SEITENAUFRUFE

IS - WEG VON DIESEM PLANETEN


 14.09.2014

HoHohoho ... nicht mehr lange dauert es und die Kinder sind wieder alle froh ... in nur 3 Monaten ... oder sagen wir so schlappen 14 Wochen ist schon wieder Weihnachten und da kann man doch gar nicht früh genug damit beginnen die passenden milden Gaben zusammen zu kaufen. Immer dieser Stress an einem jeden Advent und dann will ich erst gar nicht vom heiligen Abend sprechen, wenn da die Last-Minute-Geschenke geordert werden und ich muss gestehen ... ich gehöre auch zu den materiellen Schnelldenkern nur das ich auch gerne einmal neben das Schwarze treffe. Ach was, es liegt doch nicht daran das ich mir keine Gedanken zu der zu beschenkenden Person mache, sondern es liegt an den unterschiedlichen Geschmäckern des Einzelnen. Sie kennen das ... da empfinden Sie den fleischfarbenden Thrombosestrumpf für die Grossmutter gerade eine fenumenale Idee, während sich diese dann darüber beklagt das Sie auch in diesem Jahr keine Netzstrumpfhose oder gar Strapse bekommen hat ... 



700.000 Euro hat die katholische Kirche bis Dato an 111 Opfer des Missbrauchs durch Vertreter der Kirche bezahlt ... das macht also pro langer Nase mit dem lebenslangen Trauma 6307 Euro ... also mal ganz ehrlich liebe Kutten aber ist das nicht wahrlich sehr wenig Schmerzensgeld für die kollektive und vor allem unter den Teppich gekehrte Massenvergewaltigung der gläubigen Schafe?
 
Ganz ehrlich, selbst wenn da ein jedes Opfer 700.000 Euro erhalten würde, dann wäre das nur ein sehr kleiner Entschuldigungs-Tropfen auf dem heissen Stein der wahrlich nicht verarmten Täter. Ja, ich empfinde das als verschmähendes Blutgeld und da hätte man doch wahrlich auf überhaupt eine Zahlung verzichten können ... oder glauben Sie das da der missbrauchte Egon die allergrösste Freude an dem gebrauchten Auto haben wird, wenn er sich dieses von dem Schmerzensgeld kaufen sollte?

 
IS - also die Idiotischen Salafísten dürfen jetzt nicht mehr in unserem Land mit den Flyern durch die Strassen ziehen und die zukünftigen Selbstmordattentäter des heiligen Krieges anwerben. Auch ist diesen untersagt noch länger als verkleidete Müllmänner mit den Neon-Jacken und dem Schriftzug "Shariah-Police" durch das unheilige Land zu dackeln und allen freiheitsliebenden Bürgern auf den Schnürsenkel zu gehen und das ist wirklich eine gute Entscheidung und ich bleibe bei meiner Sicht auf die unglaublichen Dinge ... RAUS mit allen SALAFISTEN aus diesem Land und zwar egal ob da der Bundesadler auf dem Pass oder dem Koran steht, denn jede Form des Aufoktroierens gehört nicht in unsere zukünftige Planwirtschaft und wer da nicht nur den Schleier auf dem Kopf trägt, sondern diesen auch noch über dem Gesicht, der ist in dieser Nation auch nicht am richtigen Fleck zum Ausleben seiner Ideologie. Man, da bekommt man ja wahrlich wieder die Lust auf die braunen Uniformen, um da mit dem Volk zusammen gegen alles und jeden anzukämpfen, der da unseren imaginären Frieden und unsere Freiheit gefährdet. Ach was, von mir aus darf die Kutte des Militärs aus ruhig eine blaue Farbe haben, denn dabei geht es ja nicht um die alten Kamellen aus dem 3.Reich, sondern die tagesaktuelle Tragik in diesem Land, die da eine echte Gefahr für uns alle und unser miteinander darstellt und glauben Sie mir, wenn Sie in einer Hochburg der IS die Katholiken-Polizei spielen würden, dann würde ihr Kopf doch binnen Minuten auf einem Pfahl stecken ...
 
 
Da haben wir es ... das ist es genau was mich da total auf die Palme bringt, denn wir sind zu geduldig in dieser Nation ... im Land des Barack wären die Shariah´s schon längst eliminiert ... nur wir hier im Land mit der unrühmlichen Geschichte von vor 70 Jahren hält immer die Füsse still bis die Stockschläge auch den Knochen erreicht haben und warum muss das so sein, wo doch überall sonst auf der Welt dem Terror in jeglicher Form der Kampf angesagt worden ist ...

 
Sie sehen schon, wenn ich da nicht so langsam das Ruder in Berlin übernehme und von mir aus kann ich auch gerne erst mit der Funktion eines Bürgermeisters vorlieb nehmen ... so würde dieses Amt ja auch irgendwie in der Familie bleiben ...
 
JA, es ist an der Zeit das mal wieder eine das Ruder des sinkenden Schiffs übernimmt, die da mit dem sehr sehr grossen Besen der Demokratie durch die verwahrlosten Städte fegt. Es kann doch nicht angehen das es in unserem Land ganze Stadtteile gibt wo sich unsere ausführende Staatsgewalt nicht mehr hinein traut, weil diese da die Übergriffe von den Banden aus dem Millieu der erfolglosen Imigrationsbemühungen fürchten müssen. Hallooo, wenn es sein muss, dann lautet der Slogan der Zukunft eben wieder "Deutschland den Deutschen" ... oder besser gesagt "Deutschland den Deutschen, die sich wie solche in diesem Land bewegen" ...
 
Ach man, es geht doch überhaupt nicht um die Hetzjagd gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen aus der Riege der Gastarbeiter aber Sie müssen doch zugeben das hier im Land ein wenig zu lasch mit den kriminellen Gestalten aus aller Herrenländer umgegangen wird und das wir uns alle erst richtig wundern werden, wenn wir da unser Kopftuch für den Stadtbummel von der neuen Regierung zugesendet bekommen und wer da denkt das das an den verschleierten Haaren herbei gezogen wird, der sollte doch mal mit den weit geöffneten Augen durch die Grossstädte dieser Nation fahren und nur so dumm mal in die Fahrzeuge schauen ... BMW ... 3er Modell - ausschliesslich der Automobiltyp der 3-Mann-Besatzung aus Katalonien oder Istanbul ... SUV ... aus dem Hause VW ... na wieviele in Berlin werden da von einem Nicht-Migranten gefahren ... und wieviele Mannen der deutschen Herkunft fahren da mit dem Gehwagen über die Strasse?
 
Sehen Sie, dass ist Ihnen auch noch nicht bewusst gewesen und dabei könnten wir doch alle so munter miteinander die Fahrzeuge teilen, wenn diese uns nur lassen würden ... ich bin für die Verständigung und die türkische Hochzeit in der Turnhalle am Samstag und wahrlich habe ich nichts gegen die Multi-Kulti-Fraktion ... aber verdammt noch einmal, mir macht es Angst, wenn man den Eindruck hat das WIR alle miteinander immer weniger werden und das die zukünftigen Zahler unserer Renten nicht einmal die deutsche Sprache in Wort, Schrift und Bild beherrschen ... OOOOMMMMMMMMMMMMMMMMM