SEITENAUFRUFE

OBAMA ONLY CAN ...

06.11.2012
 
Skyfall ... oder Reinfall ... ich war im Bond ... im neuen 007-Streifen und was soll ich sagen ... ich bin durch dieses Geballer da in der Ruine wieder aufgewacht ...
 
Wenn Sie jetzt denken das das eine Anekdote aus der fabelhaften Welt der Nici ist, dann muss ich Sie leider via imaginärem Schleudersitz wieder auf den Boden der Tatsachen holen, denn es stimmt ... noch bevor der Bond das erste ... oder war es schon das zweite Mal ... getötet worden ist, ist mir das Popcorn aus der Hand gefallen und unvermittelt in den Sitz bzw. den Schlitz meines Vordermannes gefallen.
 
Ja was denn, ich bin inzwischen in dem Alter, wo ich um 22:00 Uhr in der Falle liege und mit viel Glück noch den Wetterbericht im ZDF mit einem Auge wahrnehme, denn spätestens ab 22:30 Uhr hält das Sandmännchen den Einzug in die Bettkammer. Jetzt mal ganz im Ernst ... der Bond und vor allem der Hauptdarsteller werden doch wohl eindeutig mehr als nur überbewertet. Kommen Sie, welche schwerwiegende oder verstrickte Handlung hatte denn diese Folge aus der endlosen Serie?
 
 
 
Chefin erteilt Auftrag den warmen Bruder Hübbelpüpp zu suchen und natürlich diesem auch dann in der Folge das Lebenslicht auszublasen. Gell, einfach die Handlung aber es kommt, wie es dann immer kommt bei Bon erst der Martini nicht gerührt, sondern nur geschüttelt in die Kumme, dann erscheinen ein bis drei Playboyhasen auf dem Plan und Bondy wechselt innerhalb von 1 1/2 in mindestens 3 Duschkabinen. Ganz zu schweigen von den kleinen Zwischenspielen auf dem Zug oder auf der Insel usw.. Ja, dass ist ein wahrer Held dieser Bond und wenn man dann also zusammenfassend bedenkt, dass dieser also 3-malig den Bomben, Handgranaten und dem Sturz aus 1000 Meter ohne Fallschirm entkommt. Holymoly, da stimmt die neuste Forschung bzgl. der Fitness der Gesellschaft aber verdammt, denn die 40-50-jährigen verfügen über eine bessere Kondition, wie die 10-30-jährigen.
 
Und man begründet es damit, dass die Kids von heute eben nicht mit der Playstation durch den Wald joggen oder gar nur den Tee in die Wasserpfeife packen, sondern auch all die anderen Schmankerl die da die Cannabis-Companys auf den Markt werfen. Mensch, den meisten Jugendlichen kann man doch auch im Laufen die Schuhe besohlen und wenn diese auch nur im Ansatz mit dem Fahrrad fahren sollten, dann aber auch nur um sich das Bier von der Tankstelle oder das Bargeld aus der Arztpraxis zu organisieren. Ja, hier am Ort werden fast jeden Tag irgend welche Praxen die Opfer der Banden, die es da auf die Praxisgebühr abgesehen haben. Danke an dieser Stelle an die ehemalige Gesundheitsministerin Alicante-Ullala, die da inzwischen mit ihrer Pension in den ruheständischen Untergrund abgetaucht ist.
 
Wobei, es ist ja jetzt schon bald wieder Weihnachten und da ist es ja bekannt, dass sich da die Mannen aus Osteuropa auch gerne den Gabentisch mit gestohlenem Diebesgut aus Good Old Germany voll packen, Ob Sie es glauben oder nicht aber alleine in der vorgestrigen Nacht sind an zwei Orten hier in der Provinz komplette Baugerüste gestohlen worden und ich verwette meinen zarten Popo darauf, dass das nicht der Ede und der Kurt waren, sondern der Vladimir und der Igor ...
 
 
 
Aber was sollen wir machen, wo wir doch keinen Bond mit 7 Leben haben und wo scheinbar weder der Staat, geschweige denn das Volk ein Interesse am Abstellen dieser östlichen Kriminalität haben. Die Mauer muss wieder hochgezogen werden Mutter Angela, sonst ereilen uns hier im Lande die gleichen Zustände, wie am Ballermann, denn auch wenn Sie es nicht wissen aber Mallorca gehört zu Spanien und nicht zu Oberbayern ...
 
Nein, ich habe den Lanz und seine mediale Wett-Orgie nicht gesehen und wenn ich in der Presse lese was der Tom Hanks nun über uns denkt, dann habe ich auch wohl nichts grossartiges verpasst ... ausser vielleicht dem Fremdschämen. Da machen die nicht nur die Zuschauer zum Narren, sondern auch die hochkarätigen Gäste aus Übersee. Nein, man kann doch einem Hanks nicht die Eselsohren aufsetzen, wo doch dieser erst vor 20 Jahren den HIV-Virus überstanden hat?
 
Kennen Sie eigentlich noch diesen Typen der da regelmäßig durch die Nacht flimmert und wahrscheinlich über den unbeliebtesten Sendeplatz der Nation verfügt?
 
Nix da, der Domian macht das ja noch ganz nett da mit seiner Dr- Sommer-Hotline für all die verkrachten emotionalen Existenzen ... ich meine diesen Metzger aus Köln, der da auch gerne mal mit dem Wok zur Arbeit fährt. Wie hieß der denn noch gleich ... Sie wissen schon, dieser alle Zähne im Oberkiefer und mit dem Charisma einer Vladimir Putin - Puppe ausgestattet. Der Name hat etwas mit diesen schwarzen Vögeln zu tun. Nein, ich meine nicht die Geschichte aus 007 - Klappe die 100ste mit dem schwarzen Vögeln, sondern diesen Knilch ... Mensch, warum will mir denn dieser Name jetzt nicht einfallen.
 
Sittich ... haben Sie schon einmal ausserhalb der ausgelaufenen Ölkatastrophen-Gebiete einen schwarzen Sittich gesehn, also sparen Sie sich doch solche unqualifizierten Bemerkungen. Rabe ... hieß der Rabe oder ist das dieser Harmonie-Sänger mit dem: "Küssen ... kann man nicht alleine ... nein, der hieß ja Max Rabe ... ich habe es ... Stefi Raab ... Stefi Graf ... Stefan Raab, was für eine ideologische Geburt an diesem inzwischen heran gereiften Tag im Alter von nunmehr 47 Jahren ...
 
Wie bin ich denn jetzt auf diesen Langeweiler gekommen oder besser gesagt "warum"?
 
Sehen Sie, jetzt erleben Sie es selber mit und so geht es mir jeden Tag auf das Neue und auch nur deshalb, weil ich einfach zu viele Informationen in meinem Kopf habe, die da alle nach Verarbeitung rufen. Da fällt mir ein, dass in der heutigen Nacht das Volk der USA den Barack Obama wieder wählen wird oder glauben Sie wirklich, dass die so bescheuert sind und sich da eine Marone in das Weisse Haus holen ...
 
 
 
Marone ... nein, die schimpfen sich doch Mormonen und wenn Sie mich fragen hat diese Glaubensgemeinde in etwa den gleichen Stellenwert wie die Scientology-Church. Ist eigentlich der Tom Cruise jetzt tatsächlich aus der Sekte ausgestiegen und hat endlich den verdrehten Hubert-Kopf wieder richtig herum auf dem Hals?
 
 
 
Man hört aber auch nichts mehr von diesem und da würde es mich auch nicht wundern, wenn es da im nächsten Jahr ein scientologyfreies Revival im Hause Cruise und Holmes geben würde. Immerhin haben die Erziehungsberechtigen der Suri den hellblauen Lidschatten abgenommen und auch habe ich den Zwerg in den letzten gelben Blättern nicht mehr mit den High-Heels durch den Central Park dackeln sehen.
 
 
 
Übrigens, falls Sie es noch nicht wussten aber die Paris hat einen neuen Tinkerbell an ihrer Seite. Ein Modell, süsse 20 Jahre jung und da dürfen wir gespannt auf den 2. Teil von "One Night In Paris" warten, denn sollen wir wetten das dieser Knabe die Blondine nicht nur als Sprungbrett innerhalb des Schlafzimmer´s nutzt ...