SEITENAUFRUFE

SEX, die schönste Hauptsache der Welt

11.09.2013
 
Ja, ich bin schuldig ... ich habe mir RONIPENT mit Ronstanze Kick angeschaut, jetzt wo diese ja zufällig auch für den Bambi nominiert sind und sollen wir wetten, dass die Burda´s das schon wussten, bevor sie dieses Sendeprofil überhaupt als eventueller Gewinner eines Bambis zur Wahl gestanden hat ...
 
 
 
Ach was denn, die Welt der Medien ist doch mit Abstand die mit der noch grösseren Oberfläche, als der blaue Planet hat und wenn Sie erst in dieser Mühle des "Schein und Sein" sind, dann aber PROST MAHLZEIT ...
 
 
 
Haben Sie Kids und zufällig in den letzten Stunden mal einer Kommunikation unter diesen gelauscht?
 
Dann sagen Sie mir doch bitte einmal was denn ein Analregen ist ... oder der Hagelschaden an den Oberschenkeln und vor allem was ist die Blody Mary in Sachen Verhütung?
 
Ja, ich werde alt und scheinbar immer dümmer was die Erfindung von Wortschöpfungen betrifft und da sieht man sich in der Folge schon in der nahen Zukunft mit dem Gehwagen um die Ecke brausen. Wussten Sie denn schon, dass die Sylvie Meis ehemals van der Vaart ihren Frieden mit der Axt in der Tasche mit der Ex-Beste-Freundin geschlossen hat und das diese nun wieder konsequent ihren Mädchennamen angenommen hat und sich nun völlig auf das konzentriert, was einen eigentlich im Leben am glücklichsten macht ... wenn man mal über die paar Sekunden des koitusartigen Gefühls hinweg sieht. Arbeit macht doch glücklich und es gibt doch nichts schöneres, als die Tastatur am frühen Morgen, um da seine kleinen Gedanken in Worte zu verfassen, denn sind wir mal ehrlich, wenn da mehr Blut unterhalb der Gürtellinie sitzt als über dem Hals, dann bekommt der Verstand nichts mehr geregelt ...
 
Holymoly, erinnern Sie sich noch an die Zeit, als die Hormone die Wellen der Libido entdeckt haben und als man noch ... was erzähle ich das denn in der Vergangenheit, wo doch alles bei dem alten Hormonzerstäuber ist und eigentlich der gesunde Organismus einem diese Gabe gegeben hat, um sie auch zu nutzen ... was denn sonst, natürlich geht es um das liebste Thema der Menschheit, dass was jeder kann, ob nun jung oder Hugh Hefner und was einem immerhin mit wenig Einsatz den Verlust von einigen Kalorien beschert, wenn man es bis zum Ende durchzieht.
 
 
 
Nix da, vom hecheln bekommen Sie vielleicht einen etwas geöffnerten Beckenboden aber damit ist die Katze der Libido ja noch nicht aus dem Sack und ist es nicht so, dass ein jeder Teilnehmer gleich welcher Olympiade immer das in das Ziel KOMMEN mit der allergrössten Priorität belegt ...
 
Sex ist nun einmal das heiss begehrte Thema in allen Kulturen und was für den Mann auf Papuaneuginea der Kürbis am Penis ... ja, ob Sie es glauben oder nicht aber die hängen sich gerne mal zur Verlängerung des Glockenspiels einen Kürbis an den Glockenstrang und es gibt auch ein Völkchen, die sich auch gerne mal selber bzw. ihren kleinen Massai in das Boxhorn jagen und sich dazu ein X-beliebiges Horn eines Huftieres überstülpen, damit das ganze Gebamsel da imposanter wirkt. Aber auf solch einen Kaiserschmarn kann auch nur das XY-Chromosom kommen oder haben Sie schon einmal gehört, dass sich da auch nur ein weibliches Wesen ausser Anny Sprinkel ... einen Kürbis an die Brustwarzen gehängt hat, damit die Melonen da länger wirken?
 
 
 
Oh ja, Anny Sprinkel, damals eine Frau die nur zu gerne mit dem Spekulum in der Tasche durch die Lande gezogen ist und damit ein zauberhaftes Bühnenprogramm gestaltet hat ... sozusagen hat Sie einen Jedermann einmal durch die gynokologische Röhre schauen lassen ... Mensch, jetzt stellen Sie sich doch nicht dümmer, als Sie es nicht wahrhaben wollen, dieses Gerät aus der Welt der weiblichen Gonaden, wo der Onkel oder die Tante Doktor mit diesem bösen Q-Tipp immer die fleischgewordene Hütte ausfegt um zu sehen, was sich alles alles an Zwiebeln und PILZEN in den unteren Regionen tummelt und wo wahrscheinlich Sie sich in dieser Sekunde entzückt zurück lehnen und im stillen Kämmerchen denken, dass dieser Kelch zum Glück an Ihnen vorbei gerauscht ist ... zumindest wenn Sie so naiv und unwissend sind und noch niemals von einem Katheder für das männliche Geschlechtsteil gehört haben meine Herren ...
 
Foto: Archiv ´ZWILLINGSALARM - Beckham / Küppers
 
 
Sehen Sie ... so ein bisschen frönen Sie dann doch der Prüderie und rümpfen die Nase, wenn sich da eine traut die Dinge bei dem Namen zu nennen aber wissen Sie denn auch, dass angeblich jeder Mensch ... also ebenso die liebe Grossmutter als auch der Teenie mindestens 20 Mal am Tag an Sex denken und da können Sie den Schein des Heiligtums gleich wieder schon in die Schublade der Doppelmoral packen. Ganz zu schweigen von den Dingen die sich da in ihrem Kopf abspielen, wenn der grosse Bruder des Gewissens da gerade andere Dinge zu tun hat ...
 
Ach kommen Sie, jeder Mensch hat Untiefen und auch Sie haben ganz geheime Wünsch nach bestimmten Aktivitäten und kreativen Übungen in Sachen LIBIDO und wenn es das nicht ist, dann denken Sie als Rainer Calmund aber mindestens 20 Mal am Tag an die leckere Mascapone-Creme aus dem Anti-Weigt-Watchers-Regal ...