SEITENAUFRUFE

Papst ist TOT ...

20.01.2014
 
ADAC ... Pseudonym für das gefälschte Autoranking und es beschleicht einen der Verdacht, dass da wohl der eine oder andere Automobilhersteller ein wenig Geld unter dem Tisch hat wandern lassen ... und im Klartext heisst das ja wohl, dass die bestplatzierten Montagsautos wohl nicht über all die Qualitäten verfügen, die da die ADAC´ler diesem attestiert haben. Warum eigentlich der Aufschrei in unserem Land habe ich mich zuerst gefragt, bis mir die übliche Problematik klar wurde ... Der ADAC wird garantiert auch durch Subventionen durch den Staat finanziert und das erklärt auch, warum da mehr Transparenz in den Club gefordert wird ...
 
 
 
Oh ja, von den bösen Unternehmungen zu all den Machern der anderen Veruntreuungen und Schmiergeld-Komödien ... die Damen und Herren aus der Welt der Prominenz ... Nein, nein, nein, Nicole, Du darfst doch nicht die wichtigsten Dinge vergessen ... in Berlin und Brandenburg legt gerade das Blitzeis den Alltag lahm was zur Folge hat, dass wieder die Preise für Streusalz und Spikes drastisch ansteigen werden ... und diesen Mist müssen wir ertragen, wo ich doch schon eigentlich im Begriff gewesen bin die Sommerzeit auf der Uhr einzustellen. Mein lieber Schwan, was rennt uns die Zeit doch davon und in nur noch knappen 30 Tagen ist schon wieder das kollektive Besäufnis auf dem Plan der alten Weiber und dann hoppelt auch schon wieder der Meister Lampe durch die Osterkörbe der katholischen Kollekten ...
 
 
 
Oh ja, auch das fand ich eine sehr aussagekräftige Meldung, dass unser letzter Papst Benedikt in den 2 Jahren seiner Amtszeit wohl 200 oder 400 pädphile Pfarrer entlassen haben soll. Bitte, wenn das die tatsächliche offizielle Zahl sein sollte, dann ist gar nicht auszudenken wie sich dieser pädophile Haufen wohl inclusive der Dunkelziffer darstellen würde?
 
 
 
Ja, die katholische Kirche hat es verbockt und ja, sie sind es selber schuld, denn hätte man ab dem ersten Skandal direkt mit den offenen Karten gespielt, wären auch nicht so viele Schafe aus der Herde desertiert. Natürlich ist es wichtig einen Glauben zu haben oder zumindest überhaupt an etwas zu glauben ... aber ich bleibe dabei, egal welchem Glauben sie auch folgen aber dieser darf nichts kosten und es wäre schon eine wundervolle Sache, wenn da die Kirchensteuer abgeschafft werden würde und alle miteinander das Geld in den imaginären Rententopf schmeissen würden.
 
Nein, die Renten sind nicht sicher und auch wenn Sie da noch immer an den Heinzelmann und das Christkind glauben, denn es gibt leider immer mehr Kadetten die sich daraus bedienen und immer weniger Gestalten die diesen bedienen ... und da erspare ich uns doch auch die eventuelle hitzige Diskussion über den Auslandstourismus bzw. den Sozialreisenden aus Osteuropa, die uns da so viel Freude in der Zukunft bereiten werden ...
 
19.01.2014
 
Die Tage kommen und gehen und die Welt dreht sich zum Glück weiter und man kann sagen was man will aber die Arbeit ist noch immer die beste Medizin für alles und jedes ... Was denken Sie, wenn Sie an den heutigen Geburtstag der First Lady der Vereinigten Staaten denken?
 
Denken Sie etwa voller Neid an deren Ehrentag oder gehören Sie zu den verkappten Weissmützen, die ihr vorzugsweise die Pest an den Hals wünschen ... Ja, auch wenn die USA einen farbigen Präsidenten haben heisst das noch lange nicht, dass die Diskrimierung beendet ist und überall auf dem Globus werden die Grundrechte von Menschen wegen Ihrer Herkunft und Hautfarbe oder gar der Gesinnung mit den Füssen getreten und den vorderen Platz im Shit-Storm-Ranking belegt noch immer das Land in dem Putin regiert ... Wobei es auch andere Nationen gibt, wo der schwarze Mann auch zum Schwarzen Peter für alles gemacht wird.
 
Sehen Sie und das verstehe ich nicht, dass ausgerechnet in dem Land wo die etwas dunkeleren Pigmentierungen herkommen ebenfalls die eigene Brut bekämpft wird und dieses schon seit Jahrzehnten, weil Länder wie Afrika niemals zur Ruhe kommen. Bürgerkrieg heisst das verflixte Zauberwort der Kindersoldaten und ja, fast ein jeder Jugendlicher hat in den Dauerkrisengebieten schon Erfahrungen an der Waffe und demzufolge mit dem Tod gemacht. Unvorstellbar, dass man dort schon die kleinsten Zwockel an die MP stellt und von diesen erwartet, dass sie nach der Rekrutierung in die Kidis-Armee ihre Brüder und Schwestern eliminieren.
 
Nein, ich kann und werde niemals verstehen, warum die Spezies Mensch grausamer ist, als ein jedes Wesen mit nur dem halben IQ innerhalb der grauen Zellen. Was macht denn Menschen zu Tieren, die da jede Empathie für das Opfer verlieren und denen der Schrei durch die Ohren zieht?