SEITENAUFRUFE

Betteldosen in der Einkaufszone ...

16.11.2012

LOL ... ROFL ... HDL ... GLG ... BFF ... usw. ... Holymoly, ich werde schneller ALT, als ich dachte oder erahnte, denn ich kenne diese Abkürzungen nicht ...

Ja gut, HDL kann ich mir ja noch denken ... steht das nicht für einen Paketversand?
 
 

ROFL ... Rolf Ohne Flugzeug Labern ... oder heisst das Reise Ohne Fahrschein Langsam ... oder dieses LOL ... Lachen Ohne Lachen ... GLG ... Grüße Land Ganz ... aber mein High Light dieses Tages ist doch eindeutig das BFF ... Best Friends Forever und da fallen mir doch sogleich mehrere Stationen und Personen ein, gell liebes Mondomo-Team und AZURIT und die PAN und die CR und die de Ruiters usw. ... Mensch, was haben wir doch einen netten Bekanntenkreis, gegen den wohl kaum die Mannen um Peer Steinrück oder den Gerhard Schröder anstinken können. Ist der Gerhard alias "Germanys Next Gardhaarstudio Modell" nicht auch ein ganz dicker Freund von Putin und diesem AWD-ler, der scheinbar in der Versenkung verschwunden ist und verdammt noch einmal wohl immer noch nicht den Rentnern wieder die Sparstrümpfe aufgefüllt hat ...

Dafür soll ja angeblich der Peer wohl die Flocken der BEW von Bochum wieder heraus rücken, um diese einem caritativen Zweck zuzuführen ... Wie hieß noch dieses Lied von der Katja Ebstein vor Urururzeiten: "Wunder gibt es immer wieder ..."

Da denkt man das man auf dem Land relativ sicher ist und dann werden hier die Läden mit der gezogenen Knarre beraubt. Was ist das denn nur für ein Phänomen, dass da in jedem Jahr die Ganoven zu Hauf in der Vorweihnachtszeit ihr Unwesen treiben. Menschenkinder, da denkt man das gerade zu dieser Zeit die Liebe im Vordergrund steht und dann schleichen sich immer diese Krippenräuber durch die besinnliche Hintertür ein. So geht das aber nicht meine Damen und Herren aus den Reihen der Panflötenspieler und Dosensammler diverser nicht existierender Tierschutz-Organisationen, denn ein jedes Kind weiss doch inzwischen, dass die Mitarbeiter der Tierheime nicht auf die Strasse gehen, um da für das Futter zu sammeln. Noch besser sind ja immer diese dunklen Mitleids-Tour-Brüder, die da immer mit dem geschnürten Bein hinter dem Kopf einen auf den einbeinigen Banditen machen und in der Fussgängerzone hocken. Wohlgemerkt haben wir auch schon beobachtet, dass dieser dann nach dem erfolgreichen Feierabend die Beinleine löste und dann mit dem mittelprächtigen Mercedes Benz von dannen gezogen ist. Na was denn, was denken Sie denn wieviele jetzt wieder auf der Strasse hocken und einen auf die arme Kirchenmaus machen und in Wahrheit über die vom Staat beheizte Bude verfügen ...?
 
 

Grundsätzlich gibt es sicherlich einige arme Schlucker hier im Land aber Sie glauben doch nicht das nur die Saisonarbeiter der Spendendosen den Rest des Jahres an den Tüchern nagen ... Überhaupt wundert mich bei jeder Pressemitteilung in Sachen Betrügern immer weniger mit welchen diletantischen Maschen diese da die Leute abzocken ... Dazu am morgigen Tag eine zuckersüße Geschichte aus dem unglaublichen Nähkasten der Volksverdummung, denn ich muss los ... Termine, Termine ...