SEITENAUFRUFE

Angela Merkel und andere Celebritys ...

02.06.2012

Wo verdammt noch einmal steckt Paris Hilton in der letzten Zeit und vor allem wo bleiben ihre Skandale ...

Ist das Leben der Celebritys nicht wahrlich wesentlich unbunter, weit Amy Winehouse die Flügel am Rücken hat und seit Paris nicht mehr durch die Nachtclub-Szene zieht. Mensch, so langsam aber sicher müssen da aber ein paar bunte Vögel nachproduziert werden oder was meinen Sie?

Ach hören Sie doch auf, wir haben hier im Land doch keinen Glamour und von wegen der Adel ... was kommt denn da bitte schön an schillernden Persönlichkeiten aus den auch gerne der Inzucht verschriebenen Stammbäume. Wenn ich da schon höre, dass die Urururururenkel des letzten Kaisers geheiratet haben oder wenn ich da lese, dass die Prinzessin auf der Erbse in dem vom Staat subventionierten Schloss eine Party gegeben hat ... oder noch besser einen Charity-Kaffeeklatsch, bei dem nur die Damen anwesend waren. Da geht es doch nur am Rande um die gute Sache und im Vordergrund steht doch wohl mehr das Huldigen der eigenen Person.

Nein, Deutschland hat keinen König und ich muss sagen das ich mit unserer politischen Königin Angela Merkel sehr zufrieden bin, denn diese verhält sich korrekt und wickelt weder hinter der Tür ala Kohl irgend welche dunklen Geschäfte ab, noch kann ich mir vorstellen, dass wir nach dem Ende ihres Amtes als Kanzlerin, mit Enthüllungen zu ihrer Person überschüttet werden.

Von wegen, dass ist hier keine Werbesendung für irgend eine Partei oder ähnlich motivierte Aktionen und auch bekomme ich für diesen Beitrag keine Vergünstigungen aber legen wir die Dinge doch einmal so auf den Tisch, wie sie sind:

Unsere Kanzlerin zeichnet sich durch eine gehörige Portion diplomatie aus und auch wenn da die Unken der anderen Gesinnungen kein gutes Haar an ihr lassen aber so eine tüchtige Kanzlerin in Sachen Staat hatten wir noch nie. Eben, der Schröder hat sich mehr um die Gasprom und das Sichern der eigenen Pfründe gekümmert, ganz zu schweigen von dem Scherbenhaufen den dieser hinterlassen hat und damit meine ich nun wahrlich nicht diese Schmierenkomödie um seine gefärbten Haare.

Hat sich eigentlich die Forschung schon einmal dieses Phänomens angenommen, wie man es als erster Mensch der welt schafft, seine Haare "natürlich" im schwarzen Licht zu halten ... Wo seid ihr denn Ihr Laborratten, die da den kleinen Tieren erst das Rückenmark durchtrennen, um diese dann mit viel PR mit einem Gehwägelchen auszustatten und dann zu behaupten, dass sie den gelähmten Tieren das laufen wieder beibringen. Ist das nicht abartig, dieses Treiben in der Forschung und wenn man solche Berichte sieht oder hört dann frage ich mich immer wieder was das wohl für gefühllose Menschen sein müssen, die da jede Achtung vor dem Lebewesen und seinem Schmerz verlieren. Na was denn, einen Gutmensch stelle ich mir wahrlich anders vor ...

Aber ich schweife ab ... Angela Merkel ist mein Thema des Tages und wissen Sie auch warum das so ist, dass ich mich für die Person derart in das Zeug lege?

Weil das scheinbar der einzige Mensch in einem vom Staat bezahlten Amt ist, der zu 100% unterbezahlt wird und der weder über das harte Arbeitspensum jammert, geschweige denn da diverse private Vorträge ala Peer Steinrück gegen Bares in der Arbeitszeit absolviert. Ja, da staunen Sie aber ich bewundere den Elan und vor allem die Tatsache, dass diese niemals den Jet-Lag heraus hängen lässt und von wegen diese Geschichte mit dem 3-Wetter-Taft oder überhaupt mit dem Aussehen. Die Politik wird nicht besser, wenn da die Designer die Mannen ausstatten und Sie können sicher sein das nur jene die Anzüge auf Maß fertigen lassen, die sich da ständig selber die Diäten erhöhen. Übrigens ist doch wohl in der politischen Welt das Wort "Diäten" das Unwort der Jahrzehnte, denn dieses hat ja wie die Damen und Herren immer wieder beweisen wohl alles andere als mit dem Verzicht auf etwas zu tun, nicht wahr ...

OK, ich akzeptiere das Sie jetzt keine Lust haben den ersten Samstag im Juni bei 8° Celsius mit der Politik zu verbringen aber glauben Sie das Sie da besser fahren, wenn Sie über das Wetter und dessen Marotten den Small-Talk betreiben?

Schon seit langen Jahren habe ich damit aufgehört mir über die Dinge die unnötigen Gedanken zu machen, die ich sowieso nicht ändern kann und soll ich Ihnen einen Rat geben?

Das Leben ist leichter wenn man die Dinge so annimmt, wie sie geschehen und was nutzt es dem eigenen Kopf, wenn man diesen mit jeder winzigen Kleinigkeit überhäuft. Ja, dass liegt an meinem Glauben und ich sage Ihnen das der Buddhismus da eine ganze Menge an Weisheit bietet. Nanana, nein ich lebe nicht in der Askese oder den Entbehrungen der Libido und das muss man in dieser offenen Religion auch gar nicht aber bevor Sie mich zum Prediger ernennen, beende ich lieber dieses Thema schon im Vorfeld. Leben und leben lassen lautet das Motto, zumindestens so lange Zeit, bis man mir nicht an den sprichwörtlichen Karren uriniert ...

Ja dann, dann muss ich gestehen verabschiede ich mich auch gerne einmal aus den Regularieren der Buddhisten und es gibt nun einmal Dinge auf dieser Erde, die bedürfen eines etwas anderen Glauben, wie dem der ...

Wussten Sie denn schon das es kein Come-Back der ABBA - Kapelle geben wird und das alles nur deshalb, weil da die Agnetha den Ruhm nicht so ganz verkraftet hat?

Ja, ich finde es schade das diese Vier nicht mehr im Tonstudio stehen und die Dancing Queen II aufnehmen und vor allem wussten Sie denn überhaupt, dass die auch Kinder hatten?

Na da hol mich doch der Teufel und ich dachte immer das das nur so ein PR-Gag mit den Ehen der zwei Paare gewesen ist und vor allem frage ich mich ja schon den ganzen Morgen, was denn in Wahrheit zu dem Ende dieses Dream-Teams geführt hat ... die Scheidungen oder gar der Zank um das Sorgerecht?

Oh ja, davon können auch so manche Mütter ihr trauriges Lied singen, wenn da die Väter wieder in die erzieherischen Puschen kommen, wenn die lieben Kleinen aus den Windeln sind und man endlich etwas mit den Geschöpfen anfangen kann. Na was denken Sie denn warum da die meisten Prozesse nicht unmittelbar nach der Geburt des Nachwuchses geführt werden, sondern erst dann wenn sich heraus stellt, dass dieser Schuß oder von mir aus auch die Schüße die einzig fruchtbaren gewesen sind. Oh ja, dann entwickeln so manche Herren einen Übereifer und ich denke da nur zu gerne an ein paar Fälle aus meinem Umfeld in der Arbeitswelt. Natürlich stehe ich nicht auf dem Standpunkt, dass grundsätzlich das Kind zur Mutter gehört, wenn ich da nur an diese Frau von Curt Cobain denke ...

Oder stellen Sie sich doch bitte vor, dass Amy Winehouse hätte mit diesem Messie Pete Doherty ein Kind gehabt ... Ja, ich hätte der Freigabe zur Adoption zugestimmt, so als Familienrichter. Na bei Angelina Jolie bin ich noch ein wenig gespalten, denn die hat ja bekanntlich so einige Untiefen, die wir lieber alle miteinander nicht kennen möchten. Gut, dass diese Frau jetzt noch Drogen zu sich nimmt, wage ich zu bezweifeln aber das der Brad Pitt wohl des Öfteren mal an diesem Andreaskreuz angekettet wird oder gar die Stiefel lecken muss ... nein, dafür lege ich nicht meine wertvollen Hände in die glühenden Kohlen.

Das ist ja auch die Krux an so mancher Geschichte, denn was denken Sie wie Sie über so manchen Promi oder nicht Promi denken würden, wenn Sie da als kleine Maus unter der Matraze beheimatet wären ... Stopp, und genau an dieser Stelle verbiete ich jetzt meinem Kopf diese Sache weiter zu spinnen, denn ich will nicht wissen wie sich das wohl gestalten könnte, wenn ich die Maus unter dem Bett von Oskar Lafontaine oder noch schlimmer ... bei Joshka Fischer wäre. Sehen Sie, dass geht gar nicht und Sie müssen doch zugeben, dass Sie dann auch immer auf die Platonie einer Beziehung hoffen. Nein, ich spare bewusst das Wort "Liebes-" aus, denn Sie glauben doch nicht wirklich das die Damen um solche Gestalten herum von dem Charisma oder gar den äusseren Vorzügen der Herren beeindruckt sind, oder?


Sehen Sie und da wären wir wieder bei der Sache mit der Macht oder dem Geld und dem. dass diese Attribute so etwas von Sexy machen ... Das war ja auch die Triebfeder von Carla Bruni, denn diese hat ja in den frühen Jahren einmal gesagt, dass sie sich einen Mann angeln würde, der über eine Atombombe verfügt. Na gut, dass dabei der Zwergnase heraus gekommen ist, dass konnte diese ja nun wahrlich nicht erahnen aber wo wir gerade wieder bei dem Thema sind: Was hat eigentlich der Herr Sarkozy nachhaltig in seiner Amtszeit erwirkt oder geleistet? Irgend wie kann ich da bei Wikipedia nicht den wahren Jakob finden und auch wenn ich den Namen dieses Knaben in die Suchmaschine eingebe, dann kommt da immer nur Sarkozy und Carla Bruni am Strand oder bei Dior ... komisch, oder?

01.06.2012