SEITENAUFRUFE

Angelina Jolie schwanger - Wette verloren ...

05.02.2013
 
Olé, Olé, Olé, Olé ... wir sind die Champions Olé ... von wegen, 10 Chinesen mit dem Kontrabass, die Spiele bzw. deren Spieler sind wieder einmal wegen der Manipulation aufgeflogen und ein Aufschrei der Entrüstung geht durch die Welt des Balles ...
 

 
 
Die Wettpaten aus den asiatischen und östlichen Regionen im Allgemeinen haben wieder ihre schmutzigen Finger im Spiel rund herum um das Leder gehabt und dieses Mal scheint es richtig in der Kabine gerappelt zu haben ... oder sollte ich da besser geklingelt schreiben? Erklären Sie mir doch bitte einmal warum die "unterbezahlten" Spieler und Schiedsrichter sich da kaufen lassen und vor allem was ist denn da mit dem Wurstverkäufer innerhlab des Stadions?
 
Müssen diese gar Schutzgelder an die kleinen Asiaten zahlen oder kommt da sogar zum jeden 1. eines Monats die Russen-Inkasso an den Wurstgrill und fordert seine Putin-Gelder?
 
 
 
Nein, es ist nicht mehr schön auf dieser Welt, wenn man davon ausgehen muss das eigentlich kein Einziger mehr eine reine Weste hat und es ist auch völlig egal in welche Sparte man auch schaut, in der es um Geld geht aber überall wird gemauschelt und geschoben, dass sich die Balken biegen und man eigentlich nur noch mit der Bettdecke über dem Kopf in den Tag starten möchte. Was für ein Verfall innerhalb des fairen Sports und überhaupt ...
 
Angelina Jolie ist schwanger ... oder soll es sein, wenn es stimmt was da die Klatschpresse von den Medienkonzerndächern pfeift ... Ob dieses neue Kind mit der Startnummer 7 da wohl in der Luft gezeugt worden ist?
 
Kommen Sie, die Pitt´s reisen doch mehr Flugkilometer, als das letzte Spaceschuttle auf seiner letzten Mission und wenn Sie mich fragen, dann sollten die Fluggesellschaften denen sofort zur Geburt oder wahlweise der nächsten Adoption eine Miles & More-Karte zukommen lassen. Wissen Pitt-Jolie eigentlich gar nicht, dass sie ihre lieben kleinen bei den steten Weltumrundungen ein erhöhtes Mass an Strahlungen zukommen lassen und vor allem was ist denn mit den Gehörknöchelchen und überhaupt dem Wasserhaushalt der Brut, wenn diese da immer näher am Himmel als am Boden sind?
 
DiBa, DiBaDu ... das läuft ja auch überhaupt nicht mit unserem Goliath bei den Mavericks in den Staaten ... Dirk Nowitzki ... alias Riese aus dem Land der Fleischwurst hat wohl im Moment den gleichen Erfolgslevel, wie Jenny Elbers-Elvers-Elberz-Hagen und wenn da so weiter geht mit dem kassieren der Millionen an Dollars ohne die Gegenleistung, dann sehe ich den Dirk doch wieder bei der Tante Käthe in der Metzgerei sich die Scheibe Fleischwurst abholen ...
 
Mein Stichwort, welches ich vor etwas längerer Zeit schon einmal auf der Agenda hatte ... Fleischwurst & Co und dessen Lust darauf. Aus einem mir nicht erfindlichen Grund habe ich auf einmal und extrem plötzlich keine Lust mehr auf diese Wurst der Fleischabfälle und nein, ich habe keine Reportage aus dem Schlachthof gesehen oder gar den Koitus-Interruptus bei dem Verzehr dessen verspürt aber irgendwie mag ich auf einmal nicht mehr die Wurst aus dem Darm ... Holymoly, dass kann man aber auch in vielerlei Richtungen sehen ... diese Wurst im Darm oder was meint die Olivia Jones dazu?
 
 
 
Egal, eigentlich möchte ich ja nur wissen, woher solche kulinarischen Stimmungsschwankungen kommen, dass diese mir da alles verleiden, was ich einmal so lecker gefunden habe? Da steckt doch wohl nicht die Hertha-Allergie dahinter oder gar das mich das Anti-Meica-Virus im Griff hat?
 
Oder ist es gar ein völlig normaler Vorgang, dass sich da alle 7 Jahre der Geschmack und die damit verbundenen Nerven ändern und man von jetzt auf gleich dann doch die Zunge in Madeira verzehrt oder gar noch schlimmere Dinge aus der Welt der DONT´s zu sich nehmen will? Von wegen, die Gänsestopfleber kommt mir nicht auf die Zunge und auch können Sie bei mir mit Schnecke und Frosch-Extremitäten nicht Punkte sammeln.
 
 
 
Nein, auch die Gagacks sind vor mir sicher und auch die Freunde des Nils Holgerson haben nicht zu befürchten, dass deren Keulen einmal in meinen Verdauungsapparat wandern werden. Ja sehen Sie ... und damit fängt das Drama eigentlich an, denn ich empfinde einfach nur sehr selten die wahre Lust auf Möhre & Co und egal wie ich die Sache auch in dem Topf drehe und wende aber wenn da schon der Kohlgeruch durch die Hütte zieht, dann ist mein Appetit schon gestillt. Vielleicht wäre das dann doch die gelungene Abwechslung bzw. das Kontrastprogramm zu den Weight-Watchers ...