SEITENAUFRUFE

AIR BERLIN --- URGENT --- AIR BERLIN an TOWER KÜPPERS

06.08.2013
 
AIR BERLIN ... Halloooooo Küppers an AIR BERLIN ... wo bleibt mein Refund vom Air Berlin - Flug nach Malaga ... so langsam aber gesichert finde auch ich dieses Verhalten nicht mehr lustig und vor allem geht es mir gegen den Strich, dass man mich da mit 70 Euro abspeisen will, wo doch die ebenfalls umgebuchten Sitznachbarn das Doppelte auf die Kralle bekommen haben.
 


 
 
 
Ja, liebe Air Berlin´er Ihr habt mich so lange Zeit an der Backe, bis da dieser Refund ordentlich abgewickelt worden ist und als Buddhist habe ich ja bekanntlich eine ganze Menge des Sitzfleisches an meinem Gesäß und nein, ich vergessen diesen Vorgang nicht und werde so lange Zeit maulen, bis die Kohle auf meinem Konto ist ...
 
Sodele, gestern waren es DIE GRÜNE´n und am heutigen Tag sind es die Schwarzen aus dem Land von Heidi und der Wies´n. Die CSU will nun einen noch sichereren Schutz vor dem ungebremsten Zuschauen von der ungeliebten Pornografie durchsetzen. Erklären Sie mir das BITTE: Selbst die Kleinsten unter den Kleinen müssen inzwischen schon in der Vorschule ihre Klassenarbeiten über die Verhütung und den Gebrauch von Kondomen schreiben und egel wohin man auch schaut aber man kann sich dem pornografisch angehauchten Material nicht entziehen und in einer Welt von § sollte doch wenigstens ein jeder selber entscheiden, ob da nun der 2-jährige Fillius mit Dolly Buster oder mit Bob dem Baumeister in den Schlaf findet, oder?
 


 
 
Ach wissen Sie, es macht einen wahrlich so langsam aber sicher mürbe, dass da scheinbar kein Gesäß in diesem Land mehr bemerkt, wie im langsam seine freien Gedanken entzogen werden und da wundert es nur wenig, dass da noch keine Menschenkette von der holländischen Grenze bis zum Reichstag gebildet worden ist, um den Kanlltüten der zukünftigen Planwirtschaft die Stirn zu bieten. Was sind Sie denn nur alle miteinander für Stromschwimmer und vor allem kennen denn Sie auch nur eine historische Gestalt, die mit dem JA-Sagen eine grandiose Karriere an den Start gebracht hat ...
 
Sebastian Vettel ist raus und der Schweighöfer ist mittendrin in dem Chaos ... mein lieber Scholli, das Ereignis der letzten Dreharbeiten von dem Knaben ruft wahrscheinlich jetzt auch wieder irgend eine Partei auf den Plan, die jetzt nur noch die Dreharbeiten ausserhalb der Städte oder noch besser innerhalb der Studios toleriert.
 
Ja, natürlich ist es tragisch, wenn da ein neugieriges Kind aus dem Fenster stürzt und nicht immer geht es dabei so glimpflich ab, wie bei der Neugierde meines Bruders vor Jahrzehnten, als sich dieser tief aus dem Fenster gelehnt hat, um da die Kadetten auf der Strasse zu beobachten und der dieses tat ohne sich die Folgen bewusst zu machen, wenn man da spontan aus dem Fenster hängt und vergisst, dass da auf der gleichnamigen Bank zu diesem eine Reihe an Kakteen ihr Dasein fristet. Der Legende nach war das dann auch der Tag, wo mein Bruder das Wort "Pinzette" und "Stachel" erlernt hat ... die Worte "Stachel im Kinn" kannte dieser wohl schon ...
 


 
 
LIEBES AUS nach 7 Jahren bei CICERO ... wer oder was ist das ... CICERO ... ist das ein Ableger von Flipp der Heuschrecke aus der Biene Maja oder aus welcher Familie kommt dieser und vor allem, welchen tieferen Nährwert hat diese Information für die allgemeine Bildung und das Niveau dessen?
 
Da frage ich mich doch viel eher, was denn jetzt der AMAZON-Chef mit der Washington Post anfangen will bzw. ich weiss sehr wohl was dieser damit bezweckt aber die Medien scheinen es noch nicht kapiert zu haben ... Was denken Sie denn was man macht, wenn man eine renomierte Traditionszeitung sein Eigen nennt?
 
Eben, Politik und wieder diesen kleinen Hauch der Zensur und wenn Sie mich fragen, dann wird dann in der Folge auch so ganz nebenbei das Blättchen zu einer Werbeanzeige im grossen Pressestil.
 
Man O Meter, sind die Menschen wirklich unaufhaltsam auf dem Weg in die kollektive Verblödung oder was wollen uns solche Schreiberlinge der Presse damit sagen. Hast Du Macht, dann willst Du mehr und hast Du keine Macht, dann verhaarst Du in Deiner Ohnmacht ... ja, dass ist eine alte buddhistische Nicoletta-Regel und noch lieber habe ich diesen Satz: Gib dem kleinen Gesäß nur einmal die Macht und Du wirst sehen, wie aus diesem der grosse Gesäßloch-Krater entsteht ...
 


 
 
RTL2 und der Milliarden-MIKE ... haben Sie da noch Fragen zu dem Verfall des Sende-Niveaus ... Ein ehemaliger Krimineller wird zum Hauptprotagonisten einer Sendung und das auch noch in Serie? Jetzt ganz ganz ehrlich und nur unter uns Beichtschwestern ... schauen Sie sich solch einen Mist und Müll aus der Welt der Proleten an?
 
Da gibt es doch auch noch so eine ähnliche Sendung auf diesem Kanal, mit diesen deutschen Auswanderen in Thailand, welche sich da den Germania-Plattenbau im Süden erschaffen haben und wo die alten Säcke da ständig auf der Suche nach dem jungen Gemüse sind. Igitt ... und wenn diese dann am Strand die Hornhaut unter den Füssen gehobelt bekommen und dann in ihren ungewaschenen Fallschirm-Seiden-Badehosen in die Bars entfleuchen, um da ein wenig die Viagra-Hose in Wallung zu bringen ... Ja, da bin ich dann glücklich, dass solche Mannen das Land verlassen haben und in weiter Ferne dem pädophilen Leben frönen. Exakt, ich finde das nicht nur widerlich, sondern etwas das da viel eher auf den Sende-Index gehört, als das Pornomaterial oder das Fleisch in der Kantine an einem Tag in der Woche ...
 


 
 
Sind denn die Medien schon bei ihrem Sommerloch angelangt und wenn denn dann, warum wird dann nicht diese Zeit genutzt, um da einmal sinnvoll etwas für den Bildschirm zu produzieren?
 
Ach hören Sie doch auf, die tollen Tage der GEISSEN´s sind doch vorbei und Sie wollen mir doch nicht erzählen, dass seit der Werbeaktion mit diesem Couple auch nur ein Yoghurt mehr über die Ladentheke gewandert ist oder glauben Sie gar das es etwas noch unsinnigeres zum Verbrennen von Geld gibt, als die bezahlte Werbung in diversen Gazetten und Medien?
 
Nur kapieren tut dieses keiner und wenn Sie da nicht in etwa über den Verstand eines Grupp verfügen ... oder heisst nicht der deutsche Vorzeige-Unternehmer der Trigema so ... dann wird es auch immer so bleiben. Natürlich halte ich die Sichtweise dieses Mannes bisweilen für ein wenig überaltet aber egal wie man es auch dreht oder wenden mag in dem Reich der Unken und Besserwisser auf der Couch aber er zieht dieses Produzieren in der Heimat durch und auch erfüllt dieser in einem jeden Jahr auf das Neue seinen Generations-Vertrag für seine Mitarbeiter und ganz nebenbei hält dieser eine ganze Region "bei der Stange" ...
 
Jajaja, ich weiss, der fliegt aber auch mit dem Helikopter in die Müsli-Kantine und ja, die Kids werden strenger erzogen, als es dem Kim Jong Un gut getan hat aber sind wir doch ehrlich, den Hauch von Respekt und dem Staunen kann man sich doch nicht erwehren und wenn das Schule machen sollte ... Schule ... da war doch noch etwas ... Schule ... nicht Schule ... Handwerks-Innung ...
 


 
 
Oh ja, der Chef der Handwerksrolle hat jetzt verkündet, dass die Mannen ruhig bis zum 70. Lebensjahr arbeiten sollten und ja, ich liebe diese wenig gebildete Berufsgruppierung, denn diese verdienen ja inzwischen mehr, als der promovierte Doktor mit dem 10-jährigen Studium und das nicht selten nur mit dem Abschluss der Veltins-Brauerei und der Sonderschule ...
 
Nein, es liegt mir ferner den je, dass man da gar eine Berufsgruppe diskrimiert aber das da ein Geselle oder gar der Meister höchstpersönlich inzwischen das 3-fache eines Arztes verdient, will mir einfach nicht in den Kopf und da kann mir die Handwerks-Rolle auch erzählen was sie will aber da läuft verdammt etwas aus dem Ruder innerhalb der Gas-, Wasser- und Fäkal-Innung ...








05.08.2013
 
Na Prima Ihr Forscher der Manipulierungen ... jetzt werden also die Hamburger vom Grill in den Laboren heran gezüchtet ...
 
Na was für eine bahnbrechende Erkenntnis, dass man in der nahen Zukunft die Massentierhaltung nun gar nicht mehr benötigt und da sehe ich doch schon bald wieder die Traktoren der Bauern vor dem Reichstag auffahren. Überhaupt, wozu denn noch die unnötigen Felder der Landwirte und wäre es nicht wunderbar, wenn auch endlich in den Sommermonaten der Güllegestank ein Ende hätte?
 
Na was sich da anhört wie in einem schlechten Science Fiction Roman, wird dann ja wohl mehr und mehr zur nackten Realität und wenn Sie das alles wunderbar finden, dann können Sie sich wahrscheinlich auch ein Leben auf dem Mond ohne Baum und Strauch vorstellen.
 
Hallo Ihr Frankensteine & Co´s ... ich will keinen Burger aus der Retorte und auch will ich in einem jeden Sommer den unsagbaren Duft der Gülle-Felder und ja, auch ich will selber entscheiden, wann und wie oft ich mir das Fleisch einverleibe und da benötige ich keine DIE GRÜNE - Fraktion der Entmündigung, denn seit dem gestrigen Tag ist es doch wohl amtlich, dass da so manches Oberstübchen der Sonnenblumen-Partei nicht mehr richtig tickt ...
 
Wie, Sie haben es noch nicht gehört, dass jetzt sogar die Politik bestimmen will an welchen Tagen wir Steak & Fleischwurst konsumieren und unter dem Deckmantel der ökotrophologischen Bewegung soll uns da der weitere Schritt zum unmündigen Bürger schmackhaft gemacht werden?
 
Na sagen Sie mal, liebe Roth´s, Künast´s und wie all die anderen Clowns da heissen, geht es denn noch oder wird da jetzt auch in der ehemaligen alternativen Partei der planwirtschaftliche Wind geblasen? Nein, ich bin weder ein guter Katholik und esse an den Freitagen kein Fleisch, noch möchte ich mich da einer staatlichen Regel unterwerfen und nur dann Kuh & Co zu mir nehmen, wenn es den oberen Dienstherren aus unserem Führungsstab oder jener, die es nur zu gerne wären, gefällt ...
 
Pappalapapp ... das fängt doch nur mit dem Regelwerk für die Firmenkantinen an und endet dann bei dem vollständigen Verbot für den Verzehr des Gammelfleisches. Merken Sie denn überhaupt nicht, was da so langsam aber sicher in diesem Land von statten geht und das nicht nur die grossangelegte Manipulation im Buchhandels- und Verlagswesen jeden Tag auf das Neue stattfindet, sondern sich die Entmündigung und Zensur des Bürgers inzwischen durch alle Dinge des Lebens zieht?