SEITENAUFRUFE

WURST ...

12.05.2014
 
Nein, ich brauche keine Statement´s ala Wurst ... aber vielleicht benötigt der grösste Teil der Bevölkerung diese, denn die Homophobie wird auch im Jahr 2014 nicht weniger und so gesehen ist dann der Sieg des Transvestiten doch eine ganz gelungene Geschichte für die Putin´s dieser Welt ...
 


 
 
Egal, Legal, Shit-egal, sei es drum und wieder herum ... was nutzen die kleinen Lichter der Toleranz, so lange Zeit es Menschen gibt die diverse Shit-Storms produzieren und es ist schon ein ganz starkes Stück, dass sich dazu sogar eine französische Politikerin hinreissen lässt aber was soll es, meine Freunde waren die Esser der Froschschenkel ja noch niemals so wirklich und daher halte ich es wie der Sack Reis in China und kümmere mich lieber um die absurdesten Geschichten auf diesem Planeten, denn Anna Windtour hatte geladen ... die Chefin der Vogue hat alle zweibeinigen High-Heels in Roben verfrachtet bzw. haben sich diese ja schon selber angezogen und damit das Ganze auch eine richtig Runde Sache wird, hat sie die Location ausgesucht, wo ungefähr 50 Treppenstufen als Zugang dienen. Na da sage ich doch den allerherzlichsten Glückwunsch und frage nur ganz nebenbei ... was für einen Zweck hatte diese Veranstaltung noch gleich ... war das die Verleihung eines Mode-Oscars oder gar die heimliche Abschiedsparty der grossen Dame aus der Modewelt?
 
Nix da, ich halte mich nicht nur mit dem Klatsch auf und schon gar nicht mit dem unbewiesenen Tratsch, denn wer weiss denn tatsächlich, ob da die Beziehung von Daniela Katzenberger nicht doch nur eine PR-Finte ist ... sagen Sie mir mal, wer kommt denn auf solch einen Mummpitz, dass es da tatsächlich ausser bei dem Nespresso-George Beziehungen geben soll, die nur der Eigenwerbung oder gar dem Alibi dienen?
 
Nein im Ernst, gibt es da echt Berater die der Angelina Jolie vor Beginn der Dreharbeiten zu dem Schmidt & Schmidt - Gedöne, dass es ihr besser zu Gesicht stehen würde, wenn sie sich den Brad Pitt angelt oder hat da gar der Heidi Klum jemand empfohlen, sich mit dem Knaben aus der Kunstszene einzulassen, um sich da so langsam aber sich ein zweites Standbein aufzubauen?
 


 
 
 
Ach ja, ich hatte mir geschworen das ich mich zu dieser Thematik nicht äussern werde aber ich kann nicht umher aber ich verstehe diesen Trend zu dem jungen Gemüse einfach nicht. Jajaja, dass haben wir alle der weiblichen Uli Hoeneß alias Alice Schwarzer zu verdanken und es ist auch nur noch eine Frage der frauenrechtlichen Zeit, wann auch die Damen im Stehen pieseln werden. Natürlich gilt für alle Geschlechter das gleiche Recht und ja, was Mann kann, kann Frau schon viel länger aber das heisst doch nicht das jetzt alle den Lothar Matthäus-Trend verfolgen müssen und die Auswahl der Partner mindestens das eigene Haltbarkeitsdatum unterschreitet ... und das hat nichts mit einer ausgeprägten Intoleranz zu tun, sondern es fällt mir schwer mir vorzustellen, dass es Menschen gibt die sich da mit dem Vergnügen, was da eigentlich auch gut und gerne als die eigene Brut durchgehen würde ... oh ja, was macht eigentlich Demi Moore ... hat die nach dem Ausstieg aus dem Kutcher-Kindergarten eigentlich schon wieder einen frischen Fisch an der Angel und wenn ja, ist dieser auch wesentlich jünger als sie selber ... wobei man ja sagen muss, dass so manches Mal Nadel & Faden schon ganz gut bedient werden, denn es gibt ja nicht nur die mahnenden Beispiele ala Barbie oder Ken in der Beauty-OP-Welt, sondern auch die Botox-Queen, wo man das Kilo Nervengift nicht auf den ersten Blick sieht ... sofern man seine Kontaktlinsen verloren hat ...
 
Was bin ich doch nur für ein scharfsinniges Nickel, denn ich habe die ersten Bilder vom Berlusconi gesehen, wo dieser mit der Windel um den Popo durch das Pflegeheim latscht ... von wegen, der leistet dort keine Sozialstunden, sondern der Pate aus Sizilien hat ihm via Justiz den Freifahrtschein in das Pflegeheim organisiert und angeblich will dieser ja sowieso ab jetzt das Leben der alten Pizzabäcker reformieren, in dem er seine Agenda abarbeitet ...?
 
Ja, Silvio Berlusconi hat einen straffen Plan für die Zeit als Pflegehilfskraft und wer da dachte das es den Dark-Room nur in der wissenden Gemeinde gibt der hat sich getäuscht, denn Herr B. will in jedem Pflegeheim auf dem Stiefel einen Vergnügungsraum einrichten lassen und böse Zungen behaupten ja das dieser: IM KOMMEN GEGANGEN heissen soll ...
 


 


09.05.2014
 

Ja, was denn, dass ist doch der ganz normale Wahnsinn, dass mit jedem neuen Tag die Herausforderung an die Netznutzung steigt ... und wir mit den angenähten Hälsen der Unwissenheit dort an den Tasten sitzen und sehen müssen, wo denn jetzt wieder das Login-Ikon ist. Es nervt ...
Und ... was habe ich gesagt ... die Lady Gaga ist faktisch Pleite und es ist nur noch eine Frage der guten alten Zeit, bis kein Mensch mehr die fleischgewandige Dame sehen will und somit wird auch diese sich sehr bald auf den Bühnen zusammen mit Tom Jones und David Hasselnuss einfinden ... Sie wissen schon der Knight Rider mit dem Dauerabo der Burger King´s ... Burger King ... Moment, da war doch ein aktueller Skandal in einigen Filialen der Franchise-Geber?
 
Oh ja, hier in Germany hat man einem Scheich die Sonderrechte für die gammelfleisch-Küche entzogen und wenn ich es nicht besser wüsste, dann scheint das Ganze doch wohl eher ein ausgeklügelter Coup der Mc Donald´s zu sein oder glauben Sie tatsächlich das nur bei den Königen der Burger die hygienischen Missstände vorherrschen?
 
Eben, seit Jahren warte ich auf meinen Gutschein über mehrere 1000 Euro vom Big Mäc und zwar wegen des Gebarens am Drive In. Oh nein, dass ist kein Zufall, wenn auch am gestrigen Tag bei Ihnen bei der Ankunft in den heimischen Gefilden der HEINZ-Ketchup und die süsssaure Sosse zu den Chicken Mc Nuggets fehlte. Das ist Kallkühlschrank und das bringt dem Unternehmen an jedem Tag eine Unmenge an kleinen Dollars mehr auf dem Bankkonto, denn welcher Narr fährt denn schon wieder zurück zum Schalter des Essen auf Rädern, nur weil da das Ketchup fehlt. Ja, wir haben einen Freund der da in der Studienzeit dort gearbeitet hat und dieser berichtete uns das die Mitarbeiter ausdrücklich dazu angehalten sind die Beilagen zu vergessen ...
 



 
 
Von wegen, dass rechnet sich wirklich, wenn ich alleine an meinen Grundumsatz und die fehlenden Produkte aus der Senior-Tüte denke ... gute Idee finde ich ... warum gibt es bei den Burger-Ketten noch keine Senioren-Tüte ... sozusagen den Kartoffelbrei mit der zerlegten Hackscheibe und einem kleinen Spieltier darin ... wie wäre es mit dem Miniaturmodell vom Sensemann oder so einer kleinen Spardose ... die aussieht wie ein Sarg und wenn man in den Schlitz dieser einen Euro einwirft, dann kommt ein klapperndes Skelett aus der Kiste und greift sich die Kohle. Na kommen Sie, was soll denn der Quatsch mit der Tabuisierung des Todes ... das Thema hatte ich doch schon mehrfach auf dem Schirm und ich sage Ihnen das es sich leichter stirbt, wenn da endlich der Tod mit zum Alltag gehört und man nicht so ein Aufheben um diesen macht. Er kommt zu Ihnen wie zu mir und wir alle gehen den gleichen Weg, ob nun jung oder alt, Mann oder Frau und ob da die Flut oder die Ebbe in der Kasse ...
Mama, Du sollst doch nicht um Deinen Jungen weinen ... es gibt doch auf der Welt nicht nur den einen billigen Jakob ala XY-ungelöst des ZDF ... Mannometer, was haben die am gestrigen Abend nur für Kriminalfälle ausgegraben ... oder wissen Sie etwa noch was Sie am Mittwoch vor 22 Jahren an einer bestimmten Kreuzung oder in einem Geschäft beobachtet haben?

Natürlich hilft durchaus so manches Mal der Kommissar Zufall und ja, ich finde es lobenswert das man auch die Morde der Vergangenheit nicht zu den Akten legt aber warum wird einem nicht schon mit der Geburt der genetische Fingerabdruck als Massnahme der Prävention abgenommen?
 
Ganz ehrlich, wenn es so wäre, dann gäb es keine Straftaten mehr und vor allem wundert es mich ja immer wieder, dass scheinbar die Menschen mit dem Migrationshintergrund wohl die Spitzenreiter innerhalb der Statistik anführen oder haben Sie auch nur eine Fahndung zu einem deutschen Staatsbürger bemerkt ... nix da, der alte Mann mit den geklauten Bankkarten an den Geldautomaten war doch der Berlusconi oder hat dieser nicht zwei Warzen auf der Backe?
 


 
 
 
Ach nein, Sie haben recht, dass ist wahrlich ein Grenzgang, wenn man sich über die Schicksale der Opfer lustig macht aber ist nicht gerade der Humor das erste Mittel bei allen Tragiken? Und was wäre diese Welt mit den andauernden langen Gesichtern dieser Nation ... och ja, dass ist sehr wohl so, denn ich war gerade noch im Ausland und habe mir die Gesichter sehr genau angeschaut und da war es sehr markant, dass die längsten Gesichter zufällig auch immer der deutschen Sprache mächtig waren und ja, es ist ein nationales Problem, dass hier im Land alles Mieser gemacht wird, als es tatsächlich ist. Eben, es gibt die Arbeitslosigkeit in jedem Land und auch hat der Spanier oder welcher andere Südländer nicht nur die gebratenen Tauben über sich fliegen aber irgendwie verpacken diese das entspannter und ich gestehe das mir dieses Mal zum ersten Mal die Maniana-Mentalität nicht auf den Keks gegangen ist, denn es lebt sich mit ein wenig LMAA-Gefühl einfach entspannter. doch, wir sind ein Volk der Schwarzseher und Wendehälse und wenn hier die Fahnen am gestrigen Tag noch die braune Farbe hatten, dann ist diese binnen Wochen auch gerne mal anders gefärbt. Und überhaupt, was soll der Geiz denn ... wir haben doch inzwischen mehr Stellen zur Verfügung als Arbeiter und das mutet schon seltsam an, wo doch so viele auf der staatlichen Gehalts-Liste stehen oder wie erklären Sie sich das da keiner die grosse Lust darauf hat den Kochlöffel zu schwingen. Ja, die Gastronomie sucht dringenst nach Mitarbeitern innerhalb der regulären Freizeit-Zone und das ist kein Witz ... in dieser Region sind mehr offene Stellen als es Bewerber gibt ... und woran liegt das ... etwa an den vielen Schwarzarbeitern oder gar denen, die da so gerne in der Fallschirmseide an der ALDI-Kasse verweilen und deren Alltag vor dem Fernseher stattfindet?
 
Jojo ... nänänönö ...