SEITENAUFRUFE

ADAC - die gelben Unschuldsengel

30.01.2013
ADAC - der wahre Inbegriff des ganz normalen Wahnsinns ... oder besser gesagt, die echten Kapriolen der subventionierten Unternehmungen ... 
Die Fakten: Der ADAC ... besser bekannt als die gelben Engel zu Land und aus der Luft, haben da zur Zeit ein massives Problem mit der Eigen-PR und wenn Sie mich fragen und ich da tatsächlich ein Mitglied dieses grössenwahnigen Haufen´s wäre, dann würde ich am heutigen Tag meine Kündigung für die Mitgliedschaft in diesem "Verein" nicht nur schreiben, sondern auch per Einschreiben den Spinnern der Neuzeit zusenden ... um diesen schlicht und ergreifend den finanziellen Boden unter den viel zu grossen Füssen wegzuziehen ...


Da denkt man doch immer wieder ganz naiv, dass nach den profilneurotischen Rauswürfen der Guttenberg´s, Wulff & Co KG´s endlich die Mannen in den höheren Positionen zur Vernunft kommen und dann wird hinter der Kulisse noch bekloppter gesponnen, dass dem Otto-Normal-Verbraucher die Ohren und die Rotationsblätter schlackern. Da setzt die eine Mutti aus dem Vorstand den unpünktlichen Sohn mitsamt eines Freundes in den firmeneigenen Rettungsflieger, weil dieser seine Maschine nach Ägypten verpasst hat ... ein anderer Blödmann bestellt mal eben den Helikopter der Luftrettung, um da das Fussballfeld eines No-Name-Vereins trocken blasen zu lassen und der Nächste lässt sich zur Fusspflege fliegen ...???

Sagen Sie mal ... ticken die wirklich alle nicht mehr richtig oder ist diese Geschichte des ADAC nur stellvertretend für alle anderen Vorstände, wo da munter in die eigene Tasche gewirtschaftet wird und zeigt nicht dieser druckfrische Skandal, dass wahrscheinlich in jedem Unternehmen die Ämter und Positionen missbraucht werden, weil man einfach niemals den Hals voll genug bekommt? Ja, ich bin der Meinung das all jene die sich da aus fremden Kassen bedienen und Gelder und Leistungen veruntreuen vor den Richter gehören und nicht nur das, sondern auch konsequent bestraft werden müssen und tunlichst nie wieder eine verantwortungsvolle Position ausüben dürfen. 
Nein, ich halte es für keine gute Idee da einfach mal mit einer Abfindung in der Tasche sich der Problemkinder zu entledigen, sondern ich will das all jene die da einfach jede Grenze des guten Geschmacks überschreiten, da nach Guantanamo gehören. Doch, doch, doch, diese Leute gehören bestraft und zwar in aller Öffentlichkeit und nicht nur das diese auf den ortsansässigen Marktplätzen in der Ecke stehen müssen, sondern das auch deren gierige Gesichter auf jeder Milchtüte stehen und das all jene auf Lebenszeit von jedem Winter- und Sommerschlussverkauf und auch sonst von jeder Vorteilsnahme konsequent ausgeschlossen werden ... 
Sehen Sie, dass ist der wahre Beweis dafür, dass die Kriminalitätsrate nicht sinkt, sondern mit jedem Tag steigt und während wir uns Sorgen darum machen, was da jetzt alles in Richtung Osten an Diebesgut verschwindet, packen sich hier im Land die eigenen Leute bei den Dauerplünderungen in den Unternehmen die Taschen voller, als dieses jeder osteuropäische Handtaschendieb auf der Kölner Domplatte tut ...

Die Welt ist einfach aus dem Takt und da meldet sich jetzt auch unsere Kanzlerin zu Wort, dass diese uns alle vor der wirtschaftlichen Misere warnt und wer hat es erfunden liebe Kanzlerin Merkel & Co?
Na was denn, ich predige seit Jahren das die Kuh noch nicht vom tauenden Eis ist und verdammt noch einmal, auch diese Nation steckt ala Giechenland in der verdammt tiefen Krise und ein guter Anfang wäre eines Gesetzesänderung, die da endlich ermöglicht, dass so Gestalten wie Wulff & Co von den staatlichen Soldenlisten verschwinden. Das geht doch so nicht, dass wir einen jeden Verbrecher mit durchziehen und verdammt noch einmal, wozu predigen die Sittenwächter die Moral, wenn diese in einem kollektiven Staats-Puff leben?
Vicy ... ja, alle lieben Victoria von Schweden und das tun diese auch mit Recht, denn die weiss scheinbar noch was sich gehört und jammert nicht herum, nur weil diese ein paar Gehilfen benötigt. Ja das sind die wahren Sieger der Gesellschaft, die da endlich das Normale leben und nicht den Eindruck erwecken wollen, dass das Leben nach dem Dienst im Bordell stattfindet. Ohoh, nein es lag mir fern da die leidliche Geschichte des Königs von Schweden auf den Plan zu rufen und immer wieder in dessen Vergnügungen herum zu stochern, denn egal wie man die Story aus dem Rotlicht-Millieu auch dreht aber sie geht nur ihn und seine Gattin etwas an und von mir aus darf ein jeder König 20 ganze Male am Tag und zusätzlich in der Nacht zur Mrs. Monroe ... solange es den Frieden im Land nicht stört ...
Was sagen Sie denn dazu, dass da in Japan und in den nordischen Regionen zur Zeit wieder die Delfine abgeschlachtet werden ... oder besser gesagt, was sagst Du dort Oben denn dazu, dass sich auf Erden noch immer die Menschen an den Tieren vergreifen und einfach nicht die goldene Regel des Buddhismus leben wollen, dass man einem Lebewesen gleich welcher Art nicht an das Leben geht ... solange es sich nicht um einen Osama bin Laden oder Damen und Herren aus diversen Vorständen rund um den ADAC handelt?

Hey Du dort Oben, wie lange willst Du diesem Treiben noch zusehen ohne da eine unverkennbare Botschaft an alle Spinner zu übersenden? Das geht doch so nicht weiter, dass es immer mal wieder die kleinen Augen sind, die da jeden Respekt vor der Kreatur verlieren und schreit das nicht förmlich nach einem klitzekleinen Tsunamie? 
Mir stinkt es gewaltig und ich muss gestehen das meine Stimmung auch mit jedem neuen Tag weiter in den Keller rutscht ... zumindest so lange, wie ich mir nicht abgewöhne die Nachrichten zu sehen oder gar nur die Tageszeitung aufzuschlagen. Geht es einem eigentlich besser, wenn man die kranke Welt da draussen lässt und sich von allen Nachrichten abschottet ... Ja, lassen Sie uns alle ein Teil der Vogel Strauss - Politik werden und tun wir doch einfach so, als würde es keine Korruption, keinen Mord und keinen Totschlag geben ...
Wir hatten es zwar gestern schon aber bevor das in Vergessenheit gerät liebe Heidi Klum ... wann holst Du Dir denn jetzt den Seal zurück, wo doch der Knabe aus dem Security-Bereich nun von der Gehaltsliste gestrichen worden ist und ja, ich will das es wieder alles gut wird und das nicht nur der Seal wieder einzieht, sondern auch dann in der Folge sofort das nächste Kind gezeugt wird ... denn unsere Renten sind nicht sicher und ich bedaure zutiefst Ihnen allen mitteilen zu müssen, dass wir in den kommenden Jahren alle die gleiche Rente bekommen werden, denn unser Staat ist total Pleite und die Insolvenzverwalter stehen schon in den Startlöchern ... zur eigenen Insolvenz, denn es soll tatsächlich Fälle geben, wo exakt jene Mannen da über die wirtschaftliche Wupper gegangen sind, obwohl diese doch ihr Geld mit dem Leid anderer verdienen ...

Madonna zerrt jetzt also auch ihre Kids vor die Linse oder besser gesagt in die Öffentlichkeit und als wenn da das Beispiel Britney Spears nicht schon abschreckend genug ist, macht die kleine Italienerin jetzt genau das, was man als treusorgende Mutter niemals tun sollte. Es ist doch der reine Wahnsinn, denn da manche Elternpaare mit den Kindern betreiben ... wo bleibt denn bei 5 x in der Woche des Balletts noch die Kindheit und überhaupt, was denken sich die Laien-Pädagogen eigentlich dabei, die Kids an einem jeden Tag zu beschäftigen?
Na kommen Sie, immerhin hatten wir zwischen den blauen Briefen noch Zeit zum Knickern oder gar zum Gummitwist und wir hatten zwar Schulaufgaben auf aber es war doch wahnsinnig Uncool diese tatsächlich zu machen. Nein, ich finde das nicht gut, so wie das läuft und auch verstehe ich nicht diesen ABI-Blödsinn mit dem verkürzten Jahr, geschweige denn erschliesst sich mir der Sinn des U3-Kindergartens?
Was soll denn aus den kleinen Mäusen werden, wenn da die Erziehung den familienfremden Erziehern überlassen wird und welche seelischen Krüppel züchten wir denn da heran, wenn das Urvertrauen noch in den Windeln geraubt wird? Wenn schon Kinder in die Welt setzen, dann doch bitte nur dann, wenn man auch Zeit für diese hat und wer sich da zwischen Wehe und Kreissaal selber verwirklichen will, der sollte sich doch einfach der Erfindung der Käthe Kruse oder einer Barbie-Puppe bedienen ...