SEITENAUFRUFE

Wir laden Sie ein ... 2. Advent zum Kultursonntag

03.12.2012
 
Lieber Gott ... wann ziehst Du endlich den Knaben dieser Nation diese albernen Strickmützen ala Schlumpfdesign von den Köpfen ... Holymoly, dieser Anblick in jedem zweiten tiefergelegten Opel Corsa ist ja nicht zu ertragen. Wissen die Knilche denn nicht das diese aussehen wie die dreibeinige Pubertät mit dem Strickkondom auf dem Kopf?
 
Kommen Sie, diese Kreationen der Wirk- und Strickwaren-Hersteller sind doch wahrlich eine Beleidigung für jedes Auge inclusive der Hühneraugen. Ja, es erfüllt das Dumpfbackenklisché, wenn man die Typen mit dem nach hinten gelegten Fahrersitz erblickt und noch immer mache ich ja für diesen Schlumpftrend den David Beckham verantwortlich.
 
Erst hat er jedem "Gucks Du und Gucks Du nicht" die zwei Ohrringe via Buntengala-Mantra verpasst und dann wurde auf einmal ein jeder Fan von ihm zum wandelnden Bauernscharnk mit noch mehr Tattoomalerei darauf und jetzt diese Zipfelmützen. Mensch Meier, Ihr Justin Bieber-Imitate, Ihr seht so etwas von bescheuert aus mit diesen Strickmützen, dass es förmlich nach einem neuen Modisten und Hutmacher bei den Hasis & Mausis schreit ...
 
Von den Schwänzern der Farb- und Stilberatungen zu den anderen dramatischen Meldungen des Tages ... die Zahl 13 ist für das Ferres-Maschmeyer-Couple die neue Glückszahl und für uns die Erklärung dafür, warum die Sache mit den AWD-Fonds und dem Plündern der rentnerlichen Sparstrümpfe so enorm in die betrügerische Hose ging, denn scheinbar wissen die Kartoffelfrau und der Anlage-Helm da nicht, dass das Jahr keine 13 Monate hat oder stand da nicht in der bahnbrechenden Neuigkeitenrubrik, dass die am 13.13.2012 heiraten wollen ...
 
Mein lieber Scholli und solche Meldungen lesen wir dann als Highlight auf der ersten Seite der Klatsch-News und dabei dachte ich das jetzt erst einmal der Magerwahn der Herren in Hollywood auf der Agenda steht ... der Mc - Caughtny oder so ähnlich hat schon 20 Kilo runter für eine Rolle in einem Film und was damals der Tom Hanks für dieses Verschollen-Epos und in der Folge dann für "Philadelphia" gemacht hat, scheint jetzt in Beverly Hills der neuste Trend zu sein. Warum sollen sich denn auch imemr nur die Damen der Schöpfung abhungern, wenn es die Herren doch genau so gut können. Es wird die allerhöchste Zeit das da mal das Leben von Churchill oder dem bekanntesten Sumu-Ringers Asiens verfilmt wird, damit die alle dort mal wieder einen Popo in der Hose haben. Also im Moment kann man da nur von Glück reden liebe Angela Merkel alias Verteilerin des wiederbelebten "Rosa Winkels" ... ja, ich habe diese Nummer mit der Verabschiedung des Gesetzes für die Gleichstellung der Homosexuellen noch lange nicht vergessen und werde dieses auch mindestens bis zum nächsten Gang an die Wahlurne im Hinterkopf behalten ... wenn man da dem anderen Ufer zugetan ist ... so als Frau und wenn Sie mich fragen, wird das nach solchen schillernden Figuren wie Wulff & Co auch der Trend der Zukunft. Und wer weiss, vielleicht bekommt da ja sogar die eine oder andere Sekretärin in Berlin die Angela noch herum und sie überlegt sich diese Diskriminierungsnummer noch einmal ... gell Angy ...
 
Angy ... Rod Stewart hat doch sage und schreibe 8 Kinder mit 5 Frauen und da fragt man sich doch nicht wirklich welches Hobby da der Rod wohl noch neben dem Fussball haben könnte, oder? Was denken Sie was der Unterhalt dieser Bande wohl kostet ... da ist ja der Bobele faktisch ein potenter Waisenknabe. Überhaupt scheinen da die Pollen und Samen in London mehr durch die Gegend zu fliegen, als in jeder anderen europäischen Stadt und wenn Sie mich fragen liegt es daran, dass da die Miete so hoch ist, dass man zum Ausgehen sowieso kein Geld hat und was macht der arme Mann mit der noch ärmeren Gattin da an einem tristen Tag im Palais in London ... so inmitten des Dauernebels ...
 
So und jetzt mal alle Ohren und Augen aufgeschlagen, denn wir - Design Pavoni - laden SIE ein am kommenden Sonntag dem 2. Advent oder nach dem Biene Maja-Kalender am 09.12.2012 um 11:00 Uhr - 17:30 Uhr in den "raumgenuss"und den "Pianosalon"in das Mondomo Premium Design Center zu einem Kultursonntag bei Lyrik, Kurzkrimis, Weihnachtsgeschichten und zu dem Klängen von Piano, Cello und der Querflöte ...(Nico Roelvink - Piano / Hylke Wijchers - Querflöte / Niels Zuidema am Cello) ...
 
11:00 Uhr - Die Veranstaltung beginnt mit einer musikalischen Einstimmung auf die Lesung mit der Kölner Autorin, Malerin, Schauspielerin und diplomierten Übersetzerin INÈS HOELTER - diese liest Lyrik aus ihrem Band "Die letzten Dinge" und einige Kurzkrimis aus der eigenen Feder ...
 
 
14:00 Uhr - Es folgt dann die Vernissage der Künstlerin und Malerin Songül Solan ...

16:00 Uhr - Der Bocholter Arzt und Autor Nico Roelvink wird aus dem von ihm geschriebenen Büchern u.a. „Jeden Tag Weihnachten“ lesen und verwöhnt Sie zudem mit seinen klassischen Kompositionen auf dem Piano, welches freundlicherweise der „Pianosalon“ zur Verfügung stellt. ... (Nico Roelvink - Piano / Hylke Wijchers - Querflöte / Niels Zuidema am Cello)
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme zu dieser für Sie kostenlosen Veranstaltung bei Prosecco, Glühwein und Weihnachtsgebäck auf der Dinxperloer Strasse 271 in 46399 Bocholt im Mondomo ...
 
Ihr DESIGN PAVONI® Verlag & Stores
 
 
 


Mit freundlicher Genehmigung des pan | Dezember 2012