SEITENAUFRUFE

Ferres, Schwarzenegger, Wulff ...

19.12.2011

Ja, Sie sehen richtig ... erst am heutigen Tag schreibe ich wieder aber was soll ich machen, wenn nur zwei Hände vorhanden aber zehn Baustellen danach verlangen. Es ist doch so, dass man sich immer nur einer Sache widmen kann, wenn man alles aber auch so etwas von korrekt machen will ... und ich sage Ihnen, da kommt gerade vor den Weihnachtstagen nicht nur das Zeitmanagement bei Veronika Ferres, Rösler und Christian Wulff in das Straucheln. Vor allem wird man ja mit News derart überflutet, dass man gar nicht weiss wen man zuerst in der Luft zerpflücken soll ... Naja bei dem Wulff erledigen das derzeit ja die grossen Verlagshäuser und bei Rösler erledigt sich das von ganz alleine ... aber was ist denn da bei der Ferres los ... ist da etwa der "Krug" zum güldenen Brunnen gedackelt oder ist da eine geprellte Rentnertruppe unterwegs, um sich die Kohle von dem Lover der Veronika zurück zu holen?

Na der Ruf des Carsten Maschmayers ist ja nun scheinbar nicht der Beste, wenn man den bunten Blättern glauben darf und es gibt da wohl eine ganze Liste von Sparern, die mit ihm und seinen Unternehmungen wohl noch ein Hühnchen zu rupfen haben und zum Glück sage ich, denn dann hat man mal ein paar Tage der Auszeit von diesem Pseudodoktor aus dem Guttenbergschen Stall ...
Fakt ist und bleibt aber doch der, dass in nur 5 Tagen das Christkind an die Tür klopft und all jene die bis zum heutigen Tag den alten Mann mit den Huftieren vor der Brust noch nicht angemailt haben, damit dieser den luftleeren Raum unter dem Baum füllt und die dummen Gesichter aus der Wäsche verhindert ... wohl ziemlich in das Schleudern kommen werden ... Und ich sage Ihnen, dass man an jedem Tag des Jahres einen schiefen Haussegen locker ertragen kann ... nur nicht am heiligen Abend. Was wohl bei Wulff unter dem Baum liegen oder stehen wird ... Ist der eigentlich auch mit den Vorständen diverser Autobauer befreundet und wer weiss, vielleicht ist der ja auch ein echter "Christ" und bekommt aus dem gleichnamigen Hause auch noch ein paar Juwelen für die "anspruchslose" Dame ... genau jene, mit der Bauernmalerei auf der Schulter ... gesponsert. Das ist ja auch so ein Phänomen, dass die Gestalten die sowieso aus dem Vollen schöpfen dürfen auch noch immer etwas geschenkt bekommen ...

Na was denn, die ganzen roten Teppichläufer müssen doch die Roben auch nicht selber bezahlen und sollen wir wetten, dass auch das Brautkleid von diesem roten Tatorthungerhaken in der letzten Woche auch gesponsert wurde? Ach ja, wir leben in einem grossen Irrenhaus und aus dem schauen nur Irre raus oder was sagen Sie zu den Peinlichkeiten in 2011 ... der Skandal um diesen läpischen Satz vom Sky Dumont ... oder wird dieser Herr mit D am Ende geschrieben ... egal ... der hatte doch nur gesagt, dass je kürzer die Hecke ist, desto grösser würde das Haus wirken ... natürlich meinte der damals nicht das Haus von Lafontaine, sondern den kleinen Dumont. Aber das sich dazu auch ein Roberto Blanco geäussert hat ... Holymoly, es gibt wirklich Dinge die keiner wissen will ... aber wer erpresst denn jetzt die Kartoffelbraut des Herrn Maschmayer. Sicher kann ich Ihnen sagen, dass ich es nicht bin und wenn ich mich in meinem Freundeskreis so umsehe, dann herrscht da auch keine echte Not aber sollen wir wetten das das eine Beziehungstat ist?

Wer weiss, vielleicht gab es auch bei Ferres im Haus einen Haushälter wie bei Schwarzenegger-Kennedy und dieser hat nicht nur den Feudel bedient, sondern auch am Tage die Rotkäpchen-Nummer abgezogen ... frei dem Motto: Wer hat in meinem Bettchen geschlafen und sich am Schlauch des Hausherrn bedient. Ach ja, was gibt es doch viele Frauen auf dieser Welt, die sich nur über die Multitaskingoralanalrüttelarie in den höheren gesellschaftlichen Aufstieg befördern ...

Haben Sie denn auch gehört, dass es da über die Gattin des Herrn Wulff wohl noch geheimgehaltene Infos geben soll, die da wahrscheinlich Dinge an das Licht befördern würden, die ein ganz anderes Licht auf die erste Frau des Staates werfen würde? Doch, doch, das war gestern eine Aussage bei dem Jauch und ich sage Ihnen, was das spannische Königshaus mit seinen Stiftungen kann, können die anderen Berlusconi-Stiftungen schon lange ... Oh ja, der wurde ja auch in diesem Jahr abgesägt und ich schwöre Ihnen auch ohne eine Glaskugel aus dem Hause Rosenthal, dass auch im nächsten Jahr uns wieder etliche Enthüllungen mit den Ohren schlackern lassen werden. Warum ist das eigentlich in der heutigen Zeit so vermehrt mit den Meldungen über die unsauberen Westen ... nix da, dass kommt nicht daher das man diese nur schneller erfährt dank Internet & Co ... ach nein, seit der Mail von den Porsche Identitys heisst das ja nicht Internet, sondern Internez ... 

Doch, es ist wirklich bedrückend, wenn man immer die Nachrichten hört und jedes Mal erneut das Vertrauen eines vor den gutgäubigen Koffer bekommt. Welcher Mann oder von mir aus auch Frau aus den Berliner Reihen hat denn überhaupt noch eine weisse Weste ... und das sage ich, die bis zur Vernichtung der im Osten produzierten Grippeimpfung noch an Angela Merkel geglaubt hat. Wie Sie wussten nicht das die Millionen dieses Auftrages an unsere Solidaritätsbeitrags-Nutzer gegangen ist ... Oh ja, da fällt mir doch in diesem Atemzug sogleich ein, dass die Städte wohl noch ganz schnell die Kassen der Fördergelder leeren müssen oder warum ist jetzt vor Weihnachten an jeder Stelle eine Baustelle?

Alleine hier am Ort gibt es derart viele Baustellen und wenn Sie denken das da die ortsansässigen Mannen über den Teer laufen, dann haben Sie sich aber geschnitten. Nix da, da stehen Fahrzeuge aus anderen entfernteren Städten und da fragt man sich, warum die eigenen Bob der Baumeister hier am Ort nicht beauftragt werden ...