SEITENAUFRUFE

Wettervorhersage ...

07.08.2013

Es soll regnen, dass sich die Balken biegen und als wenn das nicht schon genug der sommerlichen Unterbrechung ist, soll es auch noch einige Blitze am Horizont geben, die uns da in das Hausrats-Chaos befördern sollen ...
 
 

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann ... Es ist schon eine Sache mit der Wettervorhersage, denn kaum hat man Liege & Co in Obhut gebracht, schon erscheinen am Himmel wieder die allerschönsten Schönwetterwolken und sind wir doch ehrlich ... so richtig weiss doch ausser dem dort Oben auch keiner, wie es sich mit Petrus in den kommenden Tagen verhält. Lassen wir das, denn wer redet schon über das Wetter bzw. über die Dinge, die man sowieso nicht ändern kann ...

Sodele, und wer ist dieser Knilch, der da jetzt nach 7 Jahren aus der Psychiatrie entlassen worden ist, in der dieser wohl zu Unrecht gesessen haben soll?

Gibt es das tatsächlich auch ausserhalb der spannenden Drehbücher des Lebens, dass da so manch einer fixiert in der Geschlossenen seine Tage verbringen muss, obwohl dieser nachweislich keinen Sprung in der Schüssel hat? Oder ist das vielleicht auch nur der Versuch einer Amnesty-International-Lobby, da justiziare Irrtümer zu erschaffen, welche in Wahrheit gar keine sind? Na kommen Sie, wie oft sitzen denn da in diversen staatlichen Zwangseinrichtungen die völlig unbescholtenen Bürger fest, die da tatsächlich nichts auf dem Kerbholz haben und da wollen wir erst gar nicht die paar Fehlurteile der Evolution auf den Plan rufen, die sich dann am Ende des Tages innerhalb der Todeszellen als FALSCH herausgestellt haben. Ja, ja, ja, natürlich gibt es diese Situation, dass man zur falschen Zeit zufällig und undankbarer Weise am falschen Ort ist und ja, ich habe auch schon davon gehört, dass da scheinbar völlig unbescholtene Kadetten in den Gummizellen gelandet sein sollen, weil es dem bösen Nachbarn nicht gefallen hat, dass dieser da an einem Sonntag den Rasen gemäht hat oder das gar die Hunde gebellt haben ...
 


 

Wie, von wegen, die Hunde die bellen beissen nicht ... da kann ich Ihnen aber doch nur die neuste Amtsposse aus Justizia´s Welt an die unverständliche Hand geben, denn es gibt nicht nur ein Urteil zu den Rauchern innerhalb einer Wohngemeinschaft, welche dann die Wohnung räumen müssen, wenn diese eine Zigarette in den eigenen 4 Wänden rauchen, sondern ab jetzt dürfen die Hunde in den Zwingern nur noch vom Monatg bis zum Samstag bellen und am Sonntag herrscht gefälligst die katholische Ruhe ...???

Ist das etwa das neuste Urteil der Martin Hundeflüsterer - Innung und diese sichern damit ihre eigenen Hundeschulen-Pfründe ... Mensch Meier, Schulze und Müller, es bleibt aber auch wirklich keiner von den Regularien dieser Nation verschont und so wie ich die Sache inzwischen sehe, prozessieren wir uns in diesem Land zu tode. Halten wir einmal fest ... in diesem Land darf also am Sonntag weder gebellt, geraucht, geschweige denn die laute Musik ertönen, es darf nicht in den Wald gepinkelt werden und wehe dem man wirft sein Kaugummi auf den Gehweg. Ganz zu schweigen von dem Fahren mit dem Drahtesel in Begleitung eines Pflegers auf dem Gepäckträger ... dann darf nur mit dem Licht in der Dunkelheit gefahren werden und dieses, obwohl es doch weitaus spektakulärer ist, wenn man hin und wieder auch mal ohne das aktivierte Ablendlicht verkehrt herum auf die Autobahn auffährt ... Wo bleibt denn da noch der Spassfaktor in diesem Leben, wenn alles und jedes mit einem Gesetz belegt ist und vor allem, wo ist eigentlich das Buch zu den Gesetzeslücken und dem Ausschöpfen dieser?
 


 

Sage ich doch, ein Uli Hoeneß hat dieses Exemplar scheinbar schon unter dem Tisch zugesteckt bekommen und wenn die 2-Klassen-Gesellschaft so weiter macht, dann rollen in der nahenden Zukunft auch noch hier auf den Rathaus-Plätzen die Köpfe der Stadtoberhäupter. Ja, ich fühle mich persönlich betroffen davon, dass der Herr Wurstmacher Hoeneß da scheinbar straffrei aus dem Millionen-Betrug heraus gehen wird und nein, ich habe nicht mehr den Glauben in Sachen Gerechtigkeit in diesem Land, denn das ist doch wohl der wahre Beweis für die Vetternwirtschaft auch innerhlab der Finanzbehörden und den Gerichten. Ach ja, und eh Sie es wieder zur nächsten Wahl vergessen ... der Peer Steinbrück hat da auch einige Unregelmäßigkeiten in Sachen Vortrag und Gastredner und das wollen Sie und ich doch bei dem nächsten Kreuzchen auf dem Stimmzettel bitte nicht vergessen ...

Von wegen, die Piratenpartei ... sofern es diese überhaupt noch gibt ... die kann und will man doch gar nicht wählen und diese andere LINKE Bazille mitsamt dem Anhang ... na wie heisst die denn noch, diese Tante da von dem Lafontaine ... welche sich auch zusammen mit Kati Witt als Wendehälschen betätigt hat und deren Stasi-Akten uaf wundersame Art und Weise zufällig bei Möllemann´s Fallschirmsprung mit an Bord des nicht geöffneten Fallschirms gewesen sein sollen?
 


 

Leonardo di Ford-Capri´o hat eine neue Flamme und wenn es stimmt, was uns da die Ronstanze Kick verkündet hat, dann wird dort bei ihm Zuhause ab jetzt das gepflegte DEUTSCH gesprochen, denn es soll sich bei der Titanic-Dame No 1333 wohl um ein junges Mädel mit dem Bundesadler im Reisepass handeln. Ach was weiss denn ich, in welcher XY-Factor-Sendung diese entdeckt worden ist oder ob diese gar bei GNTM vertreten war und überhaupt, was die Klatschspalten der neuen Generation betreffen, bin ich wahrlich nicht auf dem Laufenden. Wer ist denn Milly Vanilly Cyros oder gar Lindsay Lohan? Na ich kann doch nicht dazu, wenn mir zu Katy Perry nur Justin Bieber einfällt und dieses auch nur deshalb, weil solche Namen immer in einem Atemzug genannt werden ...

Nein, ich kenne kein Lied dieser Köpfe und auch ist mir völlig egal, wenn da eine "Avril was weiss denn ich" neben mir auf dem Sitz in der LUFTHANSA-Maschine ihren Platz einnimmt. Tja da denkt man doch nicht an einen Promi, wenn da der laufende Meter mit der langen Matte sein stilles Wässerchen ordert und einen dann auch noch befragt, ob man mit ihr seine gesalzenen Mandeln gegen das Reserve-Wasser eintauscht. OK, wenn da die ersten Stalker auf der Bildfläche erscheinen und die 2-Mann-Sitzreihe belagert wird, dann fragt man sich schon, wer das denn wohl sein könnte, die da 12 Stunden lang an einer Flasche Wasser nuckelt, während da die feinsten kulinarischen Genüsse durch die Flugbegleiter alias Trolly Dollys angeboten werden ...
 


 

Jaja, dass ist schon so eine Sache mit der Figur und dem, was man damit machen will und da ich ja nachweislich weder den Gang in die Modellwelt, geschweige denn auf die X-Factor-Bühne antreten will, werde ich auch immer alle Speisegänge der X-Factor-Class in Anspruch nehmen und mich insgeheim darüber freuen, wenn ich auch noch die Option auf den Verzehr der Schokotarté von der Avril habe ...

Verdammt, jetzt ist es aber schlagartig still um den Harald Glööckler und das nur deshalb, weil dieser eine Klage gegen die bösen Zungen der Kokain-Vorwürfe eingereicht hat ... Lieber Herr Glööckler, was stört es denn die Eiche, wenn sich die klatschspaltige Sau an ihr reibt und ist es nicht schon immer so gewesen, dass wenn der Ruf erst ruiniert, es sich lebt wahrlich ungeniert ... Und Unken und Spötter gibt es doch überall auf dieser Welt und da bin ich mir doch ziemlich sicher, dass es die Damen des QVC nur unwesentlich interessiert, ob da nun der Moderator eine Tonne des weissen Schnee´s in der Nase hat oder ob dieser da vielleicht nur in der Weihnachtsbäckerei am Mehl oder Backpulver genascht hat ...
 
 

Eben, mir ist es total egal, wer sich da was und wieviel in den Kopf drönt und auch ist mir so etwas von egal, was da der oder die über mich denken oder gar erzählen, denn wenn man von jedem Gerücht erst einmal die Hälfte abzieht, dann das verbleibenden Rest nióchmalig durch 2 teilt und dann zur guter Letzt auch noch die Wurzel aus diesem fast finalen Ergebnis zieht, dann kommt man in etwa auf den tatsächlichen IST-Wert ...

Und ist es nicht immer so, dass sich immer um die Mannen mit dem Erfolg auch jene scharen, die da weder innerhalb der Gesellschaft, noch ausserhlab dieser einen tieferen Sinn ergeben? Oh ja, lassen Sie uns lästern über die gestrandeten Gestalten dieser Epoche ... der Matschmeyer ist verdammt ruhig und seit die Kartoffel-Vroni sich das letzte Mal in Hollywood auf den roten Teppich eingekauft hat, hört man auch nichts mehr von den angeblichen AWD-Fond-Hochzeitsglocken und auch ist es mehr als still um den gepinnten Django alias ... Na wie heisst denn dieser deutsche Oscar-Gewinner ... Waltze oder so ... oder war das der Berliner Quaselkasper aus dem Hause Figaro, der da immer die Passanten um eine Zigarette anschnorrt ... Ja, verdammt, ich komme nicht auf den Namen des Herrn mit dem schiefen Gesicht ... Unchaint ... hiess dieser nicht ohne Grenzen oder nein, jetzt fällt der Groschen ... es hatte etwas mit dem Talismann in den LKW-Fahrer-Kabinen zu tun ... wie heisst denn da noch der Heilige der Autobahnen und deren Nutzer ... Mensch Sie wissen schon, diese Medaille am Armaturenbrett ... der Christopherus ...