SEITENAUFRUFE

WM ... und andere Korruptionen

12.06.2014

Also so sieht das aus ... die Weltmeisterschaft im Fussball ist nun eröffnet und den Ausgang des ersten Spieles kennt ja nun auch ein jedes kroatische Kind ...
 
Ja, ich muss gestehen das ich vom Fussball in etwa die gleiche Ahnung habe, wie der Uli Hoeneß vom bleichen der schwedischen Gardinen ... oh da fällt mir ja noch sogleich die abschliessende Pressekonferenz des Fussball-Funktionärs ein, wo dieser seine Verbitterung über die Hähme und den Hass zum Ausdruck gebracht hat ... und wo sich dieser via Wendehals-Manöver zum Opfer gemacht hat. Aber lassen wir das, denn der Saubermann des Sports sitzt ja nun endlich seine gerechte Strafe ab und glauben Sie mir das dieser mit den paar Jahren noch verdammt gut gefahren ist, denn eine Revision hätte da wohl noch mehr hinterzogene Steuern an das Tageslicht gebracht ...
 
Doch, es ist eine Schande wie das Geld den und vor allem innerhalb des Fussballs die Welt des Balls regiert ... Millionen für die Beine eines einzigen Fussballers, ganz zu schweigen von dem vielen darum herum ... na das sind doch nach jeder WM ganze Parks an ... was sage ich, Resort´s ... wenn man alleine bedenkt in welchem Prunk zur Zeit die deutsche National-ELF ihr Dasein verbringt ... stimmt das tatsächlich das in Brasililien die Unterkünfte sozusagen über die Nacht erschaffen worden sind und dieses auch ausschliesslich nur für den Zeitraum der WM in diesem von Krisen geschüttelten Land. Ach was denn, es gibt kaum eine Nation wo die gesellschaftliche Front zwischen ARM und REICH einen derartig massiven Charakter hat. Eben, während die Kidis auf der Strasse und vor allem in den Slums um das nackte Überleben kämpfen, schmeisst man das Geld auf anderen Seiten aus dem Fenster. Wenn man diese Missstände auf dem Globus doch nur in den Griff bekommen könnte und endlich der finanzielle ANDREAS-Graben in den Bevölkerungsschichten ein Ende hätte ...
 
Nein, ich kann dem grandiosen Wahnsinn der leeren Taschen nichts abgewinnen und im Leben wird doch das Geld nicht mehr hinein geholt, was da im Vorfeld alles ausgegeben wurde. Ganz zu schweigen davon, dass in der Zukunft dann die neu entstandenen Bauwerke der Architekten-Innung verwaisen werden ... oder wussten Sie gar nicht das die Stadien der WM in Afrika vor 4 Jahren inzwischen die grössten Bauruinen sind und das dort seit der Meisterschaft kein Mensch mehr die Stadien betreten hat. Ja, ich finde das das kriminelle Handlungen auf dem allerhöchsten Staats-Niveau sind und jetzt wo ich die Kiste aus dem Hause des Ferdinand nicht mehr in der Garage habe, darf ich doch wohl bitte sehr wieder die Geschichte mit der Grossveranstaltung der PORSCHE´s vor Jahren in Kapstadt in Erinnerung rufen ... PORSCHE IDENTITY hiess das Spekulum der Nachkriegszeit ... unzählige Kunden wurden nach Afrika eingeflogen und noch mehr PKW des Typ´s Carrera verschifft ... über 300 kleine Flitzer aus Stuttgart sollen es gewesen sein und dann wurde da eine pompöse Sause in einem der ärmsten Länder dieser Welt gefeiert ...
 


 
 
Pompös ... Pomp ... Harald Glööckler ... wo steckt dieser bunte Vogel denn nur ... es kann doch nicht sein das man innerhalb von Wochen von 0 auf 100 gebracht wird und dann von jetzt auf gleich die totalitäre Funkstille um diesen eintritt. Ach man, dass war doch gar nicht so das der Glööckler Harald da den gleichen Feinstaub wie der Fussballer Daum und die Tatjana Gsell konsumiert hat. Nein, ich glaube ihm, dass er keine Drogen konsumiert hat und auch bin ich mir sicher, dass da irgend ein Konkurrent seine Finger im Spiel hatte ... ach wissen Sie ... es gibt so viele Neider und jene die einem nicht einmal den Dreck unter den Fingernägeln gönnen. Exakt, was denken Sie wieviele Prominente da wohl das Opfer einer Rufmord-Kampagne geworden sind und damit meine ich auf gar keinen Fall einen GUTTENBERG oder gar einen Herrn WULFF, der doch da tatsächlich vollen Mundes behauptet, dass er noch immer der geeignete Bundespräsident wäre ... jaaaaaa, und zwar ganz sicher in einem korrupten Italien oder Russland aber doch nicht in einem Land, wo nur die Männer von den Bauämtern geschmiert werden ...
 


 
 
Ach man, ich halte so manches Mal die Selbstüberschätzung der Narren nicht aus ... mein lieber Herr Gesangsverein, was gibt es doch viele Schwachköpfe auf diesem Planeten der Affen ... und wenn ich es nicht gesehen hätte ... also mit den eigenen Augen, dann würde ich gar nicht glauben können, dass es die Typen mit den Rasierklingen unter den Armen noch immer in der knackigen Badehose gibt. Von wegen, im Leben gehe ich nicht in ein öffentliches Schwimmbad und schon gar nicht in das kollektive Wasser ... halloooooooo, wo doch jeder ungewaschene Hintern in das kühle Nass hüpfen kann ... und glauben Sie doch nur nicht das der grösste Teil da tatsächlich vor dem Einstieg in das Chlorgemisch das BD aufgesucht hat?
 
Sehen Sie, in einem Meer verlieren sich ja vielleicht die klitzekleinen Fäkalpartikel an den Popo´s aber in einem geschlossenen Becken oder gar einer kleinen Wanne ... nein, nein, nein, ich darf noch nicht einmal auch nur im Ansatz über diesen Umstand nachdenken, denn sonst beginnt zu sofort wieder das Jucken am Kinn oder zumindest an der Lippe ... es ist nämlich jetzt nicht nur die Hochsaison der Schwimmflügel und Rettungsringe, welche da ihr Dasein seit der letzten Weihnacht oberhalb der Hüften fristen ... jaaaaaa, es ist auch die Hochsaison der Herpes-Blasen und da freut sich doch die Pharma-Industrie mächtig darüber, dass ab jetzt auch wieder mehr Salben über die Ladentheke rutschen, als die Kondome dieses im Vatikan tun ...