SEITENAUFRUFE

ICH BIN EIN STAR ... holt mich hier raus ...

15.01.2013
 
Daniela Katzenberger hat endlich ihren Kater gefunden und auch wenn Sie noch nicht wissen wer das da ist, der da unter dem Silikon das Organ erobert hat ... ich weiss es, denn ich habe in der letzten Nacht ein Dejavü gehabt ...
 
Sie erinnern sich an die öffentliche Suche von der Diebin des pinken Stuhl´s ... da war doch so ein Crocodile Dunde in Spanien ... exakt, dieser Knabe mit der Finca und den Koch-Seminaren auf dieser und ich verwette meinen Popo und auch meinen Kopf darauf, dass dieser Knilch da der Neue an der Seite der Katze ist ... wie sagte Frau Katzenberger gestern bei der Ronstanze Kick noch so schön: "Er kann sogar kochen und das sie ihn vor einem halben Jahr hat kennengelernt ...
 
 
 
Sage ich doch, man muss nur die grauen Zellen auf den Mentalist-Plan rufen und über den Hauch der Kombinationsgabe verfügen und schon steht des Rätsel´s Lösung genau so unverblümt vor der Dschungeltür, wie das Hinterteil des Nordsee-Sängers in der Kamera. Holymoly, da haben aber die Glocken der Camper geläutet, als dieser da über Minuten sein Gehänge gezeigt hat. Ist das eigentlich der normale Zustand der zwei Dinger da ... so gross und vor allem noch viel länger, als der Strang davor ...
 
Nein, kommen Sie, der hat doch mindestens zwei Leistenbrüche in seinen Gedärmen oder wollen Sie mir erzählen das es normal ist, wenn da die Glocken größer sind als der Kopf?
 
Ja, ich bin ein begeisterter Anhänger des Dschungelcamps in dieser Staffel, denn man kann doch dort auch diese phänomenalen Studien betreiben ... womit wir sogleich wieder bei der Katze sind, denn die Mutti schlägt sich doch prächtig in der grünen Hölle. Vor allem ist doch wohl auch der Fakt so klar wie die Kloßbrühe, dass das Olivia da dieses Camp gewinnen wird und zwar weil sich dieser sehr sympathisch darstellt und vor allem so authentisch ... ganz im Gegensatz zu diesem Girlie da aus der Welt der öffentlichen Prostitution oder finden Sie nicht das der Bachelor exakt das Wiederspiegelt? Vielleicht sollten die Macher dieser Sendung über einen neuen Titel nachdenken ... Taste the One-Night-Stand oder das "One Night in Paris-Remake". Kommen Sie, wer will denn schon einen Typen haben, der da erst die Riege der Madame Pompadour´s durch amselt und dann nach den kleinen erotischen Ausflügen die ungewaschene Rose verteilt?
 
 
 
Haben die eigentlich auch einen Sponsoring-Partner aus der Kautschuk- und Polywelt ala Kondomerie oder hat da gar die Billy-Boy-Institution ein paar Freispiele verschenkt ... nein, nein, nein, ich weigere mich diese Sendung weiter zu schauen, wenn da nicht die Kamera total darauf hält, wenn da die Nahkampfübungen stattfinden ... O-Ton Patrick Nuo, der ja angeblich süchtig nach dem Schauen von Pornofilmen gewesen sein soll. Was es nicht alles für Süchte gibt, da wundert einen überhaupt nichts mehr ...?
 
Wird denn die Pornosucht eigentlich auch als Erkrankung von den Krankenkassen anerkannt, wo diese doch immerhin schon die öffentliche Bullemie der Fiona unterstützen. Überhaupt frage ich mich, ob dieser Dr. Mopp da irgend wann in seinem Leben einmal eine Universität von Innen gesehen hat oder warum greift dieser nicht ein bei dem vielen "durch den Kopf gehen lassen-Spiel" von diesem Flopp-Modell aus einer der GNTM-Serien?
 
Was sagen Sie denn zu diesem ADHS-Syndrom auf zwei Beinen mit dem Tiger-Tanga ... ach wie heisst denn diese Obermemme da noch gleich, die da immer wieder die Dschungelprüfung wegen des Prinzessin auf der Erbse-Daseins vergeigt und weswegen die Mutter Katzenberger zusehens an Gewicht verliert?
 
Egal, Sie wissen schon welche gestrandete Persönlichkeit aus dem Bachelor-Millieu ich da meine ... also wenn ich ja das Olivia Jones wäre, dann hätte ich die Tante spätestens nach der gestrigen Dschungelprüfung mit dem Kopf zuerst in die Latrine gesteckt. das ist ja nicht zum Aushalten mit diesem Teil der essgestörten Evolution. Nur leider sehen die Kandidaten ja nicht LIVE die Prüfung, denn sonst hätte da ganz sicher ein zweites Indien stattgefunden ...
 
 
 
Ja, ja, die Inder und der Prozess um die Vergewaltiger der Studentin ... nach der typischen Entwicklungsland-Manier wird da jetzt erst einmal der Prozess verzögert und sollen wir wetten das die Anwärter auf den Galgen da auf das Verfließen der Zeit spekulieren? Es ist doch in solchen Ländern immer das Gleiche mit der Obrigkeit und jetzt kommen Sie mir nur nicht mit dem Argument, dass diese da so enorm hohe Temperaturen haben und deshalb in Indien, Afrika & der Misereor Co KG die Uhren seit Jahrzehnten rückwärts ticken. Die schaffen es einfach nicht eine Struktur in die Länder zu bekommen und wenn da auch nur der Hauch einer Wende in der Luft liegt, dann beginnt wie immer das gleiche Spiel mit der Verzögerung ...
 
Oh ja, ich könnte Ihnen da Dinge aus den armen Ländern dieser Welt erzählen, die Ihnen mindestens die Hutschnur so hoch jagen würden, wie die Tatsache das wir da alle miteinander aufhören können den Müll zu trennen den am gestrigen Tag habe ich die folgende Beobachtung vor der Schule auf einer kleinen Strasse im Bocholter Norden gemacht:
 
Die Müllabfuhr mit den organgen Männlein auf dem Trittbrett fuhr vor mir ... und wie üblich sammelten diese die gelben Säcke und den Restmüll ein ... Na klingelt es schon bei Ihnen? Ein Müllauto und zwei verschieden Artikel ... und was denken Sie wo die gelben Säcke, die grossen grauen Container und die gelben Schulcontainer rein geschüttet worden sind?
 
 
 
Sage ich doch, man wird in diesem Land vergesäßt, wenn man daneben oder in meinem Fall dahinter steht ... also das soll mir doch mal einer der Mülltrenner erklären, warum denn da die graue mit der gelben Tonne in einen Müllwagen wandert?