SEITENAUFRUFE

Mr. Abdullah und die Viagra-Ciralcompany ...

10.01.2012

Now 20 % OFF ... Buy now Viagra Cialis ... Was für eine E-mail an diesem wundervollen Morgen. Recherchieren die Werbeleute der Spamabteilungen eigentlich nicht im Vorfeld, wem sie welches Angebot unterbreiten?

Das ist das Gleiche wie die ständige Mail der Postbank, die mich darauf hinweisen will, dass es Probleme mit meinem Konto gibt ... Muss man denn dazu nicht erst einmal ein Konto bei der "Postbank" haben?

Oder diese Mail des heutigen Tages aus Lybien von ...

Mr.Abdullah Malik.
Shara Ibn Mufarraj, Gargaresh
P.O.Box 3521
Tripoli, Libya.
Dear sir,
eine Madame hätte es auch getan ...


I hope that you and family are very fine at this time and i pray that
your country will never experience what we are experiencing now in my country,It's a pleasure writing to you this urgent mail and hoping you will response immediately.
zu Deutsch, ich will etwas von Ihnen ...
I'm Mr.Abdullah Malik, Libyan National, actually, i contacted you
base on the political war that just ended in my country Libya. I
was contacted by my boss (Mr. Hannibal Gaddafi) ... Hannibal the Cannibal Gaddafi? to help him secure fund as all eyes and so many restriction are on the Muammar Muhammad al-Gaddafi`s Family properties and funds even all there way about following by the current crises on ground. ... irgend wie verstehe ich nur Bahnhof ...
My Dear your urgent assistance to secure this fund will be highly appreciated as I seek for non Libyan national honesty who can stand to receive the fund and once you can assure me trust and honesty , Upon receipt of your response, I shall forward more details

Please reply me urgently on my
... den Teufel werde ich tun ...private email:mrabdullahmalik4@aim.com


Sincerely

Mr.Abdullah Malik.

Jetzt erklären Sie mir doch bitte einmal, was dieser lustige Zeitgenosse aus Lybien von mir möchte. Soll ich die Gaddafi-Family aus dem Land holen oder sollen da irgend welche Gelder verschoben werden oder will man mich gar in eine Ecke drängen, in die ich im Leben nicht möchte?

Bekommen Sie denn auch immer solche E-mails oder sind diese bekloppten Mails nur mir vergönnt?

OK, ich will ja nicht unhöflich sein und daher antworte ich dem Abdullah selbstverständlich jetzt und hier ... und sofort:

Dear Mr. Abdullah Malik,

wenn I lese your Mail I was very proud, dass ausgerechnet die Gaddafis me erwählt haben, um für them was auch immer to do. Nur leider is my timer derart überlasting, that I habe keine Zeit for that Firlefanz. If you brauchst einen Doofen for komisches Business or for die Flucht von the Gaddafis-Tross but I am the Inhaber of a lot of grauen Zellen in the Kopp on the Top ... Please lösche meine Adresse by the Mailspostfach, cause if Du das nicht machen tust, I will get sehr, sehr böse, denn jeder der with Gaddafi gearbeitet hat and to his Freunden zählt, is not my Freund!

Greetings from a Nation, where is ebenfalls Krieg ... when auch in another Form but we haben zwar no Gaddafis but we haben genug zu tun with the Mannen in Berlin, wich are lügen mehr than you ...

Nicole J. Küppers

Mensch Meier, die sind doch alle Mischugge die Gestalten im Netz und der Tag beginnt mit Viagra und endet mit Gaddafi ... dabei haben wir doch den Wulff und die Maschmeyers der Nation, die wohl mehr das Unseriöse als das Seriöse beherrschen. Wann wird denn jetzt endlich der Wulff aus dem Schloss gejagdt, wo doch das Maß mehr als überfüllt ist?

Und über die Nachfolge brauchen wir doch gar nicht nachdenken, die Ursula von der Leyen ist die Richtige und sonst keiner. Von mir aus kann dieses ganze Land zu einem Matriarchat werden, denn dann hört der Kladeradatsch endlich auf und das kollektive Lügen und Betrügen - Spiel hat endlich ein Ende. Jaja, meine Herren ... ich weiss das sich das nach einer politischen Kastration anhört aber auch die Herren der Schöpfung müssen doch wohl nach tausenden von Jahren erkennen, dass die Kreaturen der Schöpfung mit den Glocken zwischen den Beinen die Kühe niemals vom brüchigen Eis holen, sondern diese immer wieder auf das Neue darauf stellen. Nein, die Herren hatten ihre Chance und wenn jetzt wirklich einmal alle wichtigen Positionen in der Welt von Frauen besetzt würden, dann würde es zwar sicherlich ein paar mehr an ausgerissenen Haaren geben aber definitiv würden weniger Köpfe in die Körbe rollen. Doch, Gewalt ist eine Männerdomäne oder wann haben Sie schon einmal gelesen, dass eine Frau nach Thailand geflogen ist, um dort mit Kindern Sex zu haben. Oder haben Sie schon einmal gelesen, dass die Massaker in Afrika ... wenn wir jetzt einmal von der grausamen Beschneidung der Mädchen absehen ... und allen andersgläubigen Staaten von Frauen verübt wurden?

Wagen wir doch einmal den Blick zurück in die Geschichte und deren Bücher ... Oh mein Gott, was habe ich dieses Fach gehasst, als ich noch der Schulpflicht unterlag. Nein, mir ist es nicht wichtig was im Gestern war, denn ich lebe ausschliesslich im Hier und Jetzt und mir ist es so etwas von Schnuppe, was da der Zwerg in Frankreich vor ein paar Hundert Jahren veranstaltet aht oder ob die Cleopatra in Eselmilch gebadet hat und Caesar eigentlich nur die Herren der Schöpfung bevorzugt hat. Ja, mir aus auch der Elfte Mann an der langen Tafel so etwas von egal, der da den späteren Kreuzträger verraten hat. Ich kann es ja doch nicht mehr ändern und auch wenn dieser sein Blut vergossen hat, dann ist er doch nur einer von vielen in der Zeit, die da am Kreuz hingen. Ach was denn, dass hat doch nichts mit Ungläubigkeit zu tun, wenn ich behaupte das der Jesus gar nicht Tod war, sondern nur Scheintod in die Kammer mit der Felsentür gepackt wurde. Überhaupt weiss doch auch kein Mensch, ob es sich bei der Höhle nicht versehendlich um die gute Stube von Meister Petzi Bär gehandelt hat und dieser den willkommenen Zwischensnack nicht einfach nur als eine Werbewurfsendung der Mäces-Brüder verstanden hat.

Weiss man es, wie es wirklich alles war, als ich noch im Erbgut meiner Ururururururururururgrosseltern schlummerte und die Welt von mir noch nichts wusste ... bzw. nicht erahnte, welche grossartige Wuchtbrumme da noch im Erbgut schlummert? Fakt ist doch der, dass es sicherlich auch zu damaligen Zeiten schon die Wulffs, Guttenbergs & Maschmeyers gab und wenn man dieses bedenkt, dann darf man doch wohl zu Recht an der Glaubwürdigkeit der Geschichtsbücher zweifeln, gell ...

Ohoh, aber bevor ich es vergesse, jetzt habe ich dem Abdullah geantwortet, dann muss ich natürlich auch noch den Viagras antworten ...

Liebe Viagra Cialis - Brüder,

erst einmal möchte ich wissen welche Auswirkungen die Einnahme des Präperates auf die weiblichen Geschlechtsteile hat?

Es ist nämlich so, dass ich weder über ein Glockenspiel oder einen Strang in der Hose verfüge und demzufolge Ihre Offerte mich leicht überfordert. Jetzt ist mir zwar durchaus bewusst, dass euer Viagra Cialis die Durchblutung fördert aber hebt sich dieses bei einem Kettenraucher nicht auf? Und wenn ich die Pillen für 20% weniger Kohle bei Euch einkaufe, darf ich die dann für 20% mehr weiter verticken?

Wie Sie sicherlich nicht wissen, bin ich unter uns drei Ablegern aus dem Küppers-Clan das einzige Mädel und sicherlich würden sich meine Brüder mal über die eine oder andere Verlängerung in der Nahkampfphase freuen ... wobei dieses ja auch mit zunehmendem Alter die Natur regelt, denn wenn ich den Aussagen der über 40jährigen Glockenspiele trauen darf, dann dauert das Spektakel im Alter sowieso länger und da kommt es auch nicht mehr auf den Stand an, sondern auf die Dauer des Hängenlassens ... Soll so sein, ich bin da nun wahrlich nicht die Fachfrau ...

Also liebe Viagras, ich hätte da wirklich ein paar Adressen für Euch, bei denen sich Eure Werbemail wohl eher lohnt als bei mir ... Wulff@Ex-Bellevue.com ,Plagiatsdoktor@Guttenberg.de ... und dann noch den AWD-Betrügerfond@Maschmeyer.de ...