SEITENAUFRUFE

Angelina Jolie und die Geschichte mit der Leber ...

27.09.2012
 
Frische Leber und andere humane Leckereien dürften wohl bei Angelina Jolie zur Zeit ganz Oben auf der Wunschliste der kulinarischen Genüsse stehen. Wenn es denn da stimmt, das die gute Seele mit der Hepatitis C infiziert sein soll ...
 
Na so ganz von der Hand zu weisen ist dieses "Gerücht" ja nun nicht, denn Frau Jolie soll im früheren Leben ein ziemlich ausschweifendes Leben geführt haben und zwar nicht nur mit der Disco bis um 6 in der Früh, sondern auch mit allem was die studentischen Chemielabore da so auf den Markt werfen. Nix da, ich mache hier nicht den Moralapostel, denn jeder von uns hat doch seine eigene Vergangenheit und wenn ich da nicht dank meiner beginnenden Demenz so viele Details vergessen hätte, würde ich alleine schon aus der Erinnerung mindestens eine Hepatitis A oder B bekommen.
 
Nein, es steht keinem zu über das zu richten, was der Einzelne da zu seiner Zeit für gut bis sehr-gut befunden hat. Es sei denn man heisst Costa Cordalis und hat zu viele Sitzungen bei dem Botox-Doktor absolviert.
 
Holymoly, was ist nur aus diesem griechischen Adonis geworden, der sieht ja aus wie der geklonte Zwilling von Silvester Stalone, Siegfried, Roy und einen Hauch von Dolly Buster. Das war doch nicht der Prof. Mang, der da an dem Gesicht herum gedoktert hat, sondern sollen wir wetten das diese inzwischen entstellte Schmiege ein Produkt der griechischen Sparplanwirtschaft ist?
 
Jetzt ist schon fast die Wiesn eine Woche am Start, wenn man da noch die 3 Tage dazu rechnet aber bitte liebe Klatsch- und Tratsch-Fraktion ... was laufen denn da für Starlets in die Zelte ein?
 
Mensch, die locken doch nicht einmal mehr die Inge Meysel aus der Grube hervor. Sagte ich es nicht schon seit sehr langer Zeit, dass den Printmedien der wahre Glamour fehlt und vor allem welche schillernden Gestalten haben wir denn noch, seit der Moshammer die Nummer mit dem Kabelträger nicht überstanden hat und scheinbar nicht genug Geld im Hause hatte. Überhaupt, wen haben wir denn in diesem Land, der da eine ganze Nation begeistert, ausser der Daniela Katzenberger?
 
Kommen Sie, der Bohlen und diese anderen X-Factor-Geschichten will doch auch keiner mehr sehen und Sie glauben doch nicht, dass da diese graue Maus alias Lanz das unterhaltende Ruder dramatisch herum reisst. Nein, nein, nein, ich kann die Frau Schrowange verstehen, dass diese den Typen vor die Tür gesetzt hat, denn kennen Sie eine noch unglänzendere Fernsehfigur, als den Lanz und den Beckmann ... mal ganz abgesehen von der Illner und dem Jauch?
 
Es ist doch so, seit der Thomas Gottschalk sich in diversen Sendern selber verheizt, ist doch wirklich Schluß mit jeglicher Form der anspruchsvollen und vor allem gehaltvollen Unterhaltung. Warum holen die nicht mal wieder die "Alles, Nichts, Oder´s" aus der Mottenkiste oder warum werden da nicht neue und zeitgemäße Gesichter gepusht, die die Fersehlandschaft bereichern. Das kann doch nicht wahr sein, dass man ausser der "Schwiegertocher gesucht" und dem "ab in´s Beet" nicht mehr mit dem gesunden Ekel oder auch Humor anschauen kann. Wo steckt eigentlich der Harpe Kerkeling und warum übernimmt nicht ein Pastewka die neue "Wetten dass - Sendung".
 
Ach hören Sie doch auf, ich kann diese Silvys und wie die ganzen Tanten da heissen nicht mehr sehen und es kann doch nicht sein das ich an einem Samstagabend aus der puren Verzweifelung nur noch N-tv anschaue ...
 
Wobei, diese neue Geschichte da bei Vox mit den jungen Ärzten gefällt mir auch ausgesprochen gut und vor allem zeigt diese uns doch sehr deutlich, welche teils flechmatischen Gestalten da demnächst über das Leben und den Tod entscheiden.
 
 
 
Wie, diese Sendung haben Sie noch nicht gesehen ... diese jungen AIP´ler oder auch Assistenzärzte der neuen Generation genannt ... mein lieber Schwan, da ist vielleicht einer dabei, bei dem ich inständig hoffe das der Prof. diesen vorzeitig in die medizinische Wüste schickt. Der ist niemals richtig für die Visite vorbereitet, hat immer die Haare auf Sturm und verwechselt auch gerne mal Hyaloron mit Zyklon B. Ja, da mache ich mir ernsthafte Sorgen um unser Gesundheitssystem und wenn Sie mich fragen, dann sollte der Sender eine Art des Spieles bzw. eine Zuschauerabstimmung mit einem Gewinn daraus machen.
 
 
 
Zum Beispiel könnte man doch dazu den entlassenen Organhändler aus Göttingen mit in die Sendung einbauen, damit dieser dann die Leber, Nieren und Lungen verlost. Wer weiss, vielleicht hat man dann als Telefonkandidaten ganz überraschende Teilnehmer in der Leitung ... "Hello, here is Angelina Jolie-Pitt speaking ... I would like to knack the Jackpot with the Leber darin?"