SEITENAUFRUFE

SM und andere Geschichten ...

30.05.2012

Hello again, ich sag einfach nur ... lalala ... und so weiter und sofort oder wie auch immer ... ach ja, was waren das noch Zeiten, als der Howie da um die Ecke bog und sich so freute, weil er das Objekt seiner Begierde erblickte ...

Ist es nicht ein wundervolles Gefühl, wenn da die kleinen Falter durch den Magen kreisen und das Herz diese kleinen Kapriolen schlägt ... und das nur deshalb, weil man sich so freut jemanden zu sehen oder an der Seite zu wissen?

Na bis dahin reden wir ja mehr oder minder über das blumige Spiel der Zweisamkeit aber es gibt ja auch Vorlieben die die Herzen höher schlagen lassen, wo man sich dann als normal funktionierendes Teil fragt, wie so etwas kann ... SM ... haben Sie schon einmal davon gehört oder gar wie ich am gestrigen Abend oder sagen wir doch lieber in der Mitte der Nacht die Reportage zu diesen Teil der menschlichen Entartungen gesehen?




Nein, ich meine nicht die Geschichte mit dem Swinger-Club und dem munteren Treiben ohne Kondom auf den lebensmüden Spielwiesen, sondern ich denke da an die blonde Domina aus Brandenburg, die da für wenig Geld einen ausgemusterten Bauernhof für kleines Geld ergattert hat und nun dort die Herren der kranken Windungen bedient. Na was ist das denn sonst, wenn da die Lust nur dann den Zenit erreicht, wenn da die guten Klammern von der Lacktischdecke vom Gartentisch an die Brustwarze geklemmt wird oder wenn die 8-schwänzige Peitsche da nach Lust und Laune auf dem Popo oder an sonstigen Teilen des Körpers getestet wird ... nein, ich denke schon das man seinen Nächsten leben lassen sollte, so wie es ihm gefällt aber wenn ich mir vorstelle das da mein Gatte in der Mittagspause den Gang zur Domina antritt, um sich für relativ viel Geld den Hintern versohlen zu lassen, dann könnte der sich bei mir das Geld sparen, denn das würde ich auch noch hinbekommen.

Also, was ist das für ein Ding, dass es scheinbar so viele Gehirne gibt, die sich selber nur empfinden, wenn sie einen oder multiple Schmerzen fühlen?

Wenn die Aussagen der Liebhaber solcher Praktiken stimmen, dann haben diese ja zum einen die Lust auf das Unterwerfen und daher genießen diese das Stiefel lecken. Sagen Sie mir doch bitte einmal liebe Dominas: Ist dieses Gelecke an den Stiefeln eigentlich gut für das Leder oder wird das davon brüchig oder ist es gar so, dass von dem Speichel das Leder einen besonderen Glanz erhält?

Ja was denn, jetzt tun Sie doch nicht so als wenn Sie solche trivialen Gedanken niemals bei solchen Thematiken haben oder was veranlasst denn wohl einen Menschen dazu auf den Knien zu kriechen und zu genießen, dass man von A nach B geschickt wird oder gar in einem alten Schweinestall im Dreck schlafen muss? Oder ist es vielleicht sogar so, dass die immer größer werdende Zahl an Messies in Wahrheit nur verkappte Anhänger der Sado Maso - Szene sind?

Und das passiert, wenn man am späten Abend das Fernsehen einschaltet und sich eigentlich entspannen möchte ... weil man den Lanz mit seiner Dauerwerbesendung nun wahrlich nicht mehr ertragen kann. Ist Ihnen denn noch nicht aufgefallen, dass da mittlerweile nur noch die Z-Promis auf den Stühlen sitzen und ich bleibe dabei, der Lanz wird die Sendung "Wetten dass" in das mediale Nirvana befördern.

Kommen Sie, seien Sie ehrlich zu sich und dem zweiten Auge der Erblindung ... Lukoschnik und wie die ganzen schillernden Figuren aus den Geschichtsbüchern der erfolglosen Vergangenheit auch heissen. Wobei ja mein Highlight diese kleine Zwischenbemerkung des Herrn Lanz war, dass man am Besten die Piratenpartei wählen sollte, um das Urheberrecht aus den Angeln zu heben. Das lässt doch tief Blicken, wenn man da einer orientierungslosen Partei folgt bzw. dazu anregt dieses zu tun. Zum Glück von allen Zuschauern hat er nicht auch noch die Wahl DER LINKEN-Vögel angeregt, die ja zumindest mit mir auf einer Welle schwimmen, dass man am Besten daran tun würde die Planwirtschaft wieder einzuführen und die Mauer wieder hochzuziehen ...