SEITENAUFRUFE

Reißverschluß und die Sache mit David Beckham

15.07.2012
Jetzt habe ich endlich die Lösung für die Sache mit dem Reißverschluss bzw. wie dieser zu welcher Seite bei wem zu öffnen ist ...

Sie verstehen nur die Sache von dem Bahnhof und dem damit verbundenen Kofferklau? Na haben Sie sich denn noch niemals gefragt, warum der Reißverschluß bei den Damen mit der linken Hand zu öffnen ist und die Herren der Schöpfung da wieder einmal die einfachere Variante präsentiert bekommen. Nämlich die mit der rechten Hand ...

Aha, sage ich doch, es gibt derartig viele Dinge des selbstverständlichen Alltags über da die man sich einfach keine Gedanken macht ... ob das nun gut oder schlecht für Sie ist, dass lassen wir jetzt für das Erste so im luftleeren Raum stehen. Aber Sie kennen auch diesen Unterschied bei der Bekleidung zwischen den Geschlechtern, oder?

Und wenn es denn nur die Hose wäre, die da mit der linken Hand geöffnet oder geschlossen werden muss ... haben Sie schon einmal versucht mit der linken Hand die vielen Knöpfe einer Bluse zu öffnen. Von wegen meine Herren, Sie können da nun wirklich nicht mitreden und egal in welche Suchmaschine ich auch diese Frage nach dem WARUM eingebe, ich bekomme keine schlüssige Antwort. Was macht man also, wenn weder Wikipedia noch Google darauf einen Reim haben ... man reimt sich die Antwort selber zusammen und nach sehr langem hin und her und vielen Nächten des Schlafes bin ich auf die Idee gekommen, dass sich das vielleicht eine Beate Uhse oder sogar der Oswald Kolle ausgedacht haben könnte. Wer weiss, wer weiss, vielleicht ist das sogar eine überlieferte Geschichte aus der Bibel, weil doch auch vor dem Altar die Frau immer zur rechten Seite des Gatten stehen sollte ...

Es ist nämlich so, wenn wir jetzt einmal alle Klischees der Evolution auf einen Nenner bringen möchten, dass doch auch in 2012 bei den Paaren am häufigsten der Mann das Auto fährt ... es sei denn man hat ihm wegen der Trinker- oder Raserei die Papiere weg genommen und darf nur deshalb den Chauffeur spielen. Ja, was denken Sie denn wieviele Damen da ihren saufenden Gatten durch die Gegend kutschieren müssen, damit dieser nicht auch noch seinen Vormittag auf dem Gang der Agentur für Arbeit verbringt? Egal, dass soll mein Thema nicht sein, denn ich trinke keinen Alkohol und daher wird in meinem Leben die Fläppe auch wohl nicht aus diesem Grund aus meiner Dokumentenmappe entfernt werden.

Na gut, ein paar Punkte habe ich schon aber das wollen wir bei den 30 Kilometern auf der Autobahn zwischen den holländischen Wohnwagen und mit diversen anderen gelben Nummernschildern mal nicht überbewerten, denn wenn es diese Autofahrer aus dem Land der Tulpen nicht geben würde, dann hätte ich auch nicht die vielen Sammelpunkte ... bekommen ich da eigentlich wie bei einem Bonusheft irgend ein Geschenk, wenn ich die Karte voll geklebt habe ... Nix da, mein Führerschein ist unantastbar, denn ich habe gar keinen ...

Hätten Sie mir das jetzt tatsächlich zugetraut, dass ich ohne einen gültigen Führerschein die A3 in Richtung Holland blockiere, wo doch diesen Part die Niederländer schon mit der Muttermilch aufnehmen. Nein, ich werde mich jetzt nicht über das Fahrverhalten meiner geliebten Nachbarn auslassen, denn die Frage war doch die, warum alle Reißverschlüsse bei den Damen mit der linken und bei den Herren mit der rechten Hand betätigt werden. Das ist nämlich so ... Mann links hinter dem Steuer, Frau zur rechten Seite mit den Frikadellen und dem hartgekochten Ei im Körbchen ... sehen Sie und genau damit kriege ich nun die Kurve zu meiner Erklärung für diese unsinnige Einrichtung. Harte Eier liegen also im Körbchen ... wenn Sie verstehen was ich meine und wenn Sie auch nur annähernd die gleiche Vorstellung von dem haben, was mir da in meinen Kopf gekommen ist. Und um diese aus dem Körbchen ... oder nennen wir es doch im Falle eines David Beckhams einfach Suspensorium ... zu holen, muss man in aller Regel während der Autofahrt zum Aldi den Reißverschluss öffnen.

So jetzt sind Sie dran ... jetzt stellen Sie sich doch bitte vor, dass sie aus der Laune heraus am frühen Morgen die Kleidung mit ihrem Gatten getauscht haben und Sie nun versuchen mit der linken Hand in das Körbchen zu greifen ... wenn der Reißverschluß wie gesagt zur linken Seite geöffnet werden müsste. Sehen Sie und da liegt dann doch wohl der Verdacht mehr als nah, dass die Uhse oder der Papst etwas damit zu tun haben könnten. Liebet und vermehrt Euch heisst doch die Devise und wenn das schon an der Hose oder dem Hemd scheitert ...

Sehen Sie, so einfach ist das also ... der Reißer des Gatten geht nur deshalb zur rechten Seite auf, weil es einfach für den Beifahrer die Sache mit den Frikadellen oder von mir aus auch mit der Bratwurst und den harten Eiern erleichtert ... und selbstversändlich trifft das Gleiche auch für die Beifahrerin zu ... wenn Sie verstehen, was ich meine?