SEITENAUFRUFE

OLYMPIA ...

Nononono, so will ich das aber nicht und schon gar nicht mit der Premisse, dass man noch gar nicht weiss, wie die Sache endet ... Nix da, bei Heidi und Seal verstehe ich keinen Spass, denn ich will das die 2 wieder die alljährliche Hallo-Wien-Party miteinander feiern und da kann sich auch ruhig alle Welt darüber lustig machen, dass da Black & White wieder zum Dreamteam der Nation werden ...
 
Prima liebe Ukraine, also habt ihr es jetzt auch endlich geschafft da einen Bürgerkrieg vor dem Zaun zu brechen, wo schon wieder Tote zu beklagen sind und verdammt, verflixt und zugenäht aber wann wird denn endlich eine jede Nation im Osten kapieren, dass man sein Volk nicht aushungern lassen darf und zudem dann auch noch deren Grundrechte beschneidet ... nichts zu essen und dann auch noch die Klappe halten müssen?
 


 
 
Ach was soll es, auf diesem Globus gibt es an jedem neuen Tag irgend wo wieder einen neuen Krieg und wenn man sich nicht auf der Strasse die Köpfe einschlägt, dann aber wenigstens verbal in der virtuellen Welt. Nein, ich habe keine Botschaft oder gar die Aufgabe diese Welt zu retten aber jeder für sich kann an einem jeden neuen Tag dafür sorgen, dass diese ein Stück weit besser wird.
 
Oh, Mr. Obama, wann wird nur endlich auch in den USA ein jeder die Krankenkassenkarte in seiner Knippe beheimaten und wann wird endlich die Liberty tatsächlich aus ihrer Starre geholt, damit diese auch die soziale Freiheit gewährleistet, denn ... ach lassen wir das, denn sonst wird das nichts mit der Einladung in das Weisse Haus mit der dicken Frau. Ausserdem sollten wir uns mal lieber den Kopf darüber zerbrechen, wie man denn die Osterhasen aus der Reserve lockt ... damit dieser auch unsere Diäten munter erhöht ... ja, die Damen und Herren in Berlin haben sich selber in Zeiten der Dauerweltwirtschaftskrise das Gehalt erhöht und da nutzt es auch wenig, wenn wir da mit den Ohren schlackern oder gar den Osterhasen ala Jägerlatein über den Haufen schiessen. Die sind doch wohl nicht mehr bei sich oder besser gesagt zuviel bei sich, denn womit rechtfertigen diese denn das Plus in der Knippe?
 


 
 
Eben, die Nation ist bis über beide Ohren verschuldet und so lange Zeit ist es auch noch nicht her, seit da die Fehlentscheidungen getroffen und die Bankenpleite nur mit Hilfe der Steuergelder ein wenig eingedämmt werden konnte. Ach was denn, die gleichen Köpfe sitzen doch noch immer auf den gleichen Stühlen und das war nach dem Giftzwerg aus Österreich genau so, wie nach dem Vertreiben des ehemaligen Staatschefs der DDR ... die unkorrekten Leute bleiben doch immer unverschont und da nutzt es doch eigentlich nur etwas, wenn man alle faulen Eier aus dem politischen Fenster wirft ... und zwar ohne Netz und schon gar nicht mit dem doppelten Boden ...
 


 
 
 
Prinzessin Madeleine hat eine Tochter geboren und zwar wie es zu erwarten war in den USA und nicht wie es das schwedische Volk erwartet hat, im eigenen Mutterland. Na und, was soll der Zauber, es ist doch wesentlich leichter an einen schwedischen Pass zu kommen, als an die Green Card und daher hätte ich es auch so gemacht wie die Maddy ... Maddy ... der Fall Maddy, der Fall Josef Fritzl, der Fall des Mannes, der da seine Stief-Tochter über Jahre missbraucht hat und diese dann vor 2 Wochen hat einbetoniert und wo sich jetzt heraus gestellt hat, dass dieser auch wohl der leibliche Vater des Nachwuchses der minderjährigen Getöteten ist. Sagen Sie mal, kommen Sie auf solche Geschichten noch klar oder macht Ihnen das gar nichts, wenn da solche Meldungen durch die Medien gehen? Ja, dass war ja auch noch in den letzten Tagen der Fall, dass da wieder einmal einer Amok gelaufen ist und etliche Menschen in den Tod gerissen hat ... nein, die Psychie solcher Täter ist mir total egal und auch interessiert mich nicht, ob denen da in der frühen Jugend mal die Schüppe geklaut worden ist oder ob diese gar den imaginären Schokoladenkuchen aus dem Sandkasten verspeisen mussten.
 
Eben, jeder von uns hat doch irgend wo auf seinem Lebensweg die eine oder andere negative Erfahrung machen müssen und verdammt noch einmal, wissen Sie denn eigentlich wieviele ehemalige Opfer da auf diesem Globus leben, die dennoch niemals wegen einer grausamen Straftat auffallen? Das ist doch die gleiche Kiste wie mit dem Krebs und seinen folgen, denn man hört doch immer nur von denen die es nicht schaffen und all jene die da solch eine Diagnose überlebt haben, werden nur selten im geifernden Tratschzeitalter benannt ...
 


 
 
Überhaupt ist es doch so, dass man sich immer lieber den dramatischen Geschichten widmet als dem sonnendurchfluteten Lebenslauf einer Charlene von Monaco ... wenn man mal davon absieht, dass diese hin und wieder das Bett mit dem Fürsten teilen muss. Ach was denn, so viel Geld kann der doch gar nicht haben, dass man die Tatsache des Unsexiest-Man-Alive übersehen kann und Charme hin und her und wieder zurück aber glauben Sie mir liebe verhinderte Prinzessin vor dem Bildschirm ... das Blut ist genau so rot wie das ihre und ein Narr sei der genannt, der da denkt das ein Fürst Albert nicht an einem jeden Tag den keramischen Thron aufsuchen muss und ja, dieser hat den gleichen Methangas-Erfolg nach dem Verzehr der dicken Bohnen, wie ein jeder andere unadeliger Bob der Baumeister ...
 


 
 
Nein, es wundert mich nicht das da die ersten Stimmen bei der Olympiade in Russland laut werden, dass da wohl mehr gelogen und betrogen wird, als der Nichtrusse denken mag ... der Eiskunstlauf und seine Folgen für die Koreanerin, die da dank einer oder zwei Punktrichter auf dem zweiten Platz gelandet ist, weil da wieder einmal die harte Hand des korrupten Ostblocks zugeschlagen hat. Von wegen, ich habe Null Ahnung vom Eiskunstlauf und die muss ich auch nicht haben, um mir da vorzustellen, wie da wohl die Köpfe der Punktrichter mit dem russischen Pass ticken könnten ...