SEITENAUFRUFE

Prinz William auf Facebook ...

23.06.2012

Du ahnst es nicht aber es ist tatsächlich so ... Prinz William ist auf Facebook vertreten und wenn das nicht der Oberkracher der weltweiten Kommunikation ist, dann weiss ich es auch nicht besser ...

Wussten Sie denn auch das seine Großmutter ebenfalls auf Facebook vertreten ist und zwar mit einer eigenen Seite aber solche Beiträge wie: Muss am heutigen Tag mit einer dämlichen Kutsche in die Stadt, weil ich dann mit der Jole über die Themse gefahren werde ... suchen Sie und ich vergeblich. Wäre es nicht wunderbar wenn diese via Twitter oder eben Facebook ihr Seelenleben offen legen würden ... so ala ... Harry hatte heute wieder diese alberne braune Uniform an und Pipapo hat wieder das Hinterteil in die Kamera gehalten, während sie dabei mit der Wasserpistole auf die Vertreter der Yellow-Press geschossen hat. Doch, ich will das wissen, was sich da tatsächlich in den Köpfen abspielt, wenn da ein Kinderheim besichtigt wird oder man zum X-ten Male dem doofen Premierminister die Hand schüttelt und diesen jede Woche da auf der Matte stehen hat ...

Was denken Sie was das die Mannen mit den Kronen auf den Köpfen nervt, wenn diese da offizielle Termine im Volk haben und wenn da nicht alle in den Duft von Gucci gehüllt sind. Ob die nach solchen kleinen Partys wie dem Thronjubiläum dann auch hinterher bei Potts Bier und Chipsen den Tag Revue passieren lassen und über den Hut der Cousine herziehen und wissen Sie was ich mich wirklich frage, wenn da über Stunden etwas Repräsentatives stattfindet ... müssen die roaylen Blasen sich nicht entleeren oder gar schlimmeres?

Haben die vielleicht auch alle eine Pampers mit dem königlichen Wappen darauf an oder wie machen die das, dass man niemals sieht wie da ein William auf den "Thron" in der Keramikabteilung steigt ... Oder was ist denn mit den Damen der jüngeren Generation ... die haben doch alle noch nicht die Menopause erreicht und da müssten doch bei mancher Party einige blaue Fäden aus den Pipapos heraus schauen. Vor allem weiss doch jede Frau, dass immer einmal etwas daneben geht, wenn z. Bsp. die Menstruation seinen eigenen Rhytmus entwickelt ...

Also, liebe Roayls, was geht da tatsächlich in den Köpfen vor, wenn da die 80-jährige Tante aus dem schottischen Hinterland einem die Hand gibt und man genau weiß, dass diese nur Sekunden zuvor die Windel gerade gerückt hat und was denkt ihr, wenn sich da die speichelleckenden "Freunde" um Euch versammeln, um einen Hauch des blauen Blutes zu erfahren? Kennt ihr Euch aus mit Kokain und habt ihr schon einmal im Leben einen Joint mit der Grossmutter zum 5 Uhr-Tee im Palast geraucht?


Ja das sind die Fragen, die die Welt tatsächlich interessieren und nicht solche in Schmarrn, dass die Neubauer da jetzt zu PR-Zwecken einem Verein unter die Arme greift oder das der Johnny Depp schon eine Neue am Start haben soll. Ist Ihnen eigentlich aufgefallen, dass es nicht nur um Paris Hilton immer ruhiger wird, sondern auch um George Clooney und Ashton Kutcher?

Schon seltsam, oder, dass diese Mannen erst einen Hype in den Medien erfahren und dann langsam aber sicher in das mediale Nirvana verschwinden, wenn da eben nicht das Höschen unter dem Minirock vergessen wird oder wenn da nicht gemunkelt wird, dass der Georgy lieber an den Schwulenstrand in Marbella fährt, als mit der Callista auf dem Comer See herum zu schippern. Da muss man sich ja richtig etwas einfallen lassen da in der Nähe des Walk of Fames ... wo übrigens auch die Scientologen beheimatet sind und wenn mich nicht alles täuscht und die Gerüchte stimmen, dann ist Tom Cruise schon die Reinkarnation von Ron Hubard.

Na immerhin haben die inzwischen aufgehört den kleinen Nachwuchs im Abba-Style zu schminken. Dieser blaue Lidschatten bei der Suri war ja nur etwas für die pädophilen Kadetten in dieser Welt und dann dieses auftragen der Pumps von der Mutter. Mensch so leer dürfte doch die Knippe der Eltern nicht sein, dass diese könnten nicht die hohen Hacken bei Manolo maßschneidern lassen, oder?

Aber wissen Sie was mir nun wirklich immer wieder auffällt, wenn ich da in den bunten Blättern die heilige Family aus dem Scientology Land erblicke ... das Kind ist immer viel zu dünn angezogen und selbst wenn da der Schnee auf dem Spielplatz liegt, dann hat diese nur ein Leibchen an den Hüften. Von wegen, mir ist das doch egal, wenn da später dadurch die Eierstöcke verkleben, weil die chronische Blasenentzündung da die Innereien geschädigt hat ...