SEITENAUFRUFE

Pistorius, Hoeneß & Mick Jagger

19.03.2014
 
Pistorius und immer wieder Pistorius ... also, der sackhüpfende Mann hat also erst mit dem Cricketschläger auf die Tür eingehämert und dann ist dieser zurück in das Schlafgemach, um die Flinte zu holen und in der Folge seine Freundin zu erschiessen. Haben Sie denn da auch nur noch den Hauch eines Zweifels bzw. glauben Sie denn noch an dieses Märchen mit dem Einbrecher?
 
Kommen Sie, wenn ich Zoff mit meinem Gegenüber habe und zum Zweck der erwünschten Ruhe in das Bad fliehe und dann der Zwerg auf den Stümpfen mir hinterher hoppelt und auf die Tür mit einem Cricketschläger einhämert, dann weiss ich doch, dass ich auf jeden Fall zumindest rufe, was denn der Trouble da an der Tür soll. Oder besser gesagt hätte ich wahrscheinlich bei einem solchen cholerischen Giftzwerg die Hosen gestrichen voll, wenn dieser schon im klitzekleinen Valentinstags-Streit mit der Keule um die Ecke kommt ... na da versuche ich doch zumindest diesen durch die Tür zu beruhigen und verdammt noch einmal, dass waren wahrscheinlich die Schreie, die da durch die Nachbarschaft zu hören waren ...
 
Mensch, wozu noch einen langen Prozess mit diesem Django machen, wenn doch "der kurze Prozess" bei solch einem Aggressor viel effektiver wäre, um da die Tötungsdelikte auf dem schwarzen Kontinent ein wenig im Zaum zu halten?
 
Ach ja, so richtig schön ist ja wohl an diesen Tagen die Aussicht auf einen 3. Weltkrieg, der da wohl von einem weiteren Giftzwerg inszeniert werden soll ... Valdimir Putin dreht am Rad der Zeit oder besser gesagt, der kleine osteuropäische Napoleon provoziert diesen mit jedem Tag mehr und da können wir doch alle nur hoffen, dass es auch in Russland eine Art Staufenberg gibt ... oder wo stecken denn die Nachfahren der Mörder der Zarenfamilie aus der Historie ... hat denn da keiner den Mut mal eine populäre Entscheidung zu treffen und endlich den Diktator zu stürzen?
 
Anderes Thema und ganz andere kurze Zündschnur ... denn so richtig befriedigend ist jetzt die Geschichte um den Uli Hoeneß auch nicht, denn ich hätte schon gerne gewusst, was denn da noch so alles unterhalb der Fussmatte schlummert, was da die Nation wahrscheinlich zu einer lebenslangen Haft veranlassen könnte?
 


 
 
Nein, ich bin mir sicher das die 27,5 Millionen noch nicht das Ende der bayerischen Fahnenstange gewesen sind und wer weiss, vielleicht hätten sich bei einer Revision die allertiefsten Abgründe aufgetan und das Bild des Erzheiligen Fussball-Funktionärs wäre auf Ewig in das Wanken geraten ... da geht doch die Geschichte mit der Maschine aus Malaysia total unterhalb der Gürtellinie des Terrors. Na was denn, die Maschine ist in der Luft explodiert und nur diese Tatsache erklärt doch auch, warum der Flieger von der Maske der Fluglotsen verschwunden ist und ob oder wer da seine "Nine-Eleven-Finger" im Spiel des schlechten Geschmacks gehabt hat, tut doch erst einmal nichts zur Sache oder wie sehen Sie das?
 
Ja, liebe Angehörige, ich denke Ihnen werden da Unwahrheiten offenbart und nein, ich glaube nicht an eine Entführung oder gar ein Verfliegen in die falsche Richtung. Zumal doch dann mindestens jetzt schon irgend ein Tankwart hätte sich zu Wort gemeldet, wenn da auf einmal eine Boing an der Tanksäule aufgetaucht wäre?
 
Die Freundin von Mick Jagger hat sich aus dem Leben befördert und das stellt so manchen vor die Frage, ob es wirklich das Geld macht, wenn da die Menschen aus dem Leben scheiden?
 
Jajaja, mit Geld weint es sich besser, als ohne die Flocken auf dem überzogenen Konto aber macht denn Geld wirklich glücklich, wenn man eigentlich mit dem Leben faktisch abgeschlossen hat und in seinem Kopf schon mehrfach das Szenario des Selbstmordes durchgespielt hat?
 


 
 
Sie schauen doch einem jeden Gegenüber nur vor den Kopf und da ist es doch müssig sich Gedanken über das warum, wieso und weshalb zu machen, denn TOD ist nun einmal TOT. Immerhin hat Mick Jagger zu sofort seine Tournee in Australien abgebrochen und ist nach New York geflogen, um den letzten Weg seiner Geliebten zu begleiten. Nein, es liegt mir fern mich darüber lustig zu machen und ich empfinde solche Geschichten als die wahren Dramen des Lebens aber auch ist doch solch ein Gang ein selbsterwähltes Schicksal und wenn wir es ganz genau nehmen, dann ist doch solch ein Suizid auch immer ein Bankrott für alle Beteiligten drum herum ... und so ein bisschen Feigheit ist ja auch mit im Spiel, denn der Fakt ist ja auf jeden Fall der, dass wahrlich alle Probleme von jetzt auf gleich ein Ende haben und das zeugt schon von wenig Kampfgeist innerhalb der grauen Zellen ... denn immer wenn Du denkst es geht nicht mehr, dann kommt doch noch immer von irgendwo ein Lichtlein her ...
 


 
 
Och, obwohl, es gibt schon Lichter innerhalb des Dunkels, auf die man auch gerne verzichtet, wenn an diesem da zwei Beine mit einer Maske über dem Kopf hängen ... der Einbrecher oder besser gesagt die Qualität der Täter hat wahrlich abgenommen und wenn in frühen Tagen die dunklen Gestalten die Flucht ergriffen haben, wenn da der Waldi bellte, dann kommen diese in der heutigen Zeit erst recht herein und es gibt doch scheinbar gar nichts mehr, was da den Ede abschreckt oder zumindest verhindert, dass dieser einen Versuch unternimmt sich das zu holen, für das er zuvor keinen Finger gekrümt hat.