SEITENAUFRUFE

Adieu Ehrensold ....

17. - 18. - 19.02.2012

Na endlich, jetzt kann die Nation wieder aufatmen, wo doch der Wulff die Koffer packt und die Hannover-Connection im Schloss Bellevue nun die grosse Flatter macht.
Nicht das Sie denken das ich da ein paar Lauscheppertage verbracht habe ... das Problem lag am Netz, wie so oft im Leben. Erst vor ein paar Tagen hatten wir bei uns am Ort den totalen elektronischen Show-Down und da ging nichts mehr bei dem Kapper. Na was denn, es sind doch die ganz normalen Dinge die uns immer den Tag versüssen und deren Wert man erst dann so richtig zu schätzen weiss, wenn dieser nicht vorhanden ist. Holymoly, was steht die Welt auf dem Kopf bei Le Figaro, wenn da die RWE´ler den Hahn zudrehen. Von wegen, dass sind keine Stromausfälle durch irgend welche Spacken, die da ausversehen an ein Kabel gekommen sind ... das machen die Stromversorger ganz gezielt, dass Sie uns in die Steinzeit zurück versetzen. Wussten Sie eigentlich welche Auswirkungen alleine das Fehlen des Stromes in einem Friseursalon hat?

Da saßen die Damen und Herren mit den halbrasierten und nassen Köpfen im Dunkelen und zum Glück lief da wenigstens das Wasser, damit die Herrschaften nicht mit der 2 Stundenpackung auf dem Haupt sitzen mussten. Aber da ja alles einmal ein Ende hat und nur die Wurst über das Doppelte verfügt, lohnt es sich auch nicht mehr darüber zu reden. Der Wulff ist weg, der Friso hatte einen Sauerstoffmangel und der Loddar war auf dem Wiener Opernball ... mit diesem Modepüppchen aus dem Hause Cyber-Barbie. Haben Sie denn wenigstens das grosse Glück gehabt und ein paar Ausschnitte von diesem glorreichen Auftritt miterleben können?

Sagen Sie mal, jetzt weiss ich auch warum der Loddar die Frauen kürzer bei sich hält, als die Paris ihr Frühstück. Der diktiert den jeden Schritt und jede Sekunde des Lebens ... da sind ja die Damen entmündigt, wenn die sich diesen Knaben angeln. Steh auf, wenn der Haftpflichtschaden vom Prof. Mang alias Schillerlocke einen Besuch abstattet. Holymoly, haben Sie dieses missratene Geschöpf der Doktoren Frankenstein schon jemals zuvor gesehen?

Das ist doch widerlich solch ein Anblick und da fragt man sich doch wirklich, ob die nach Haider, Schwarzenegger & Lauda im Land des Operballes des Wiener Würstchen nicht dazu lernen ... Mensch Meier, was ist man doch bei dieser Veranstaltung immer glücklich, dass man weder den Lugner noch den Loddar an der Backe hat und mit denen zu dieser Katzenkirmes der Sachertorten muss. Nix da, die einzige Dame mit Stil an diesem Abend war doch wohl die Brigitte Nielsen und das soll doch zu dem gesellschaftlichen Bild schon mächtig etwas heissen.

Egal wie schnell ich auch in die Tasten klopfe, ich komm mit den News einfach nicht nach ... wie gesagt, der Wulff tanzt nicht mehr, der Friso atmet wieder und der Loddar spielt den modellschen Diktator. Und jetzt geht es eigentlich nur noch um den Ehrensold für den Unehrenhaften ... da hoffe ich doch sehr, dass da die Regierungsbank zu unseren Gunsten entscheidet und dem das zugesteht, dass er verdient hat ... nämlich nichts!