SEITENAUFRUFE

Prinz Harry verliert bei dem Strip-Billiard ...

23.08.2012
 
Na da kann man doch nicht meckern, wenn man so eine Geschichte der empathischen Solidarität liest ... Ein ehemaliger Arbeitskollege erkrankt an Leukämie und seine Firma startet darauf hin das Gesuch nach einem geeigneten Knochenmark-Spender und das alles aus noch aus der eigenen Frimenkasse bei den KRAMP´s. Ja das sind die Meldungen die die Menschheit benötigt, bei damit sie einen den Glauben an das Gute in den Menschen nicht verlieren lassen ...
 
Aber wie immer im Leben ist der Schatten auch nicht weit, wenn da erst die Sonne hinter dem medialen Himmel hervor schaut. Wie so oft hat sich in Berlin wieder einmal ein dramatischer Suizid-Albtraum ereignet und wie fast in jeder Woche in diesem Land hat wieder einmal ein Familienvater seine fast komplette Familie getötet ... und zum Glück zum Schluß sich selber und immerhin hat die einjährige Tochter diesen privaten Amoklauf überlebt, weil der Vater diese in die Babyklappe eines Krankenhauses gelegt hat. Was ist das nur für eine Sache, die da immer häufiger Familienoberhäupter dazu zwingt, den gesamten Stammbaum der Neuzeit auszulöschen?
 
Kommen Sie, diese Geschichten häufen sich und wenn Sie mich fragen dann sind das alles die Auswirkungen der Wirtschaftskrise ... Erst gestern erzählte mir ein lieber Freund das auch in den Ländern um unseren Elfenbeinturm herum die Welt schon lange Zeit nicht mehr die gleiche geordnete ist, wie noch vor 5 Jahren. Auch in Kroatien stehen mehr Mannen auf den Strassen, als das diese jeden Tag zur Arbeit gehen können. Da ist es doch nur noch eine sehr kleine Frage der Zeit, wann die EU endgültig kollabiert und wir alle miteinander mit den Sammeldosen durch die Städte ziehen. Nein, da muten solche zweitrangigen Meldungen aus der Musikwelt eher langweilig an oder hat sie bis zum gestrigen Tag interessiert, mit wem Avril Lavigne das Bett teilt und in der nahen Zukunft sogar die Ringe zum zweiten Mal tauscht?
 
Sehen Sie, dass meine ich, es gibt Meldungen die einen faktisch langweilen und da reist auch der nackte Harry nicht das Klatsch-Ruder herum, nur weil dieser bei dem Billiard alles andere als ein König ist ... oder was denken Sie warum dieser wohl ohne Unterhose dargestanden ist. Das war doch dieses allseits beliebte Spiel der gelangweilten Junggeneration des Geldadels ... Strip-Billiard. Hallo, dass haben wir im Alter von 16 Jahren gespielt und sollen wir wetten das der Knilch mit dem Finger an seiner Handykamera nun nicht mehr zu Harrys Freunden gehört.
 
Aber ist Ihnen denn im Zuge dieser dramatischen Bilder eines rothaarigen Nackten auch aufgefallen, dass exakt die gleiche Pose sein Vater einmal genutzt hat, um in die Medien zu kommen. Doch, doch, ich sehe dieses Bild von dem Rittmeister der Diana noch genau vor mir, dieser hat wie sein Sohn auch seine kleine Pracht in den Händen gehalten. Kommen Sie, John-Long-Silver konnte seinen Genitalbereich nicht hinter seinen Händen verstecken und das ist doch wohl eindeutig ein Indiz dafür, dass es den Sohn von Prinz Charles alias William wahrlich besser getroffen hat. Der braucht schon mehr als zwei Hände um seinen kleinen Willy im Zaum zu halten oder Kate?
 
Fakt ist der das diese Nacktbilder eigentlich nur deshalb ein Skandal sind, weil man den Eindruck hat das der Prinz da nicht anderes als das ausgiebige Feiern in seiner roten Runkelrübe hat und wenn Sie mich fragen dann fördern diese Bilder des süssen Nichtstuns nur die Kadetten, die da sehr gerne die Königshäuser eliminieren möchten. Immerhin hat der Harry sein Hotelzimmer für schlappe 500 Dollar in der Nacht selber bezahlt und daher kann es einem ja eigentlich egal sein, ob der da nun Strip-Poker oder Strip-Mau-Mau spielt ...
 
                                      Quelle: Buckingham Palace near by Design Pavoni° 
 
Aber sicherlich wussten Sie noch nicht das der Prinz Harry in der ersten Sendung des Lanz auftreten wird ... die "Wetten dass - Redaktion" konnte ihn für einen Wettbewerb gegen den Maurer Tomke Thalia aus Gelsenkirchen gewinnen, denn Prinz Harry kann ganz offensichtlich, wenn da die Angaben der Bahnrad-Olympiasiegerin Laura Trott stimmen sollten, schneller eine Bierflasche mit den blanken Händen öffnen, als der Kellenmann aus dem Ruhrpott. Ach so, und ich dachte das die an den Königshäusern immer Nachhilfe in Sachen "Knigge & Co" erhalten aber das denen da solche bahnbrechenden Sachen wie das Öffnen der Bierflaschen mit Händen und Füssen beigebracht wird ...
 
Der letzte große Panda-Puh der Bär ist nach 34 Jahren im Knast nun tatsächlich gestorben ... das hat wohl der Berliner Zoo der Presse mitgeteilt und wenn man bedenkt das das nicht nur eine besonders tolle Leistung der Zoo-Wächter ist, weil man da tatsächlich ein Tier in artfremden Gefilden gehalten hat und dieser noch nie in seinem Leben einen echten Minzbaum gesehen hat ... also ich denke mal das da der russische Schachweltmeister Kasparov wohl nicht solange im Knast von Putin überleben wird.

Ja, ich muss gestehen diese Meldung habe ich scheinbar überlesen und wenn da nicht der Herby & die Lydia mit den kleinen Tipp aus der Ferne in Rumänien gegeben hätten, dann hätte ich immer nur ein Auge auf die drei Pussy´s aus Riot gehabt und mir wäre diese Schachlegende durch die Lappen gegangen. Da haben die den tatsächlich eingelocht, nur weil dieser gegen die Verurteilung der drei harmlosen Mädels da mit den Plastiktüten über dem Kopf demonstriert hat?
 
Putin alias Vladimir Alexander Cäsar und Nero aus Russland ... so langsam aber sicher zweifelt die Welt an Deinem Geisteszustand und dieses Apfel der Leere liegt da gar nicht so weit weg von dem russischen Vodka-Baum, wenn wir uns einmal kurz an den stets betrunkenen Jelzin erinnern möchten. Vladimir, so geht das aber nicht, wie Du da derzeit Dein Volk terrorisierst und wenn Du dir mal ein Geschichtsbuch zur Hand nehmen solltest ... oder für den Fall das das mit dem Lesen noch nicht so ganz funktionier, läßt Du dir von Michelle Obama daraus vorlesen ... dann wirst auch Du kleiner Hampelmann mit dem blossen Oberkörper an diversen Tümpeln erkennen, dass solche abartigen Fehlurteile fast immer Köpfe rollen liessen und ich kann mir nicht helfen lieber Vladimir aber ich finde einen gestählerten Popey-Zwerg auf dem hohen Ross ohne Kopf in der Pampa alles andere als ein ansprechendes Werbebild oder was sagen Sie dazu meine Damen aus Noworsiwirsk und Kasakakasakstan ...