SEITENAUFRUFE

Donald Trump ist PLEITE ...

07.10.2013
 
Die Sonne lacht und ich tue es auch, denn zu meinem Entzücken erblickte ich an diesem Tag eine Mail aus dem Hause Obama und ein Narr wer da denkt, dass diese nur zufällig hinein geflattert ist ...
Sinnigerweise lautete der Titel, ob man da gerne in die Obama-Gesundheitsgruppe eintreten möchte und da war ich doch sogleich Feuer und Flamme, denn glauben Sie mir, ich würde den maroden Karren schon aus dem Dreck ziehen und dazu würde ich erst einmal die Privatvermögen der Gates, Trump & Co´s ala planwirtschaftlicher Zukunftsapokalypse la Merkel halbieren, um dann in der Folge auch noch deren Tower zu barem Geld zu machen ...
 


 
 
Ach Mensch, wenn es doch der Gesundheit dienlich ist und man sich damit vielleicht ein Stück weit mehr den besten Platz auf der Wolke 7 sichern kann? Von wegen, Sie müssen da gar nicht so abschätzend genn USA blicken, denn zwar schreiben unsere Kassen hier Milliardengewinne, nur haben diese nicht das Einsehen oder die buddhistische Erkenntnis, dass nur das Teilen den wahren Reichtum beschert ... Gebe und Du bekommst auf die wundersame Art das Doppelte zurück und das trifft auf alle Dinge des Lebens zu.
 
Ach so, Sie sind ein eingeschworener Geizhals und horten lieber die Flocken unter dem Kopfkissen, als da ja auch nur einen Cent dem Nächsten ausserhalb der Steuerbehörden zukommen zu lassen, weil Sie das Geben als eines der überflüssigsten Gedanken der Menschheit betrachten?
 


 
 
Gut, dann erteile ich Ihnen mal eine kleine Lehrstunde in Sachen Nächstenliebe und Egoismus und welche Folgen sowohl das eine als auch das andere Unwort für die Zivilisation haben:
 
Hätte Ihre Mutter nicht über die Liebe zu dem Nächsten verfügt, dann würden Sie noch immer als unbefruchtete Eizelle im Quarck der Evolutionssuppe dümpeln und wenn Sie jetzt noch über die dicke Backe der egomanischen Empathielosigkeit verfügen, dann ist bei Ihrer Zellteilung wohl wahrlich ein nicht unbedeutender Teil des homosapieschen Brie ungenutzt mit dem Mutterkuchen abgegangen ... Geben war und ist schon immer edler gewesen, als das nehmen und raffen und verdammt noch einmal, wann erkennen denn auch Sie endlich, dass das letzte Hemd weder über Tasche, Handy oder gar das Onlinebanking verfügt?
 
Zumal es ja nicht einfach nur so immer immer heisst, dass wenn das und das eintritt, dann Sense ist ... Sie wissen schon ... Ableitung von Sensemann oder vielleicht kennen Sie ihn auch nur als den Schlussmacher des Lustigsein´s. Egal, es geht um das NEHMEN und GEBEN und dessen, was daraus erwächst aber das heisst natürlich nicht Mister Obama, dass ich als Deutsche da mit einigen Dollars aushelfe, denn das war im Fall der niedlichen Mail des Obama-Gesundheits-Team exakt die Krux an der Kiste ... bei 15 $ geht es los und wenn Sie da so gar nicht wissen, wie Sie ihr Geld unter die Leute bringen wollen, dann dürfen Sie auch gerne bis zur unbenannten Obergrenze dieses Angebot ausschöpfen ...
 


 
 
Wieder, wieder und wieder liest man von dem Durchdrehen eines Kadetten, der dann in der Folge um sich ballert und damit Menschen tötet. Was soll denn das, wenn doch da der Frust so gross ist oder gar der Ärger über den Betrug die Sinne trübt, dann geht man doch gefälligst hin und hängt sich selber an den Baum oder versüsst sich sein Leben mit einer Kugel aus dem Hause Ferrero, oder?
 
Denn man kann nicht alle durchgeknallten Köpfe resozialisieren und vor allem will man das doch auch gar nicht, denn gibt es auch nur eine einzige Biografie, wo da der ehemalige Mörder wie der Phönix aus der Asche auferstanden ist und dann nach Jahren zusammen mit Bill Gates bei einem bezahlten Bankett für 25.000 Dollar der Teilnahmegebühr den neusten Klatsch aus dem Hause Clinton und den Billy Boys anhören durfte ...