SEITENAUFRUFE

Justin Bieber in IKEA-Gebäck entdeckt ...

07.03.2013
 
Was für ein Geappe mit dem WhatsApp ... städnig bekommt man da irgend welche Erinnerung zur Aktualisierung eines Updates und wie es sich für den genervten User gehört, habe auch ich diese ignoriert und jetzt haben wir wieder den Salat aus der virtuellen Retorte ...
 
 
 
Nichts aber auch nichts als Ärger hat man mit diesen steten Weiterentwicklungen in der IT-Branche und ehrlich gesagt kann ich dieses I-Phone-Pad-Pod-Gequatsche auch nicht mehr hören, denn wenn Sie denken das Sie gerade für viel Geld das Neuste vom Neusten ergattert haben, dann gibt es irgendwo auf dieser Welt schon wieder die noch neuere Version. Das ist doch die ultimative Umweltverschmutzung und vor allem frage ich mich, wohin man denn mit den ganzen Handys und Akkus in der Folge soll?
 
Jaja, der Bill Gates und seine Kumpanen haben die Welt ganz schön vergiftet und eigentlich sorgen diese doch nur für das Eine, dass wir still und leise immer mehr verblöden. Na was denn, kein Mensch hat doch in der heutigen Zeit noch eine Telefonnummer im Hinterkopf und wenn Sie da mal ein Kind der Neuzeit fragen, wann dieses das letzte Mal einen von Hand geschriebenen Brief an die Tante in Alaska geschrieben hat, dann werden Sie von diesem angesehen, als wären Sie die Reinkaranation des Yeti oder gar der Wilma Feuerstein.
 
 
 
Nein, es ist keine gute Zeit in der wir leben und ich sage Ihnen das es irgend wann und irgend wo ein Land geben wird, dass alle Handys, Tables, PC und wie die ganzen Dinger heissen mögen ... abschaffen wird. Und das ist gut so, würde Herr Wowereit sagen ...
Lassen Sie uns über Sachen reden bzw. mich meinen Monolog führen über Themen, die der Welt etwas bedeuten oder eben auch nicht ... die neue Staffel des Herrn Glööckler ... wobei diese ja solch eine neue gar nicht sein kann, denn die Sache mit der Not-OP hatten wir doch im letzten Jahr auch schon einmal, oder?
 
Egal, grundsätzlich spreche ich diesem Herrn meine Bewunderung aus für seine unermüdliche Energie und ja, er hat es geschafft und das sollte man auch durchaus ohne den Anflug des Neides zur Kenntnis nehmen aber was soll denn bitte schön jetzt dieses Verheizen der Marke. Ach kommen Sie, Pralinen sind das eine und auch gegen die Tapetten ist ja nichts einzuwenden aber ist es nicht so, dass mit zuviel des Guten der Hype um die Person auch schwindet. Sehen wir doch nur die Frau Katzenberger, erst sah man diese auf jedem Event der Katzen und jetzt flacht so langsam die ganze Geschichte ab und wenn Sie mich fragen, ist der Mega-Trubel um diese genau so vorbei, wie um dieses Milchgesicht aus den Staaten ...
 
Justin Bisam oder Otter ... oder so ähnlich. Jetzt hat dieser in London seine Fans warten lassen und zwar nicht nur eine Stunde lang, sondern weil wahrscheinlich das Kokain zu spät geliefert worden ist, gleich ganze 2 Stunden. Eigentlich kein Problem denken Sie, für die echten Fans eines Kindergarten-Stars aber wenn man bedenkt das 99% seiner Fans noch die Kindergarten-Tasche auf dem Rücken tragen, dann macht das sowohl den Fan als auch die Mutti und den Vati böse, wenn dieser dann am frühen Morgen nach so einem Ringel-Rangel-Rose-Event die lieben Kleinen um 6 in der Früh aus dem Bett quälen muss, weil dann wieder die Schulpflicht ruft ...
 
 
 
Das war doch der gleiche Schmarn wie mit der Madonna in Berlin, wo diese auch die Auffassung vertreten hat, dass ein Fussballspiel der Italiener da wichtiger ist, als jene Mannen in der Arena, die da für ihren täglichen Brotaufstrich auf der Stulle sorgen. Schuster bleib bei Deinen Leisten ... hiess es doch schon seit Jahrhunderten oder bzw. seit dem, seit es überhaupt das Schuhwerk gibt. Ist das nicht auch immer der Untergang für einen jeden Star oder auch die Sternchen ala Ferres ...
 
Jetzt mal zur Sache Schätzchen ... wo steckt eigentlich die Uschi Glas?
 
Sie erinnern sich, das Letzte was man da vor Urzeiten hörte, war zum Einen das der Sohn mal wieder aus der JVA entlassen worden ist oder das die eigens kreierte Creme oder war es ein Schwamm ... wohl die gleichen Probleme hat, wie die Fleischpasten. Das ist ja auch der Oberklopfer so kurze Zeit vor Ostern ... da suchen die Lebensmittel-Kontrolleure nach dem Hü oder Hott in der Wurst und finden entweder überhaupt gar kein Fleisch oder wie jetzt in dem leckeren IKEA-Kuchen auch noch die Bakterien aus der Röhre von Darm & Co. Kolibakterien heisst das Zauberwort und wenn Sie dabei an die Beimengung von Kohle oder Briketts mit ihrem naiven Kopf denken sollten ... dann liegen Sie aber diesbezüglich ganz schön daneben ...
 
 
 
Es handelt sich tatsächlich um Bakterien aus der Familie der Fäkalien oder im Klartext heisst das, dass der schokoladenbraune Kuchen seine Farbe durch Schei ... PIEP ... sse erhalten hat. Na da fällt einem doch wahrlich nichts mehr ein, ausser das es an der Zeit ist sich wieder selber eine Kuh oder ein Schwein in den Garten zu stellen und warten Sie es nur ab aber auch die Einmachgläser erfahren in der nahen Zukunft ein Revival. Und soll ich Ihnen etwas sagen ... das mache ich jetzt auch, denn immerhin weiss ich dann woher die Fäkalkeime kommen, wenn da welche in der Marmelade sind ... sozusagen bleibt doch dann alles innerhalb der Familie ...
 
Dabei finde ich diese kriminelle Energie der Lebensmittel-Produzenten überhaupt nicht den Hauch LUSTIG und wenn Sie mich fragen, dann ist dieses Gepansche auch der wahre Grund dafür, dass inzwischen jeder 2. einen Tumor in seinem Körper beheimatet. Ach hören Sie doch auf, die Statistik ist doch geschönt und genau so frisiert, wie die Bilanz des Carsten Marschmeyer oder eines Guttenbergs ... wenn Sie mich da nach meiner Meinung fragen ... und Sie brauchen mir nun wahrlich nicht erzählen, dass da die vielen Krebserkrankungen auf die Umwelt und deren Last zurück zu führen sind, sondern wir machen und ganz von alleine kaputt. Was geschieht da eigentlich mit denen in der Folge, die da ernstahfte Folgen innerhalb der Gesundheit verspüren und wer weiss, vielleicht war ja auch die Queen Elizabeth II zusammen mit Kate bei IKEA und haben da ein leckeres Stück Kuchen verputzt und deshalb "thront" die Königin von England nun auf der Keramik?
 
Kate vom William hat sich verplappert ... es wird ein Mädchen und wie finden Sie denn das?
 
Eben, dass ist doch noch immer die erste Wahl in der Evolutionsgeschichte, denn wenigstens blärt da eine Frau Klatten oder Frau Sixt nicht herum, weil diese nur auf dem 26. Platz in der Forbes Liste der reichsten Menschen auf diesem Globus gelandet ist. Frauen sind doch sowieso in vielen Dingen überlegen und denken Sie doch nur an die Studie bzw. Ergebnis dieser aus dem letzten Jahr ... Frauen sind klüger, als Männer und wissen Sie auch woran das liegt?
 
Wandern wir doch auf den anatomischen Pfaden durch die Welt der Geschlechter ... was benötigt der Kopf, um da seine Glanzleistung des Tages zu vollbringen. Nix da, weder Müsli noch die Banane zum Frühstück machen die grauen Zellen FIT, sondern ...
 
Moment, da war ja schon die Lösung ... die fleischgewordene Banane ist die evolutionäre Krux an der Geschichte, denn die Menge des Blutes die da durch die zusätzliche Verzweigung benötigt wird ist exakt die Menge, die so ein durchschnittliches Gehirn benötigt, um da das Pferd vom Rind oder dem Schwein zu unterscheiden. Sie verstehen ... der Wurmfortsatz bei Mann verschlingt das Blut, was eigentlich an anderer Stelle zwingend benötigt werden würde und da bei Frau dieser Fleischpeitsche fehlt ... ist doch eine logische Schlussfolgerung und eigentlich somit auch der Beweis dafür, dass die Ex-Naddel vom Dieter Bohlen dann doch wohl im ersten Leben ein Mann gewesen sein muss ...