SEITENAUFRUFE

Apokalypse NOW ...

08.12.2012

Endlich, der Hertel ist von der Mross geschieden worden ... ach Mensch, das ist mir doch so etwas vo egal, ob das jetzt der, die oder das Mross und Hertel heisst, denn ob und mit wem in dem Fall ... wer will das denn wissen?

Oder gehören Sie zu dem güldenen Blatt-Klientel und lesen gerne heute, was auch am übermorgigen Tag nicht stimmen wird? Doch, doch, doch, es ist wirklich so das in bestimmten unglänzenden Magazinen tatsächlich Dinge darin stehen, die überhaupt nicht einmal nur annähernd an der Wahrheit vorbei gelaufen sind. Oder hat das etwa mit der unterschiedlichen Sicht und die damit verbundene subjektiven Meinung des Einzelnen zu tun ... wo ich doch gerade ein Schreiben eines Anwaltes aus dem Fax ziehe?
Also ich muss schon sagen, dass so mancher Winkeladvokat scheinbar mit mehr als nur einem Wasser gewaschen ist und wenn Sie mich fragen, wird die Freude auf einen Prozess immer grösser, denn was sich da die Kadetten anmaßen zu schreiben ... Justizia, ich vertraue Dir ...
Von den Narren des Volkes und deren Musik zu den Untiefen des Glamour und Glitzern´s ...  eine der Krankenschwestern von Kate ist nach einem Scherz eines Radiosenders aus dem Land der australischen Alphörner wohl verstorben und jetzt laufen die Menschen Sturm gegen diesen Sender. Eben, wie ich finde zu Recht, denn kann man denn nicht wenigstens die sich übergebende Herzogin in aller Seelenruhe sich selber überlassen, als sich da als Queen Lisbeth II via Telefon in das königliche Krankenzimmer zu schleichen?
Mannomannometer ... also so langsam würde ich an Stelle der royalen Williams-Christ-Birne aber aus der Krippe treten und die Revolution gegen die Medien anzetteln. Die haben ja wahrlich überhaupt keinen Respekt mehr vor der Privatsphäre und ich sage Ihnen liebe Medienvertreter, ich würde mit solchen Geschichten ganz anders umgehen, denn was ist denn derzeit schöner, als in den Knast einzufahren ... so kurze Zeit von der vom australischen Premier ausgerufenen Apokalypse ... Merken Sie es auch, die Dramen der Neuzeit kommen alle aus Down-Under und wenn Sie mich fragen ist das ein sicheres Indiz dafür, dass da wohl das Ozonloch nicht nur Einfluss auf die Epidermis hat, sondern auch auf das Gehirn ...
Oder haben die gerade in Übersee und nach dem Kalender der Kängurus und Kiwis den 1. April ... und wenn das alles nicht zutrifft, sondern der Knilch da Recht hat und er uns durch die Brust in das Auge mitteilen will, dass da doch wohl irgend etwas in der nahen Zukunft geschieht, was uns da den Boden unter den Füssen wegzieht oder gar in die Atmoshäre oder das All eintauchen lässt ... Holymoly, da bekomme ich schon wieder zusammen mit den Mayas ganz weiche Knie ...