SEITENAUFRUFE

Barack Obama ... HELP US

19.06.2013
 
Barack Obama in Berlin und die "Komikerin" des WDR steht vor dem Richter, weil diese wohl in irgend einer nicht erkennbaren Form die Piusbrüder beleidigt haben soll ...
 
 
 
Ein herzliches Willkommen zurück in das Mittelalter der unlustigen Katholiken, denen eine gehörige Portion an Humor wahrlich verdammt gut in das Gesicht geschrieben stünde, wenn diese jenen denn endlich einmal zulassen würden ...
 
OK, dass sich da der WDR schwer tut mit jeglicher Form der Liberalisierung und Neuerung, zeigt doch alleine schon deren "Programm-Vielfalt" und die "enorm" innovativen Sendeprofile. Na kommen Sie, was interessiert einen denn auf diesem Kanal schon wirklich seit Jahrzehnten ... vor allem, deren Neuerungen in Sachen Sendungen ist doch in etwa so spektakulär, wie der Korintherbrief aus dem Buch der Bücher und wenn Sie mich fragen, dann kann das bei der erzkonservativen Führungsspitze auch nichts werden ... wenn da die Macher noch den Zeitgeist des letzten Krieges in sich tragen ...
 
 
 
Jetzt gibt es ja durchaus in einem jeden Sender das frische Medienfleisch aber das ändert doch nichts daran, dass es seit dem es den Sender gibt die West-Zeit, dieses Koch-Ehepaar und den Stelter als Talkmaster der Güteklasse B gibt und wenn ich da die GEZ wäre, dann dürfte man auch gerne über die eine oder andere Sendereliminierung nachdenken. Na was denn, solche Profile kommen doch langsam aber stetig der Zwangseuthanasie gleich und wie soll ein Sender auf die IN-Füsse kommen, wenn da die OUT-Füsse das Programm gestalten ... erschwerend kommt ja dann auch noch dazu, dass die Verantwortlichen scheinbar auch im privaten Bereich zum sprichwörtlichen Lachen in den humorlosen Keller gehen. Aber was stört es das verwurzelte Gewächs, wenn sich das Borstenvieh an ihm reibt ...
 
Wussten Sie denn schon, dass es auch das Google-Mobbing gibt und wenn ich da nicht an diesem endlich warmen Morgen freundlicherweise darauf hingewiesen worden wäre, dann wüsste ich gar nicht von diesem Vorgang des Anschwärzens innerhalb der Suchmaschine. Es ist nämlich so, dass ein jedes erkranktes Gehirn inzwischen einen jeden anderen Kontrahenten ausschalten kann, in dem er ihn oder dessen Homepage bei den Suchmaschinen-Optimierern anschwärzen kann und wen man bis Dato dachte, dass das nur die grossen Unternehmungen betrifft, wenn da der Mobber durch die virtuelle Welt dackelt ... egal, auch dafür gibt es eine Lösung, denn heisst es nicht auch immer seit Menschengedenken: Wie Du mir, so ich Dir ...
 
 
 
Ja, es geht nichts über eine gesunde Pflege des Feindes und wenn Sie mich fragen, dann hat doch diese Tätigkeit auch ein wenig etwas mit der gesunden Portion der Freuden zu tun ... selbstverständlich bin ich mir dessen bewusst, dass mein Herz in groben Zügen dem Buddha und seinen Formeln für das Glück gehört aber so hin und wieder erwische ich mich sehr wohl dabei, dass auch ich die Ansätze eines Wolperdingers auf dem Kopf verspüre ... sozusagen die Hörner des Mannes mit der Hufe und dem 3-Zack in der Hand. Na, na, na ... wer wird denn da zu dem päpstlicheren Papst als der allerheiligste Franziskus, der da ja ebenfalls auch wohl über mehr als nur eine dunkle Seite verfügt und dessen Teufelsaustreibung mal eben unter den medialen Teppich gekehrt worden ist, nur weil man in Rom keine Lust hat schon wieder den Kamin anzuschmeissen, um da den weissen Rauch zu produzieren. Es hat doch auch etwas, wenn man mal hier oder dort die unfreundliche Angel auswirft und dem ungeliebten Gegenüber da einen mit der Fisher-Price-Schüppe überbrät.
 
 
 
Nix da, kein Mensch redet von einem Baseball-Schläger oder anderen Waffen ... da fällt mir ein, dass ich eine freundliche Anfrage für die Facebookfahndung der Kripo erhalten habe und das nenne ich wahrlich eine innovative Initiative der grünen Männlein und selbstverständlich auch Weiblein. Aber jetzt sagen Sie mir doch bitte einmal liebe Kripobeamte:
 
"Gibt es eigentlich auch noch Straftäter in diesem Land, die da nicht über osteuropäische Wurzeln verfügen oder wie erklären Sie sich denn, dass da auf keinem einzigen Fahndungsfoto auch nur der Hauch eines arischen Stammbaumes vorhanden ist?
 
 
 
Sind eigentlich die Beschreibungen der Täter schon als Datei vorgefertigt und werden nach einem Bankraub, Einbruch oder gar Mord nur noch heraus kopiert ... Mann, schlank, dunkle Haare, südländisches Aussehen ... das stinkt doch zum migrativen Himmel, wenn sich da die Mannen der Asylanträge und geöffneten Grenzen nur noch hier im Land aufhalten, um dieses mehr und mehr zu einem Bruder der Bronx oder gar dem kleinen Chicago verkommen zu lassen. Was spricht denn eigentlich dagegen, wenn man die Mauer genn Osten einfach wieder aufbauen würde und gerade im Rahmen der alljährlichen Flut diesen unter dem Deckmäntelchen eines Schutzwalls oder einer Beton-Düne verpacken würde, liebe Frau Merkel?
 
 
 
Von wegen, ich habe diesen Quatsch mit dem Fall des eisernen Vorhanges noch niemals verstanden und wozu die Kulturen mischen, wenn schon alleine in diesem Wort die Antwort auf das Migrations-Problem liegt und ja, wir haben ein massives Problem dieser Art in unserem Land und verdammt noch einmal, wie sollen wir den Handtaschen-Dieben auf der Kölner Domplatte Herr werden, wenn wir diese nach der Aneignung einer Handtasche nicht des Landes verweisen dürfen und vor allem ... wie sollen wir überwachen, ob da die Kadetten mit dem kriminellen Gen nicht direkt durch die Hintertür wieder einreisen, wenn es da keine Grenze gibt, die diese stoppen kann?