SEITENAUFRUFE

EM & die Muppets on Tour 2012

14.06.2012

Jetzt tanzen alle Puppen ... macht auf der Bühne Licht ... lalalalalalala ... bis die Bühne zusammenbricht ...

Jaaaa, es gibt demnächst wahrscheinlich eine Neuauflage der Muppet-Show und dieses Mal kommt diese nicht aus den USA, sondern tatsächlich unserem Land. Bullshido, der Bambiträger der Migration beabsichtigt eine Partei zu gründen und jetzt halten Sie sich fest und nein, es wird nicht in die Tischkante gebissen: Als Parteigenossen schweben ihm da Dieter Bohlen und Boris Becker vor ... das Bullshitsche Sekretäriat wird wohl allem Anschein nach Gina-Lisa Lohfink oder Sarah Connor übernehmen ... Witzigkeit kennt keine Grenzen oder was meinen Sie dazu Herr Kerkeling?





Da hätte ich auch noch spontan einen Vorschlag bzgl. der Parteimitgliedersuche, denn ich finde das da sehr gut in die diskrimierende Runde noch der italienische Fussballer ... na wie hieß dieser denn noch, der da vor zwei Tagen in der Pressekonferenz da diesen fenumenalen Homophobieauftritt abgeliefert hat ... wie, nicht gesehen, als dieser Berlusconi-Zwerg mit den zwei blinkenden Ohrringen da auf der Pressetribüne saß und auf die Frage danach geantwortet hat, was er denn dazu sagt das angeblich zwei homosexuelle Spieler in der Nationalmanschaft sein sollten?

Ach jetzt weiss ich es wieder, der Mann mit den Ohringen und den Hotpands auf dem Platz hieß Cassarolle ... oder war es Cassahomo?

Egal, auf jeden Fall hat dieser auf die Frage nach einer eventuellen Homosexualität in der Mannschaft geantwortet: "Wie, wir sollen solche Schwuchteln in der Mannschaft haben ... ich verstehe die Frage nicht ... in unserer Mannschaft sollen Schwuchteln sein ... na hoffentlich gehen diese nicht mit mir in eine Kabine" ... so oder so ähnlich gestaltete sich die Antwort dieses grandiosen Kickers aus dem Land der La Familia´s & Co. Finden Sie nicht auch das damit dieser Knilch dringend in die Partei von Bullshido gehört, obwohl ich ja meine Zweifel daran habe, ob da der Bobele wohl richtig bei diesem Proleten aufgehoben ist, wo dieser doch in seiner Auswahl der Farbe eher zum Schokoladenteilchen greift, wenn dieser Lust auf die süssen Dinge des Lebens hat ...

Wessen Kinder des nicht vorhandenen Geistes hinter der Idee einer Parteigründung stecken zeigt sich ja alleine daran, dass ausgerechnet ein Ausländer sich da in der Diskrimierung versucht und wo kommen wir denn da hin, wenn sich jetzt nicht nur die Salatblattfisten aus dem Reihen um den Willy Herend da zu Wort melden, sondern auch noch die Pizzabäcker hinter den "warmen" Steinöfen. Ja ich gestehe, es amüsiert mich, wenn ich solche Dinge lese oder sehe, denn das gibt mir das sehr gute Gefühl, dass man jede Form des Wahnsinns noch toppen kann.

Ist es nicht ein unglaubliches Phänomen mit dem was da am gestrigen Abend passiert ist? Da besiegt die deutsche Nationalmannschaft "völlig überraschend" die holländische Nationalelf und ich schlafe noch vor der ersten Halbzeit ein?



Ja so ist das dann wohl, also kann ich mich weder zu der Qualität des Spieles äussern, geschweige denn Ihnen mitteilen, ob da wieder einmal irgend einer in des anderen Haare gespuckt hat oder was da sonst so am Rand des Ostens stattgefunden hat. Vielleicht ist auch auch gut so, denn so richtig die Ahnung vom Ball und dessen Treiben haben ich ja nicht und ich muss sogar gestehen, dass mich jetzt ein Sieg der Holländer auch nicht unglücklicher gemacht hätte, wo wir doch nur 3 Kilometer von unseren Nachbarn aus dem Käseland entfernt leben. Und ich sage Ihnen das die Sache anders ausgegangen wäre, wenn da nicht die Spielerfrauen vor Ort gewesen wären, denn es ist doch bekannt, dass da durch das Verschiessen des Pulvers ausserhalb des grünen Rasens die Leistung geschmälert werden soll?

Glauben Sie etwa auch solch einen Quatsch, wo doch ein jeder weiss das man nach einem guten Spiel in den Federn eigentlich eher Leistungsstärker ist ... Zumindest wenn nach 15 Minuten das Blut wieder im Kopf ist und man den Erschöpfungszustand hinter sich hat. Sagen Sie mir doch bitte einmal, warum man da nicht die Spieler mit Viagra beglückt zum Zweck des Doping?

Oder darf das dann nicht LIVE übertragen werden, wenn da 22 Mannen mit der Dauererrektion über den Platz rennen. Ach da habe ich sogleich eine Idee für ein neues Ball-Design, liebe Fussballer: Wie wäre es denn wenn da anstelle der schwarzweissen Ecken ein paar Pin-Up-Bilder auf den Ball gedruckt würden ... macht doch Sinn ... also erst Viagra in den Spieler und dann die Bunnys auf den Ball. So funktioniert das doch auch wunderbar bei den Hunderennen, wenn da das Kaninchen-Fake vor den Hunden über den Platz gezogen wird und ist das denn nicht bei den Herren der kurzen Shorts exakt das Gleiche?



Ja gut, Pin-Up und Dollarscheine wären wohl sinnvoller, denn aus der reinen Leidenschaft zum Fussball setzt sich da wohl in der heutigen Zeit kein Spieler in Bewegung, es sein denn er war zuvor als Fahrer bei GLS für 2-4 EUR 14 Stunden am Tag beschäftigt ...

Lindsay Lohan steht ja derzeit für die Verfilmung des Lebens von Liz Taylor vor der Kamera, zumindest in der Zeit, wo diese weder in die Bräunungskabine rennt, sich Koks in die Nase zieht, mit dem Porsche einen Crash baut oder mit den langen Fingern die Einkaufstüten befüllt und da fragt man sich doch, ob denn da wohl die vom Gericht verordnete Rehab tatsächlich Früchte getragen hat?

Natürlich weiss man das bei den Stars und Sternchen auch sehr gerne dieses Sex, Drugs & Rock´n Roll-Feeling ganz Oben auf der Tagesordnung steht aber das erklärt mir noch immer nicht den Grund dafür?

Jetzt habe ich Ihnen doch schon des Öfteren berichtet, dass auch hier am Ort eine ganze Menge an steten Konsumenten des Alkoholes lebt und selbst da ist mir bis Dato schleierhaft worin der Reiz liegt, sich mindestens jeden zweiten Tag das Bier in den Schädel zu klopfen. Entweder liegt es an der unsagbaren Leere im Kopf die da ohne den Fusel scheinbar nicht zu ertragen ist oder es liegt daran, dass auch die Jugend von damals in die Jahre gekommen ist und diese ihren Anblick nur noch dann erträgt, wenn das Röhrchen so um die 2 Promille anzeigt. Sie wissen doch, dieses Schöntrinken ...

Was mich allerdings in diesem Zusammenhang noch mehr wundert ist die Tatsache, dass die Kadetten mit dem Dauerpegel im Blut nicht ständig irgend welche Unfälle oder Pleiten zu verzeichnen haben?

Also wenn mir da einer am hellichten Tag aus diesen Cliquen in das Auto fahren sollte oder ich diesen, dann würde ich den anreisenden grünen Männern aber als ersten Akt den Alkoholtest vorschlagen, denn die Wahrscheinlichkeit das da tatsächlich nur das reine Blut in den Adern weilt, müsste nach meiner Statistik genn Null gehen. Überhaupt wundert mich auch, dass da noch immer keine Leber- oder Herzschäden zu beobachten sind oder wer weiss, vielleicht sterben diese Spezies auch alle im Kollektiv am gleichen Tag aus ...



Sagen Sie mir doch bitte einmal liebe Klimaforscher: Hat eigentlich eine Alkoholfahne auch irgendwelche Giftstoffe in sich, die für die Vergrößerung des Ozonloches verantwortlich sind ... na was denn, wenn doch da angeblich Methan auch dem Wetter und der Stimmung schadet, dann müsste doch der Dampf der Vorabendbiere erst recht ein giftiger sein, oder?

Lassen wir das, sonst rede ich mich hier wieder um Kopf und Kragen in der Bitburger-Fraktion ... obwohl ... kennen Sie denn auch die alte Bauernregel, dass eine Hand die andere wäscht?

Soll heissen, dass wenn Du mir Gutes zu Teil werden läßt, ich Dich auch bedenke ... Von wegen, dass gilt nicht nur im Land der Berlusconis, sondern auch hier am Ort. Es ist doch so, wenn ich da bei einem irgend etwas kaufe oder diesen für eine Dienstleistung beauftrage, dann erwartet man auch den Umkehrschluss als Unternehmer ... Du verkaufst mein Auto und erhällst dafür eine Provision und zum Ausgleich der Gerechtigkeit kaufst Du dann von mir die Blumen oder was auch immer. So läuft das doch seit wir alle nicht mehr mit der Keule und dem Lendenschurz herum laufen und wenn da einer das Regelwerk des ungeschriebenen Gesetzes durchbricht, dann gibt es etwas auf die Pfoten innerhalb der geschäftlichen Beziehung ...

Oder besser gesagt können Sie sich vorstellen, dass Sie da der Mercedeshändler vor Ort sind aber die eigene Sippe die Autos bei dem Mitanbieter vor Ort kauft?

Ja, da stellt sich einem doch so manche Frage und vor allem noch spannendere Antworten, wie z. Bsp. vielleicht liegt es an dem Sortiment und der Auswahl ... oder gar an dem Wetter das derzeit herrscht. Oder ist es vielleicht auch nur schlicht und ergreifend so, dass man da lieber den fremden Händler bevorzugt, weil eben nicht das Blut dicker ist als das vielleicht völlig vergessene Wasser ... bei dem Alkoholkonsum in der Truppe ...

Aber wie immer im Leben eines jeden hat doch ein jedes Handeln auch seine Konsequenz und daher ... das Gesäßtreten macht doch bekanntlich immer die Runde und was wäre da passender in Zeiten der EM, als gepflegt den Fuss zu schwingen und zum Tritt auszuholen ... YES, WE CAN ...