SEITENAUFRUFE

Papst erlässt SÜNDE via Twitter ...

18.07.2013
 
Na das nenne ich einen innovativen Katholiken-Gau ... Sie und ich können ab jetzt all unsere Sünden via Twitter an den heiligen Vater senden und dieser erteilt uns dann via Kurznachricht die Absolution ...
 
Na dann werde ich mich doch unmittelbar nach meinem Tagesbeitrag an die Auflistung der kleinen Sünden machen ... fällt darunter eigentlich auch ... lassen wir das, denn die unkeuschen Gedanken sind ja bekanntlich FREI und solange man da die "bösen Dinge" nicht innerhalb des virtuellen Beichtstuhls ausübt, muss man doch auch nicht den Besuch des Exorzisten aus Rom befürchten, oder?
 
 
 
Aber jetzt mal ganz ehrlich unter uns Gebetsschwestern und bekennenden Freunden des Vladimir Putin ... hat der Staatschef der Russen eigentlich Kinder ... sehen Sie, dass kam mir auch an diesem Tag, ob da vielleicht nicht nur die heisse Luft aus dem Oralausgang des kleinen osteuropäischen Napoleons kommt ... Da fällt mir sogleich sehr aktuell etwas aus der Welt der Krankenhäuser ein ... Jetzt erklären Sie mir doch bitte das Folgende: Warum ist in jedem Krankenhaus die Bettwäsche in den gelbweiss gestreiften Farben?
 
 
 
Hat da ein Textiler das Monopol auf die Wäsche oder fehlt es da einfach an neuen Kreationen oder ist das schlicht und ergreifend dann einfacher die Wäsche der verschiedensten Krankenhäuser in der Grosswäscherei auseinander zu halten? Oder liegt es gar darin begründet, dass man angeblich auf dieser Farbkombi am wenigsten die Flecken des Aufenthaltes sieht ???
 
Halloooooooo, hiermit fordere ich nach Jahrzehnten der kreativen Stagnation ein neues Design für die Betten im Hospital. Und überhaupt, wo wir schon bei dieser Thematik sind ... wie wäre es denn einmal mit einem quietscheorangen OP-Kittel oder gar einem gemusterten Layout für die Damen und Herren an den Messern?
 
Na was denn, wenn man schon auf den eiskalten Stahltisch verfrachtet wird, dann aber doch bitte mit einem ansprechenden letzten Blick vor dem Rückwärtszählen nach dem Einleiten der Narkose. Eben, mir schwebt da durchaus auch im Rahmen der Hygienemassnahmen eine Art der nudistischen Verkleidung vor. Warum denn nicht nackt am OP-Tisch, denn schliesslich liegen wir doch auch ohne Hemd und Hösschen vor diesen im Tiefschlaf und wissen Sie oder ich denn, ob die sich da nicht auch gerne mal das eine oder andere Topmodell ala Nicoletta genauer betrachten, um dann den Blinddarm mit der Dauererrektion zu entfernen?
 
 
 
Na kommen Sie, es stehen doch nicht nur die satanischen Versen an den Tischen und man kann doch nicht einem jeden promovierten Schnibbler da den Hang zum Sado Masochismus unterstellen, nur weil dieser seine Freude daran empfindet, wenn er da den Brustkorb aufhebelt ... oder gar noch schlimmere Dinge tut, wenn ich da an all die kleinen leckeren Sachen unterhalb der Gürtellinie denke ... Obwohl, wenn ich ja von solch einem Trieb verfolgt wäre ... so als SM´er oder gar Sadist, dann hätte ich wahrscheinlich auch Medizin studiert ... Nein, nein, nein, ich weiss, dass es da unter den Mannen in den Kitteln auch sehr ehrenrührige Zeitgenossen gibt, die da den Dienst am Menschen und dem Heilen zu ihrer Profession gemacht haben aber bei den Hollywood-Beauty-Doc´s hege ich da so manches Mal meine Zweifel ... oder haben Sie nicht das letzte Interview mit Meg Ryan oder Melanie Griffith gesehen?
 
 
 
Sage ich doch ... Oh ja, vielleicht wäre es doch gar keine so schlechte Idee, wenn ich da auf die alten Tage doch noch einen Hörsaal besetze und mich bei den Medizinern ematrikulieren lassen würde ...
 
Na was denken Sie wie ich die Kidmann & Co´s aufhübschen würde und wie diese sich erst freuen, wenn sie dann mit den Ohren von Mike Tyson oder gar dem "kleinen" Sheen an der Stirn erwachen würden. Welch ein Kopfkino, wenn ich mir das vorstelle so als der Frankenstein der Promis in aller Welt. Ja, ich würde diverse Körperteile vertauschen und in dieser Sekunde erlebe ich im Geiste ein sagenhaftes kreatives Feuerwerk, denn wenn dann auch noch die Kadetten unter mein Messer geraten würden, die ich da spontan auf dem gut gepflegten Feinde-Konto beheimate, dann bekäm der Spruch "Arsch mit Ohren" endlich auch ein Gesicht ...
 
 
 
YES, I CAN ... und dem Valdimir Putin würde ich erst einmal den Verstand vom Barack Obama implantieren, das Äussere von Olivia Jones und für die schönen Stunden zu Zweit ... ach lassen wir das, sonst steht hier am Ende noch der KGB vor der Tür und möchte mich zu einer Audienz in den Kreml abholen ...