SEITENAUFRUFE

Lottomillionäre oder das Frischfleisch für AWD ...

03.03.2012

Derzeit sieht kann man ja nun endlich sehen, was sich da in der Tiefsee an weniger hübschen Kreaturen tummelt und ich frage mich in diesen frühen Morgenstunden was denn so schlimm daran ist, dass diese nicht alle Aussehen wie der Glitzerfisch oder Nemo ...

Liebe Unwissenden, da unten ist es so etwas dunkel, dass es doch egal ist, wie da einer daher geschwommen kommt. Die Hauptsache ist doch, dass man nicht nach Fisch riecht oder was sagen dazu unsere Darkroomgänger der Putin-Gemeinden?

Überhaupt macht einen doch dieser Schönheitswahn mehr und mehr bescheuerter und wenn man in 2012 noch total IN ist, wenn man wenigstens den Liter Botox auf der Stirn hat kann es doch durchaus sein, dass in 2013 diese Aktionen der spritzigen Ideen völlig in das OUT-Lager abrutscht. Ja was denn, was wollen denn all die Damen machen, wenn auf einmal auf den Laufstegen die echten grauen Panther gefragt sind oder wenn man nicht mehr nach der XXXS-Xanthippe in den Agenturen sucht, sondern nach Masse und Klasse? Nehmen die sich dann alle miteinander den Strick oder was?

Jetzt erklären Sie mir doch bitte einmal was dieser Quatsch mit den ausgehenden Zigaretten soll ... Jaja, ich weiss, Sie gehören zu den Antigenuss-Menschen und halten die Raucher sowieso für den Menschen der 2. Klasse aber trotzdem möchte ich von Ihnen liebe Bier- und Schnapstrinker da Draussen wissen was Sie denn dazu sagen würden, wenn nach ein bis zwei Minuten des Nichtnippens an Ihrem Glas einfach der Inhalt verschwindet ... oder eben wie bei der Zigarette die Glut, das Bier einfach ausgeht?

Na das möchte ich aber mal in einer Gastronomie erleben und was glauben Sie was da erst in Berlin im Reichstag los wäre, wenn da die gähnende Leere in den Gläsern herrscht?

Nein, das ist nicht OK, wie man uns behandelt und ich will Ihnen nur sagen, dass ich mir ganz im Ernst überlege, mich in eine Tabakplantage einzukaufen, damit ich noch grössere Glimmstengel auf den Markt werfen kann. Wo soll das denn bitte schön enden mit dem Recht auf die freie Entfaltung, wenn einem aber auch alles in diesem Land vorgeschrieben wird?

Jaja, ich weiss, im Geiste höre ich das Geunke der ach so gesunden Bevölkerung, die da jeden zweiten Tag unter das Solarium dackelt oder sich allabendlich den halben Kasten Bier einverleibt oder auch nicht. Sie glauben doch nicht wirklich, dass Ihre Biotomaten aus dem reformhauslastigen Markt weniger Gifte inne haben, als die gemeine genmanipulierte Tomate von unseren niederländischen Nachbarn, oder?

Also gut, dann muss ich Sie dann doch wohl unsanft aus ihrem gutgläubigen Elfenbeinturm zerren, denn was ist denn in dieser Welt noch gesund?

Von wegen das Einatmen der frischen Fukushimaluft oder gar das Joggen durch die Wallachei bei dem mutierten Pollenflug so als multipler Allergiker. Ach ja, Sie treiben auch eine Menge des Sportes, welcher immer die Wartezimmer der Wochenenddienst-Orthopäden füllt ... ach so, doch keinen Sport, sondern das Chillen vor der Glotze den lieben langen Tag. Na dann müssen Sie sich ja nicht wundern, dass Sie keine Brille ohne Zuzahlung erhalten, weil die viereckigen Gestelle immer so vergriffen sind. Na irgend einer wird ja wohl den Gottschalk oder diese Shit mit Britt sehen und ich sage Ihnen im Guten, dass man noch keine Studie über die Spätfolgen des Sehens solcher Sendungsprofile hat oder arbeitet die mit Vox verbandelte Bertelsmannstiftung schon an einer derartigen Studie?

Und wenn, dann interessieren mich nur die Nebenwirkungen des CSI und Law & Order sehens ... Na was will man denn sonst noch schauen ... DSDS oder GNTM oder ttt?

Also wirklich, dass man uns alle für total Unterbelichtet hält wissen wir ja nun seit Wulff, Verdi, Rösler und Guttenberg aber ein kleines von Berlin attestiertes unterbelichtetes Hirn bedeutet doch noch lange nicht, dass auch der Geschmackssinn gestört ist oder liebe Fernsehmacher?

Nein, grundsätzlich schalte ich an den Wochendenden nicht auf das Zweite um in die Welt des Musikantenstadels einzutauchen und den Teufel werde ich tun und mir diese Talkshows des Nachmittags ansehen ... Richter Salesch und Frida´s Maschendrahtzaun. Was ist eigentlich aus der Geschichte geworden oder haben die sich da im Ostteil der Republik schon gegenseitig über den Zaun geworfen?

Sehen Sie und wenn da meine grauen Zellen um 1:56 Uhr in der Früh erst einmal in schwung kommen, dann fallen mir doch so viele Namen aus der Vergangenheit ein. Was ist denn aus diesem Herrn Türk geworden, der da damals in die Presse gelangt ist, weil dieser wohl eine Frau vergewaltigt bzw. zum Oralsex auf einer Frankfurter Brücke gezwungen hat? Und was macht eigentlich ... ach das wissen wir ja seit der letzten profilsüchtigen Nickwoche wieder alle miteinander ... A. Renzi ... Mensch Meier, so langsam aber sicher geht mir dieses Desireé auf den Aldikeks ... oder ist diese nicht die Namenspatronin der Bodycreme aus dem Hause der Albrechts?

Recht hat Frau Renzi, wenn diese nicht damals ihr den medialen Krieg erklärt hätte, dann würde Frau Nick wahrscheinlich noch immer durch die Bars von Olivia Jones tingeln. Nein, ich glaube einfach nicht das es sich bei Frau Nick nicht um den umgebauten Zwillingsbruder von Lilo Wanders handelt oder finden Sie denn nicht das diese etwas von einem Transvestiten hat. Jaja, ich weiss, die hat ein Kind mit Heinerich der hannoveransche Wagen bricht aber denken Sie doch mal vernünftig nach ... eben, es gab auch schon die Leihmutternummer vor Michael Jackson ... ganz zu Schweigen von diesen Kindern aus dem Reagenzglas ...


Wundervoll zu dieser frühen Stunde diese unvergleichliche Ruhe und diese Stimmung hier im Büro ... kein Anruf, keine Mails und auch sonst nichts was einen stört. Natürlich ist das schon eine üble Geschichte, wenn man denn Schlaf nicht finden kann aber ich muss zugeben, dass ich diesen auch nicht wirklich suche, denn wenn der doch nicht will, dann werde ich diesem doch nicht hinterher rennen ... ja ich weiss, dieser Sachverhalt kann in ein paar Stunden schon ein völlig anderer sein aber so ist das Leben, denn wie sagt man doch immer so schön ... ein einziger Moment kann das ganze Leben verändern, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist und für alle Optimisten gilt natürlich der Umkehrschluss, wenn ich einmal kurz darauf hinweisen darf, dass das Glücksspiel nicht unbedingt von Schaden sein muss, wie man ja in der letzten Woche in den USA sehen konnte.

Na exakt weiss ich die Summe der Dollars nun auch nicht, die sich da jetzt die 3 Glückspilze teilen dürfen aber es waren auf jeden Fall über 400 Millionen und diese durch 3 ... Na da kann man sich doch ein paar nette Tage in Dubai oder auf St. Barth machen, wenn man die Flocken auch schnell zwischen den Fingern verrinnen sehen will ... Oder man kauft sich ein paar Fonds aus dem Hause Marschmeyer ... wobei Sie wirklich auf der sicheren Seite sind, wenn Sie besser den Fleisch- oder Gemüsefond vom Smutje Lafer kaufen ...