SEITENAUFRUFE

ORGANSPENDE ... YES WE CAN

27.12.2013
 
... und schon in ein paar Tagen haben wir wieder 365 Tage der Zeit, um uns an die 2014 zu gewöhnen und zu der Erkenntnis zu gelangen, dass schon wieder ein weiteres Jahr vergangen ist ...
 
Verdammt noch einmal, was fliegen die Dekaden doch nur davon uns wieviele Dinge bleiben trotzdem nicht wie sie sind, sobald das neue Jahr eingeläutet wird. Garantiert gibt es doch zum 1.1. wieder etliche Gesetzesänderungen und auch bin ich mir sicher, dass da die Gebührenschraube für all den verstaatlichten Klumpatsch wieder angezogen werden wird und sollen wir wetten, dass auch im kommenden Jahr wieder die immer gleichen Köpfe in der BUNTE stehen und das wir uns hier im Land drehen und wenden können vor unter hinter der Kamera aber dennoch keine Oprah Winfrey oder gar einen Barack Obama hervor bringen werden?
 
 
 
Nein, wir Deutsche haben keinen echten Star und schon gar nicht würde sich hier in der Nation ein WALK OF FAME lohnen, denn wen will man denn dort verewigen, der nicht irgend wie aus dem Dunstkreis der Burdas kommt. Nein, seit da all die Grossen verstorben sind ... ja, die Liz Taylor und der Michael Jackson ... das waren die echten Stars und die geilste Zeit des Glamours haben doch wohl der Frank Sinatra und der Dean Martin an den Tresen der Welt erlebt ... A ... Popo ... Tresen ... vor 2 Tagen standen wir an den heimischen Tresen und konnten unser Glück kaum fassen, denn es durfte geraucht werden und glauben Sie mir liebe anonyme Alkoholiker aber das Rauchen vor der Tür ist in etwa solch ein Spass, wie das Essen im Garten bei 2° über Null. Da kommt einfach keine Freude auf und ich muss gestehen, dass mir das stete wettern gegen die Raucher auch mächtig auf die Kirsche geht. Was denn, meinen Sie etwa das der Genuss von dem Absacker da gesünder ist, als der weisse Rauch aus der Kippe. Oder glauben Sie gar das nur Nikotin dem Körper schadet und sich Ihre Leber stetig über die Zufuhr der Promille erfreut?
 
Wissen Sie ... sterben müssen Sie und ich sowieso und ob nun mit der Säuferleber oder der Raucherleber, ist doch dem Sargträger total egal. Eben, auch den habe ich, falls da noch etwas Brauchbares zur Ausschlachtung nach meinem Ableben zu finden sein sollte. Der Organspendeausweis ... ein MUSS für einen jeden der für sich erkannt hat, dass man auch durchaus noch nach dem Tod etwas nützliches bewirken kann und für all die Unkenrufer unter Ihnen die da gegen die Spendenbereitschaft des Einzelnen schiessen ... niemals ist eine Organspende unnötig und wer da denkt, dass einem mit dem Hammer im OP auf den Kopf gehauen wird, weil da zufällig gerade die geliebte Grossmutter vom Chefarzt auf dem Tisch liegt und nach einer Spenderleber ruft ...
 


 
 
Mensch Meier, lassen Sie sich doch endlich einmalig oder von mir aus auch zweimalig aufklären, denn ein Spenderausweis rettet eventuell das Leben eines Anderen und ist es nicht eine grandiose Vorstellung eventuell das eigene Herz in einem anderen Körper vorzufinden ... Oder gar noch wichtigere Organe im Dauereinsatz bei einem jungen Spund vorzufinden meine Herren?
 
OK, dass da ein paar dunkle weisse Kittel versucht haben aus dem humanen Leipziger Allerlei ein paar Dollars zu erwirtschaften oder gar einen massiven Handel mit diesen betrieben haben, dass ist doch wohl eher die Ausnahme und da kann man deshalb doch nicht alle Skalpelle über einen Kamm scheren. Mir ist das ausserdem total Schnuppe, ob da für mein linkes Auge ein 10er unter dem Tisch gereicht wird oder ob da gar meine Nase an die Naddel verkauft wird ... Nase, Moment, Nase ... da fallen mir doch sofort die leckeren Gerüche der letzten Tage ein ... Jetzt mal ganz unter uns Gebetsbrüdern und Schwestern aber warum schmeckt eigentlich die Möhre nicht nach Pommes-Frites-Rot-Weiss und warum hat da der Knabe der Schöpfung nicht dem Mineralwasser das Aroma der Coca-Cola-Normal gegeben ...
 


 
 
Na was denn, man könnte seine Waage doch zum Fenster heraus werfen, wenn da all die leckeren Kalorienbomben einfach den Umkehrschluss erfahren würden und auf einmal der Big Mäc von den Old Mc Donald´s nur noch satte 10 Kalorien pro Kilogramm hätte. Warum Buddha, Gott, Allah & Co ist keiner auf die Idee gekommen, die kulinarischen Genüsse vollkommen anders anzuordnen ...