SEITENAUFRUFE

ALARM ... Ersatzteile gesucht

15.09.2014

ALARM ... ERSATZTEILE werden gesucht ... und dabei handelt es sich nun nicht um einen Aufruf von CHER oder PAMELA ANDERSON, sondern um die Suche nach der vollständigen Elektronik aus einem PKW ...

Natürlich wird überall und vor allem insbesondere in der Welt der sozialen Brennpunkte wie Monaco und Luxembourg in jeder Sekunde ein Auto aufgebrochen aber doch nicht in einem 80.000 Seelendorf zwischen New York und Paris ... Mensch, Ihr Banden aus dem Ostblock, wir leben hier noch auf einer sozialisierten Insel der Bagatelldelikte und hier wird im Schnitt ein Mord in 5 Jahren verbucht aber hier werden doch nicht in mühsamer Kleinarbeit die Fahrzeuge vor den Haustüren zerlegt?

Doch, dass werden sie und wenn wir es korrekt betrachten, dann gibt es auf diesem Globus keinen einzigen sicheren Ort mehr, denn die Gauner, Mörder und was da sonst noch an asozialem kreucht und fleucht hat ja sogar schon den Vatikan erreicht. Wobei, der Stadtstaat da eine besondere Rolle im Ranking der Polizei darstellt, denn es sind dort immer die Kadetten aus den eigenen Reihen, die da den Papst oder sonst einen Vertrauten des Mutter Maria - Kindes um die Ecke bringen. Nein, der aktuelle Papst lebt noch und das ist auch wohl von zwingender Notwendigkeit, denn dieser räumt wahrlich auf und er tut der angeschlagenen und durch selbst verursachte Krisen mehr als gut ...



Doch, ich bin lernfähig und sehen einen klitzekleinen Schimmer der Hoffnung am römischen und absolut katholischen Himmel, denn der Franziskus ist in einem Land aufgewachsen, wo wahrlich mehr Probleme bestehen, als das Nachdenken über eine PKW-Maut oder wie man dem nackten Volk das imaginäre Ersparte aus den sprichwörtlichen leeren Taschen zieht. Sie kennen doch noch den Spruch aus den Zeiten der ersten Armen in diesem Land ... VERSUCHEN SIE DOCH MAL EINEM NACKTEN NEGER IN DIE TASCHE ZU PACKEN ...

Oh nein, Neger darf man ja nicht mehr sagen und das liegt wohl an dem Ursprung dieses Wortes, denn es wurde vom Niger abgeleitet und seit ROOTS und dem Film mit Whopie Goldberg weiss doch ein jedes Kind mit der FARBE LILA in seiner von Misereor gesponserten Blechschüssel, dass man alle Begriffe aus unschönen Historien verbannt. Und das ist gut so, denn der Frieden in dieser Welt ist gerade in diesen Tagen von der wahrscheinlich grössten Bedeutung, seit der Anhebung der Spritpreise in den Niederlanden ...

Ja, was da sonst immer in der Karawane in unser Nachbarland gezogen ist, um da den günstigen Diesel zu tanken, bleibt jetzt hier im deutschen Land, denn die Holländer haben die Steuern drastisch angehoben und seit dieser Zeit steht nicht nur an jedem zweiten Haus das Schild mit dem FOR SALE vor deren Türen, sondern in der Gerüchteküche kocht zur Zeit die Willem-Alexander-Suppe. dass man beabsichtigt jetzt das holländische Volk für den Erhalt unserer Nation verantwortlich zu machen. Ja, also realistisch betrachtet haben wir doch seit Jahrzehnten dafür gesorgt, dass die Königin Beatrix der Shell-Hauptaktionäre da immer mehr Bündel auf dem schweizer Konto horten konnte und nun kommt wie immer im Leben der finanzielle Rückschlag, denn die Kaufkraft dackelt in das deutsche Nachbarland ab und daher bekommen wir jetzt alles wieder ...



Exakt, hinter all diesen Aktionen steckt ein ausgefeilter Plan und nichts geschieht durch Zufall, denn es gibt doch immer diese geheimen Zirkel der Wirtschaftsbosse, wo die internen Absprachen vorbei an den Kartellen getroffen werden und wer will denn schon beweisen, was da hinter den verschlossenen Türen der Bilderberger-Kaffeetafel stattfindet ... 

Jaaaa, es gibt tatsächlich einen Zirkel an Männern, die sich da in einem jeden Jahr an einem geheimen Ort zu ganz geheimen Wirtschaftstreffen versammeln und dort über unsere Zukunft beraten. Natürlich will das keiner Wissen, denn in den Zeiten der Politik-Verdrossenheit hat doch keiner Lust auf solche langweiligen Geschichten und wenn Sie mich fragen, dann sollte man im Rahmen der Migrations-Kriminalität mal so langsam die weiteren Fremdsprachen als Pflichtfächer in den Kindergärten und Schulen einführen ... man kann sich ja als Opfer einer Straftat so als Deutscher ohne den Hintergrund der Migration im Stammbaum gar nicht mehr mit den Tätern unterhalten ... Mensch, wann wird denn endlich Polnisch, Russisch, Albanisch, Afrikanisch und Türkisch zu den Pflichtfächern?



Wobei, eigentlich liegt das Problem ja bei den Handwerkern und im Speziellen da bei den Automechanikern und in der Folge bei den Autobauern bzw. den Händlern dieser, denn wenn die Ersatzteile nicht so teuer wären und man nicht 100 D-Mark in der Stunde für den Autoschrauber-Lehrling bezahlen müsste, dann würde sich der Diebstahl von Auto & Co doch gar nicht lohnen ... 

Also liebe Frau Merkel und alle geheimen Vertreter gleich welcher geheimen Zirkel ... das dumme Volk fordert die Einführung von mindestens 5 weiteren Fremdsprachen, die staatlich verordnete Senkung der Handwerker-Löhne und vor allem das Verbot von Sonderfahrten zu den Werkstätten oder kennen Sie auch nur einen Handwerker der da alle Ersatzteile bei sich hat, wenn Sie diesen in ihr marodes Haus bestellen?

Ist doch wahr ... immer muss da mindestens ein Kollege noch mal eben den Zollstock holen und wenn es dieser nicht ist, dann haben die Blaumänner das Butterbrot oder die Kiste Bier vergessen. Nein, dass stimmt gar nicht Nicole J., denn in diesen Zeiten wird tatsächlich öfter auf den Baustellen zum Red Bull gegriffen, als zum Fusel in der braunen Glasflasche und der Aufsicht der Baubehörden sei es gedankt, dass da der Dachdecker eben nur noch mit dem Restalkohol vom Vortag und nicht mehr mit den frischen 2 Promille vom Dach fällt ... DER MANN AUF DEM SCHORNSTEIN DER HAT WAS FÜR SIE MRS. POPPINS ...