SEITENAUFRUFE

Fahrschulenalarm und die Millionen des Maschmeyers ...

20.12.2011

Es ist doch in jedem Jahr das Gleiche ... kaum fliegen da ein paar Flocken aus dem Himmel, schon werden einige Autofahrer wieder zu den Fahranfängern. Mannometer, sind die eigentlich alle überhaupt nicht Witterungsresistent, die paar Flocken und das bischen Glätte ...

Aber wie in vielen Dingen des Lebens neigt der Deutsche ja gerne zur Dramatisierung, wie wir doch derzeit sehr schön an der Nummer um Wulff & seine Gönnermannen sehen können. Jetzt hat also der Maschmeyer nicht nur 2,5 Millionen für den Erpresser aus dem Ärmel schütteln wollen, sondern auch noch die PR für das Buch vom wahrscheinlich ehemaligen Bundespräsidenten dieses Landes bezahlt. Was ich mich jetzt nur frage ist dieses: Wenn der Wulff nun aus dem Amt fliegen sollte, bekommt der denn dann trptzdem alle Annehmlichkeiten der staatlichen Apanagen. Muss dann das Volk den trotz des Rauswurfes bezahlen und dieses bis zum Lebensende?

Jetzt mal ganz im Ernst ... irgendwie ist doch so ein Staat auch eine Grossunternehmung und wenn man im realen Leben derart den Chef bzw. die Zahlenden anlügt, dann fliegt man doch mindestens mit einer zweimonatigen Arbeitslosenspeere in der Aktentasche ... nur hier im Land scheint das völlig anders zu funktionieren. Je unaufrichtiger der Kadett, desto teurer wird der Spass für die Nation. Ist Ihnen eigentlich bewusst, dass auch der Profilneurotiker Guttenberg noch immer auf der Liste der Bezahlung aus Steuergeldern steht ... bzw. das alle Gestalten noch aus dem Staatssäckel profitieren und leben, die da den schnellen Abgang erprobt haben?

Erinnern Sie sich noch an diesen Politiker Tauss, der da seinerzeit mit Kinderpornos auf dem Handy aufgeflogen ist oder an den Skandal um Rita Süssmuth, Ullalala Schmidt usw. ...


Ja was dachten Sie denn, dass die alle jetzt von Hartz 4 leben, obwohl diese das Vertrauen der Arbeitgeber mit Füssen getreten haben. Und dann immer wieder dieser Maschmeyer ... hat der eigentlich nicht nur in den Ersparnissen der Rentner seine Finger, sondern auch immer in den dicken Hosen der Politik?

Warum frage ich Sie begreifen eigentlich auch Politiker nicht, dass es wie im wahren Leben immer jene Gestalten gibt, die sich mit fremdem Ruhm bekleckern wollen und nur um die Mannen herum schlawenzeln, um sich persönliche Vorteile zu verschaffen. Zumal man gerade in dem Fall des doch mittlerweile eher zwilichtig anmutenden Maschmeyer doch gut beraten ist, wenn man mit solchen halbseidenen Brüdern wenig zu tun hat.

Egal, der liebe Gott wird denen schon einen auf den Deckel geben, wenn er das nicht bei Herrn Maschmeyer schon längst gemacht hat oder sind die Haare etwa aus Echthaar?

So, von den erfreulichen Dingen des maroden politischen Alltags zu den Dingen die meinen Tag versüsst haben ... wo doch am heutigen Tag die ersten Flocken die Erde heimgesucht haben und die deutschen Autofahrer zu holländischen mutieren ... warum bitte schön werden ausgerechnet an dem ersten Tag des Winters mit Schnee polizeiliche Kontrollen durchgeführt lieber Ranger?

Es ist doch so, dass wie schon gesagt ... die Mannen mit den Flocken völlig überfordert sind aber wenn dann auch noch an jeder Ecke die Kontrolle wartet, dann ist doch das Chaos vorprogrammiert. Oder noch besser war doch an diesem jungen Tag die Tatsache, dass da inmitten des Chaos sogleich 3 Fahrschulwagen herum eierten. Halloooo, kann man mit der Fahrstunde nicht erst ab 9:00 Uhr anfangen, wenn der Berufsverkehr erledigt ist und wieder einigermaßen Normalität auf den Asphalt einkehrt?

Ja, ja, ich weiss, wir haben alle mal mit diesem Schild auf dem Dach angefangen und es gibt viele, die auch mit einem Schild auf dem Dach aufgehört haben ... oder nennt man das Blaulicht der Krankenwagen gar nicht so ... aber bei aller Liebe aber solange da die 50 km/h unterschritten werden, gehören die doch auf den Verkehrübungsplatz, eh diese über den Stadtring eiern und zur Stauplage werden. Jetzt muss ich Sie doch einmal etwas fragen: In der Fahrschule soll man doch das zügige Fahren im Verkehrsfluss erlernen und wenn ich mich recht erinnere, dann hat doch der Kadett auf dem Beifahrersitz ebenfalls zwei Predallen und eine Handbremse in der Mitte ... und warum fahren die dann immer im Schritttempo über die Hauptstrassen ... gehört nicht das nicht behindern und schnelle Vorankommen auch zu dem Lehrstoff der Fahrschule?


So, und was schenke ich jetzt meiner besten Hälfte zu Weihnachten, wo doch schon all die Dinge des Lebens vorhanden sind, die man mehr oder weniger benötigt? Ach hören Sie doch auf, mit einem Kinogutschein oder der CD ziehen Sie doch keinen Hering vom Teller ... und schon gar nicht mit den Stunden bei den Chantalles dieser Welt zur Moorpackung zwischen den Zehen ... Also was schenke ich denn jetzt einmal, damit der Haussegen nicht in das Ungelichgewicht gerät ... Nix da, Schmuck ist doch nur etwas für die, die keinen haben ... zumal ich damit mich jetzt schon seit 5 Jahren zu erkennen gebe ... ein neues Auto ... ja, dass würde mir gefallen, falls da noch einer nach einer Idee für mein Weihnachtsgeschenk suchen sollte ... also was denn?

Oh ja, jetzt habe ich soeben eine Eingebung ... und wer weiss, vielleicht wäre das auch genau das Richtige für Sie falls Sie da noch auf dem altbewährten Schlauch des Unwissens stehen sollten. Wie wäre es denn mit ... Ohje, das Telefon ...