SEITENAUFRUFE

Congratulation ...

20.07.2014

Nein, dass geht nun wirklich nicht ... das da wer auch immer ... jetzt schon aus 10.000 Metern der Flughöhe die Ferienflieger abschiesst und egal um was es da auch in der Ukraine geht aber Gewalt erzeugt noch immer eine Gegengewalt und wenn ich einen Toten aus der Maschine zu beklagen hätte, dann wäre ich schon mit der Kanone auf dem Hänger unterwegs in den Ostblock. Mensch, was soll denn diese immer abartig werdende Form des Terrors ... ach was denn, es muss doch nicht Taliban daran stehen, um diesen Akt der Unmenschlichkeit zu rechtfertigen und wo kommen wir denn auf diesem Globus hin, wenn man jetzt schon die Boing´s aus den Lüften beschiesst?
 


 
 
Ja, es wird nicht schöner aber es könnte auch immer noch schlechter gehen und nicht nur das das Fliegen ein Risiko birgt, denn auch in diesem Jahr sind wieder einige Opfer auf den Autobahnen zu beklagen und wie nicht selten, war wohl im Fall des doppelstöckigen Reisebusses der Fahrer eingeschlafen. Eben, auch in dem Fall liegt die Krux an der Geschichte in dem menschlichen Dazutun, denn warum um alles in der trauernden Welt sitzen denn die Führer der Reisebusse auch am Tag und in der Nacht hinter dem Lenkrad? Nein, eine Art Verdi gibt es in den osteuropäischen Staaten wohl nicht und das Preisdumping manipuliert eben nicht den Biorythmus eines Busfahrers und da fragt man sich doch mit Recht, warum denn da nicht im Zeitalter der Technologisierung noch kein Frühwarnsystem in den Transport-Vehiceln zur Pflicht geworden ist?
 
Doch, ich meine das exakt so, wie es hier geschrieben steht ... wo sind die Bordcomputer mit dem Abstandshalter und dem Warnsystem, wenn da unkontrolliert auf das Gas gedrückt wird oder wenn das Fahrzeug die Bahn verlässt. Es gibt doch sonst für jeden Mist einen Einbau?
 


 
 
Nein, es macht die verstorbenen der letzten Tage nicht lebendig, wenn man jetzt mit der Umdenke beginnt aber gilt es nicht auch zukünftige Katastrophen dieser Art zu vermeiden? Was kann man denn als Passagier in einem Reisebus schon machen, wenn man beobachtet das seit Tagen der selbe Fahrer hinter dem Lenkrad sitzt und man einfach nicht in der Lage gewesen ist oder wie im Fall der IST-Rentner nicht bereit ist mehr zu bezahlen, als nur die reinen Spritpreise ...
 
Oh ja, der Rentner der IST-Zeit, diese wohlversorgten Senioren, die noch den Aufbau der Nation miterlebt haben und wo die Banken noch nicht den Lachanfall erprobt haben, wenn man da mit dem Business-Plan um die Ecke geschossen ist ... ja, die Generation vor den Vorgenerationen hatten die Welt zu den Füssen und die heutigen Mannen im Rentenalter hatten es wahrlich leichter, als alle Kadetten in der heutigen Zeit. Diese Nation erstickt doch jede Innovation im reglementierten Keim und wer da noch nicht von der andauernden Weltwirtschaftskrise infiziert, der hat doch wohl eher das rentnerische Lachen ...
 
Ich bin stolz ... es gibt das Fremdschämen und seit dem heutigen Tag für mich auch den FREMDSTOLZ, denn ich bin ein echter Fan des Barack Obama und dieses nicht, weil ich als Fan des Solarium dessen Teint so wundervoll finde, sondern weil dieser auf mich den gleichen Eindruck macht, wie eine Angela Merkel. Ja, ich hätte auch neben der Angela sehr gerne einen Barack Obama mit dessen Charisma und der Weitsicht, denn egal ob Sie nun ein Befürworter oder ein Gegner des 1. Mannes aus dem WEISSEN HAUS sind aber der Mr. hat die Nationen im Griff und versucht mit jedem Tag etwas in seiner Nation zu bewegen. Egal ob nun Katatstrophe oder normaler Alltag aber der Präsident ist zur Stelle und vor allem packt dieser auch zu ...
 


 
 
Kennen Sie das ... Sie liegen an einem Sonntagabend bzw. in einer schwülen und noch wärmeren Nacht vor dem Fernseher und schauen so ziemlich alles und jeden Blödsinn in der Glotze und am nächsten Tag können Sie sich nicht einmal mehr an das nicht mehr vorhandene Testbild erinnern?
 
Die Demenz lassen wir in diesem Fall einmal ganz Aussen davor, sondern kümmern wir uns um die Inhalte der diversen Sendungen ... RONIPENT mit Ronstanze Kick ... Sylvie van der Vaart ... war diese oder gar ein neuer Bikini von ihr das Thema oder was war da noch mit der Verena, der Claudia und der Gräfin von Laber-Castelo ... sehen Sie, so sehr ich mich auch bemühe aber ich komme nicht mehr dahinter worum es dabei ging und die einzige Erinnerung die ich noch habe, ist der Beitrag über den Amokläufer aus Oslo ... dieser Irre, der da erst eine Bombe in der Innenstadt gezündet hat und dann in aller Seelenruhe auf eine Insel gerudert ist, um dort ein Massaker an Jugendlichen in einem Feriencamp anzurichten. Den Namen des Täters werde ich nicht nennen, denn diesem steht einfach keine Aufmerksamkeit zu und auch dann nicht, wenn dieser exakt dieses Ziel mit seiner Tat verfolgt hat aber erstaunlich ist schon wieviele Menschen mittelbar oder auch unmittelbar schon die Opfer eines Wahnsinnigen geworden sind?
 
Der Fakt ist auf jeden Fall der das es in den letzten Tagen heisser gewesen ist, als unsere Körper faktisch ertragen können und während wir vor 24 Stunden noch über die enorme Hitze und die noch enormere Luftfeuchtigkeit gestöhnt haben, ist jetzt mal eben die Temperatur um schlappe 10 ° C gesunken ... ja, aus den Flip-Flop´s rein in die Schneeschuhe und das sind doch wahrlich nur die Schwankungen in unseren Breitengraden der Klimakatastrophe ... sofern es diese gibt oder wussten Sie nicht das sich schon immer der Globus erwärmt hat und das es die geschmolzenen Eisberge auch schon in der Kreidezeit gegeben hat?
 
Im Zeitalter der Wiederholungen bleiben doch auch die Intervale des Klimas nicht aus und wenn man bedenkt das es am Tag in der Wüste ebenfalls verdammt heiss ist und man dennoch in der Nacht auch gerne die Schlittschuhbahn in der Oase besuchen kann ... es gab diese Wetter schon immer und sowohl diverse Tsunamies, als auch die damit verbundenen Überschwemmungen sind keine neuen Erfindungen der Wetterfrösche. Nennen Sie es doch von mir aus auch gerne Struktur oder noch besser ... den Lauf der Dinge und wenn da in 3000 Jahren die Pantoffeltierchen nach der Eiszeit wieder von Vorne beginnen, werden wir alle von Oben auf den unzähligen Wolken mit der Kennziffer 7 sitzen und dem unveränderten Treiben auf diesem Planeten zusehen. Nichts ist für immer und das wir alle nur eine relativ kurze Zeit haben, bis da der Sensemann das Ruder übernimmt und uns in das Nirvana befördert, wird noch jede Menge an Hochwasser durch den Rhein fliessen ... OOOOOOOMMMMMMMMMMMMMMMM ...