche staatlichen Apanagebezieher da wohl eher hinter die Gitter gehören, als in die hochsensiblen Ämter? Das ist doch ein Scherz mit diesem Assangelovollergier, der da die Welt aus den Angeln heben will und eigentlich den Menschen noch gläserner macht, als dieser sowieso schon ist. Stellen Sie sich doch bitte vor das Sie ein Opfer der gewalt werden oder besser ... Sie sind der Zeuge einer Gewalttat und weil Sie zurcht Repressalien befürchten, wenn Sie die Täter identifizieren und Ihre Aussage für einen Aufenthalt in der JVA reicht, dann kann man doch verlangen, dass die persönlichen Daten im Verborgenen bleiben. Doch kaum kommt so ein daher gelaufender Hacker mit sehr zweifelhaftem Backround daher, wedren Sie genötigt, um Leib und Leben fürchten zu müssen?

Also meine Damen und Herren der Wikiloch-Organisation, es gilt für jeden Menschen in der Welt das Recht auf die Privatsphäre und körperliche Unversehrtheit und da kann man nicht einfach hingehen und die geheimen Daten veröffentlichen, ausser jene vielleicht die belegen, dass der ehemalige Trinker Bush doch den 11. September inszeniert hat und das Osama bin Laden eine Erfindung der Metro Goldwyn Meyers gewesen ist ... und dann dürfen Sie auch gerne endlich das Foto des ersten Mondspaziergangs aus dem Fotostudio um die Ecke der Nasa veröffentlichen. Und sollten Sie zufällig noch ein paar Daten zu J.F.K. und dessen Geklüngel mit diversen bevorzugten Blondinen finden, so dürfen Sie diese sehr gerne auch unentgeldlich an mich senden ... Denn im Leben werde ich nicht für den Erhalt von Informationen bezahlen, wie es die Medienvertreter machen. Das nimmt ja immer mehr die Gestalt des "scheiß Italiens" an ... Si, si, si ... das ist nicht auf meinem Mist gewachsen, die Macher der Pizza und Pasta als die Bewohner eines fäkalischen Landes zu bezeichnen, sondern dieses Wort hat der Pate der Italiener zum Besten gegeben. Berlusconi macht wieder einmal von sich reden und ich frage mich noch immer, warum dieser pädophile Mann der midlifecrisigen Nymphomanie überhaupt noch irgendein Amt bekleidet ... ausser vielleicht den Vorsitz im Altenheim?



Was glauben Sie denn wohl was hier ein Aufschrei durch das Volk gehen würde, wenn Angela Merkel daheim in regelmäßigen Intervallen die Bunga-Bonga-Bumsa-Partys veranstalten würde und dazu immer das Frischfleisch aus den Internaten im Land ordern würde und wenn diese sich dann auch noch als Mitglied eines Swingerclubs zu erkennen gibt ... was glauben Sie was da los wäre ...

OK ... ich muss gestehen das ich dann vielleicht doch die eine oder andere Dukate auf den Tisch blättern würde, um da an Fotos zu kommen ... aber ein Fakt ist doch der, dass hier im Land der erste Kopf im Staate immer völlig integer und souverän sein muss aber in den Ländern um uns herum, wird darauf nur sehr wenig Wert gelegt ... Sarkozy ... na gut, ein oder zweimal geschieden, jetzt das ehemalige gefüllte Groupie von Mick Jagger an der Hand gehört ja noch zu den gemäßigten Kadetten und gegen Obama und Family kann ich auch nicht all zu viele Dinge sagen aber alles andere was dann kommt ...? Entweder gehören die Damen und Herren zu dubiosen Seilschaften, wenn ich da so mit einem Auge in die Richtung Osten schiele oder diese sind so arm, dass sie ständig in der Welt an den Türen kratzen, um den eigenen maroden Staat zu sanieren. Habe ich nicht auch in der letzten Woche gelesen, dass irgendwo in Europa ... war es nicht sogar Greichenland ... ein Flughafen gesperrt werden musste, weil ein Mitarbeiter erkrankt war? Doch, da war etwas und zwar handelte es sich dabei wohl um einen Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr und weil dieser wohl nur zwei von diesen Führern hat und der eine wie gesagt krank und der andere im Urlaub war, mussten alle Flivatüts am Boden bleiben ...

Das sind doch die wahren Geschichten, die das Manianaleben schreibt, wobei ich diese Geschichte aus den USA mit den kleinen Krabblern unter der Haut auch nicht weniger unspektakulär finde. Einige Menschen haben wohl neben der Kopflaus noch Bewohner unter der Haut und wenn Sie jetzt denken das ich das in der letzten Nacht nur deshalb geträumt habe, weil ich wieder einmal das Schweigen der Lämmer gesehen habe, dann liegen Sie da doch völlig falsch. Es gibt tatsächlich Tiere, die Bspw. ihren Nachwuchs in der Eierform unter die Haut eines Menschen legen und jetzt frage ich mich allen Ernstes, warum man sich da aufregt? Wissen Sie denn nicht wieviel Eiweiß diese Maden und Larven inne haben und wenn mal die Vorräte zu neige gehen und der wahre Welthunger uns erreicht, dann freut man sich doch über diese kleinen Fleischeinlagen unter der Haut, oder?

Fragen Sie sich bei solchen Meldungen nicht auch immer wieder, welchen geistigen Nährwert diese haben? Und wenn da dann auch noch der Mann mit den 24 Fingern und Zehen gezeigt wird, wie dieser die Kokosnuss von der Palme holt, dann glaubt man doch wieder an ganz böse Versuche in der Pharmaindustrie und wenn mich nicht alles täuscht und die soeben erhaltene Info von Wikiloch stimmt, dann hat dieser Knabe auch nur die 4 Gliedmaße mehr, weil aus versehen ein Koalabär in die Rekombiante der Kreuzungen eingeschleust wurde ... na was denn, ich weiß doch nicht ob die geheimen Infos auch tatsächlich aus dem Hause Wkiloch kommen aber in der Absenderzeile der E-Mail steht als Sender dieser Botschaft:

Wikilochleakpedia @ spiegelbaronvonmünchhausen.de 

Mensch glauben Sie doch nicht alle Dinge, die da in der Presse stehen ... nein, Osama bin Laden hat es nicht gegeben und in Wahrheit war der Mann in den Videobotschaften Brad Pitt und Angelina Jolie verkauft sich seit Jahren als Verona Pooth und der Ätne spuckt auch keine Asche, weil die Erde brodelt, sondern weil irgendeine Nation wieder einen atomaren Test unter der Erdkruste veranstaltet hat. Und liebe Spiegler und andere Kadetten der roten, grünen oder bunten Blätter: (Dr.) von und zu Guttenberg a.D. wird niemals der Kanzler dieser Nation und daher können auch BOSS und Co endlich aufhören, diesen mit Bekleidung zu bestücken. Natürlich für Lau und by the way ... hat der Plagiator eigentlich die Kosten für die ganzen Drucksachen mit seinem gefakten Doktortitel darauf bezahlt. Das ganze Papier mit seinem Briefkopf ist doch wohl hoffentlich in den Container gewandert und was glauben Sie auf wievielen Papieren das gestanden hat? Und sind die Vertraäge die der Ex-Minister abgeschlossen hat überhaupt gültig, wo doch jetzt eigentlich auch die Fälschung diverser Urkunden im raum steht. Da fällt mir ein, dass ich auch immer Post bekomme die an Dr. Nicole J. Küppers adressiert ist ...



Wird denn jetzt Harpe Kerkeling der Nachfolger von Thomas Gottschalk oder nicht? Halloooo, Herr Wikiloch, Sie wissen doch sonst all die Dinge, die noch keiner weiß?

Also nichts gegen Harpe alias Bütterkenkönigin aber einen Gottschalk zu toppen ... das ist schon eine Aufgabe und ich muss gestehen, dass ich die Figur des Horst Schlämmer für sehr flach befunden habe. So richtig gut war der Herr Kerkeling noch als er die Metropamaschinen im Programm hatte und als der noch recht unverbraucht gewesen ist.

Nein, liebe Leser, ich habe weder das Buch von Harpe Kerkeling noch das der Charlotte Feuchtschoßgebiete gelesen, denn ich habe für solche Dinge einfach keine Zeit bzw. ist mir diese zu kostbar ... und pilgern und die analen Erfahrungen einer Charlotte Roche stehen eher weniger auf meinem Plan, denn in nur zwei Tagen eröffnen wir unseren 1. Flagstore DESIGN PAVONI° "Das Geschenk" hier am Ort und da muss ich jetzt unmittelbar los, um die Mannen und Damen zu deligieren ... Ja mehr geht nicht, denn ich habe Rücken oder wie Michael Schumacher sagen würde ...