SEITENAUFRUFE

Menschenfresser aus Russland ...

17.10.2012
 
Es geht doch nichts über die Damen und Herren in der Politik, die da mit "beiden Beinen" voll im Leben stehen ...
 
Herr Schäuble möchte die EU umstricken ... dabei wäre es doch nach wie vor am klügsten, wenn exakt diese Mannen der Vorvor-Generation endlich die Stricknadeln an die Seite legen würden, damit das politische Wirrwarr der verursachten überdimensionalen europäischen Wollknäuel endlich die jungen Macher entwirren können. Na was denn, es ist doch so ... immer noch tummeln sich da in Berlin die Gestalten herum, die zu Zeiten des kleinen Adolfos wahrscheinlich in der Hitlerjugend gewesen sind und da wundert es doch nur wenig, dass diese veralteten Macher nicht gebacken bekommen ...
 
Oh ja, mein Stichwort ... in der Weihnachtsbäckerei oder geht es im Fall der geklauten Schafe um die Braterei. Womit wir auch sogleich wieder die Kurve zur XY-ungelöst-Gala gekriegt haben oder denken Sie da etwa an unsere Landsleute, wenn da inzwischen Teile von Schafsherden gestohlen werden?
 
Kommen Sie, die Käthe Kruse aus Oberbayern ist doch nicht so scharf auf die Schafe, sondern da gibt es doch ganz bestimmte Kulturkreise, wo gerne mal das eine oder andere gestohlene Schaf auf dem Teller landet ... Ja, von mir aus, dann habe ich in der Angelegenheit eben Vorurteile und es ist mir doch egal, was Sie dazu denken oder ob Sie mich jetzt sogleich mit den hirnlosen Glazköpfen in einen Kochtopf werfen möchten aber der Fakt ist nun einmal der, dass wir Alemanen weniger das Fleisch der Mäh-Fraktion bevorzugen, oder?
 
Aber wenn ich den Ermittlern des SEK bzw. der Truppe der Mission "Das Schweigen der Lämmer" da einen Tipp geben darf, dann schauen Sie sich innerhalb dieses Landes doch einmal danach um, wo da derzeit der Döner zu extremen Schleuderpreisen angeboten wird ...
 
 
 
Haben Sie denn auch von diesem Fall da um die Nähe von Münster herum gehört, wo da ein russischer Einwanderer seine Frau getötet und dann zerstückelt hat?
 
Nein, dann kläre ich Sie ein wenig über diese unfassbare Tat auf ... Russki ala Vladimir Putin hatte da wohl einige Probleme mit der Gattin, weil diese ihm 30.000 für den Kauf einer Wohnung in Russia mitgegeben hat und weil Vladimir lieber den Abend bei Vodka und Kaviar verbracht hat, als da in die imaginäre Immobilie zu investieren, wurde Mutter ziemlich böse und hat dem Vladimir dann die Auflage gemacht, dass dieser nur dann wieder in die heimischen Federn eintauchen dürfte, wenn er die Kohle zurück bezahlt und den Vodkagenuss an den Nagel hängt. Sodele, so weit, so gut aber Vladimir ... übrigens ein Mann mit dem niedrigeren IQ einer leeren Flasche Vodka ... wollte das nicht einsehen und nach dem ihn dann auch noch seine Frau als Verlierer und Säufer betitelt hat, wollte dieser nur das Mutti die Backen hält oder zu Deutsch: Er wollte seine Ruhe!
 
Jetzt bin ich zwar kein Richter und zum Glück schon gar nicht der Henker dieses Vladimir aber jetzt frage ich Sie, was da in einem Kopf vorgeht, wenn man nicht nur seine Frau mit mehreren Messerstichen tötet, sondern diese dann auch noch in aller Seelenruhe trangiert und die Leichenteile in verschiedene Koffer packt, um diese dann in der näheren Umgebung in den Gewässern zu verteilen?
 
Da muss mir Gevater Vladimir Vodka doch nicht mit dieser geistig umnachteten Nummer kommen ... also lieber zukünftiger Knastbruder ... ohne meine paar Takte da in die Welt hinaus geschrieben zu haben, fährst Du nicht in Santa-Fu ein:
 
Nasdrovje Vladimir alias Jack the Tripper ausse Russkia,
 
wenn in unser Land ein Frau soll halten die Klappe, dann man sprechen mit ihr oder kaufen sich Stöpsel für Ohren in Drogerie, wo gibt auch Flasche mit Nagellackentferner ... hat 40 % Alkoholica für den Valdimir. Und wenn nix hilft das Stopfen der Ohren mit Watte oder Kautschuk-Teil aus Drogerie oder aus Flieger von Asylbehörde, dann geht Mann mit Flasche Vodka unter Arm in Park, wie Kollegen aus Land von Putin. Aber Mann-Vladimir kann nicht nehmen Kartoffelmesser und stechen Mutti in Hals und Bauch und Beine und so weiter. Das machen nur Mann mit Verlierer-Gen oder Erbse in Kopf, was nennt Mensch in Deutschland Hirn.
 
Wenn Du willst jetzt Gnade von Mann in schwarzer Kutte mit Haube auf Kopf, dann Du haben falsch gewettet, denn in Land von Hartz4 und viele andere Vergünstigungen für Vladimirs und Putins, die lieber trinken Alkohol als gehen Arbeit, wird nicht Frau in Küche zu Essportion fertig gemacht und wenn Du willst wissen was ich denke wo Kopf von Vladimirs Frau ist, dann frag doch in Bauch von Vladimir, denn ich glaube, dass Vladi hat gegessen Kopf und Bein ... oder was fehlt da noch an Extremitäten ... mit viel Verdauungs-Vodka danach.
 
 
 
Stimmt doch, Vladi, so war Geschichte wahr und nicht anders und auch wenn da ist Dolmetscherin für viel Geld auf unsere Kosten in Gerichtssaal ... und das nur weil Vladimir nicht kann Reflektieren oder hat gefehlt bei Stuhlkreis in Ausländerbehörde ... oder hat Vladi verpasst Sitzung für Lernen von Frustrationstoleranz, wenn Madga geht auf Kirsche?
 
Egal, Gevater Frost aus Russki mit viel Fusel in Birne und wenig Masse in Kopf ... mit die scheinheilige Nummer wird nichts werden, denn Du hast ganz bewusst und ohne plötzlichen Affekt getötet die Frau die gegeben hat Kohle für Wohnung in Heimat und weil Vladi dann auch noch genau gewusst hat, wie er macht Frau einen Kopf kürzer für den geerbten Kochtopf von Vladi-Oma, gehört Vodka-Mann nach Sibirien auf Kosten von Putin und nicht auf Kosten von Merkel.
 
Wohl möglich ist Vadimir durch viele Vodkas auch noch eingelegtes Fleisch bzw. konserviertes Gebein und wird wegen viel Alkohol in Blut auch noch alt wie Jopie Hesters und der Mann aus Russland mit Kettensäge in Wiege kostet auch noch viele Jahre das Geld von Mann und Frau aus BRD?
 
Nix da, Vladi gehört in Orient-Express nach seine Genossen und AUS ist die Maus und dann sollen die Russkis schicken den Menschenfresser auf Scholle mit wenig Eis und sägen Stück Eis von Festland ab. So sieht das aus, wenn da Vodka-Mann verärgert Frau aus Land der milden Gaben und der Hartz4-Appanage.