SEITENAUFRUFE

STOPP IS

12.10.2014

Kennen Sie das ... jeder weiss etwas und das meistens besser ... oder lesen Sie die unzähligen Kommentare unter meinen Beiträgen aus aller Welt niemals?

Na kommen Sie, wer A sagt, der muss auch zwangsläufig das gesamte Alphabet beherrschen und wer da schon vor A schlapp macht, der kann auch gleich die PAUSE-Taste drücken. Aber ganz ehrlich meine lieben User und wie immer ihr euch da in aller Welt nennen möchtet aber dieser Blog bleibt so wie er ist und ich will weder mein Ranking via bezahltem GOOGLE AD WORDS noch mit Hilfe von dem ebenfalls kostenpflichtigen ALEXA in die Höhe treiben, denn entweder ich habe die Klicks oder ich habe sie nicht ...
Ja, man bzw. die Unternehmen bezahlen für die Position an der Pole-Position auf GOOGLE ... je weiter Oben sie stehen, um so mehr Geld wurde durch diese Werbemassnahme verbrannt, denn auch wenn ZALANDO da jetzt ein an der Börse dotiertes Unternehmen ist schliesst das nicht aus, dass da auf die Dauer die Anleger mächtig wenig Freude mit den Aktien diverser Anbieter haben werden, denn wir hatten ganz nebenbei bemerkt in der letzten Woche schon einen Börsencrash der allergemeinsten Art nur hat in den Kriegs-Viren um Syrien und die Ebola keiner so richtig NOTIZ davon genommen ... lustig oder was sagen Sie?


Natürlich habe ich es auch gelesen, dass da gerade die EBOLA uns und dem Rest der Welt mächtig zusetzt und wenn da endlich mal alle reisefreudigen Kadetten mit ihren 4 Buchstaben in der Heimat bleiben würden, dann hätte solch ein Virus auch gar keine Chance da den Marsch über den Globus erfolgreich anzutreten ... 

Mensch Meier, Kunz und Hinz, wann kapieren die Damen und Herren der gesamelten Nationen endlich, dass in jede Epoche eine Pest gehört und wenn diese nicht Cholera oder HIV heisst, dann ist es eben die EBOLA. Wir sind doch sowieso viel zu viele Kadetten auf diesem Planeten und wenn da die natürliche Auslese es nicht schafft, dann muss eben ein tötliches Virus her ... ja, die Überpopulation macht uns kaputt und wenn da ungebremst dem Trieb der Vermehrung nach gegangen wird, dann wird es eben mächtig eng auf der Kugel. Nix da, jeder Tote ist einer zuviel des Schlechten und um Himmels willen, keiner will es da als Erster sein, der da in das satte Grün beissen muss, nur weil die Wohnungssituation im Süden ... Oh ja, da war doch etwas ... im Süden dieses Landes ... die Notunterkünfte für Flüchtlinge aller Art platzen aus allen Nähten und in diesem Fall stimmt das nicht nur im sprichwörtlichen Sinn, sondern man ist jetzt dazu übergegangen ... immerhin nach dem die alten Kasernen nun bis zum Überlaufen befüllt sind ... die Asyl-Bewerber in ZELTEN unterzubringen. Und da wird da von den Organisationen der Menschenrechte auch noch gemotzt, weil das menschenunwürdige Zustände seien?

Also, liebe Gemeinde und all jene, die da weniger Verstand und scheinbar mehr Herz als nötig in ihrer Brust vereinen ... selbstverständlich muss man einem jeden Helfen, der da unverschuldet in grosse Not geraten ist und ja, ich habe mein aufrichtiges Mitleid für diese Menschen aktiviert aber bei aller Nächstenliebe aber wir können doch nicht die ganze Welt retten oder?



Die Italiener setzen alle in die Boote, die Syrer und Türken jagen alle mit der kurdischen Abstammung aus dem Kriegsgebiet ... wobei, der neuste Trend der ISIS ist wohl das Ermorden der Frauen mit Bildung, denn die scheinen die allergrösste Angst davor zu haben, dass da endlich einmal die Menschen mit einem IQ oberhalb eines Toastbrotes die Macht übernehmen. Auch solch ein unschönes Thema ... was machen wir mit all den Narren die da aus dem freiwilligen Krisengebiet wieder zurück kehren? Also in welches Arbeitslager stecken wir die Rückkehrer des Terrors, wenn diese da nach dem Abschlachten wieder in unser friedliches Land der imaginären Idylle kommen möchten?

Ach ja, von wegen, all jene die da da nur um den Krieg zu spielen aus diesem Land nach Syrien gereist sind, haben hier doch wohl nichts aber auch wirklich garnichts mehr verloren und auch dann nicht, wenn da der Bundesadler auf deren gefälschten Pass stehen mag. Man Barack Obama mein Freund ... kannst DU das nicht endlich das Machtwort sprechen und all den feigen Kämpfern mit den schwarzen Kutten die Köpfe unter deren Arm packen. Na was denn, die haben doch mit dieser Art der Tötung angefangen und ist es nicht immer so Barack, dass da nach der buddhistischen Regel alles ungebremst exakt so zurück, wie man es denn da hinaus gerufen hat ....



Von wegen, ich fordere die Menschheit weder zum kollektiven Abschlachten auf, noch zwinge ich da auch nur eine Person meinem fanatischen Glauben an die Gerechtigkeit zu folgen aber ich verlange als Bürger dieser Nation, dass da alles aus dem Land befördert wird, was hier einfach nicht unseren demokratischen Gedanken verfolgen will und das hat weder etwas mit dem Erbgut eines Wiener-Gasmannes zu tun, noch lasse ich mir sonst eine menschenverachtene Gesinnung unterstellen, sondern ich will einfach nur wieder mein Land zurück ... kapiert?

Sage ich doch, es gibt mehr fremde Kirchen als eigene in diesem Land und warten Sie es nur ab, wenn da erst der Muselmann aus dem Kirchturm zum Gebet ruft und Sie und ich nach unserem Kopftuch suchen, um da in die Kirche zu gehen. Nein, dass finde ich nicht lustig und noch weniger Humor erschliesst sich mir bei dem Gedanken daran, dass diese Vision vielleicht gar keine so visionäre mehr ist, wenn da nicht der Riegel vor die weggefallenen Grenzen geschoben wird. Na dann, lassen Sie es doch und verlassen Sie doch den Pfad der klaren Sicht auf die Dinge und katapultieren Sie sich doch weiter in das Leben, dass Sie in der Folge wahrlich nicht wollen ... und wenn es dann wieder so weit ist, dann kommen Sie nur nicht mit diesem legendären Satz um die zerbomte Ecke: DAS HABE ICH NICHT GEWUSST!



Sie hörten das Wort zum Sonntag und es sprach die Schwester Nicoletta Nikolajowitz aus den tiefsten Sphären des Münsterlandes, wo eventuell laut Statistik bis Dato höchstens mal einer im Jahr umgebracht wird ... wenn man mal die Dunkelziffer aus den Pflegeheimen ganz Draussen davor lässt ... 

Nein, ich glaube tatsächlich das hier die heile Welt noch in der allerbesten Grundordnung ist und wenn man von den 95% der durch Migranten verübten Kleinkriminalität mal absieht ... doch, dass sind echte Zahlen und diese kennt sowohl eine Frau Angela Merkel, als auch der Erdogan, Kim Jong Un und der Vladmir oder von mir aus auch Wladimir ... und ob Sie es wollen oder nicht liebe AI´ler und UNESCO´ler und was sich da noch so alles an Verwaltungs-Blasen tummelt aber die meisten Straftaten in diesem Land werden von Menschen verübt, die hier nicht geboren worden sind und da kann ich doch nichts dazu, wenn der Autodiebstahl ein osteuropäischer Gendefekt ist und wenn der schwunghafte Drogenhandel den Albanern schon in die Wiege gelegt worden ist. Ach was denn, das bisschen an Hanf, was da die Untertanen des König Willem-Alexander und der Königin Maxima am Tag verputzen, dass haut doch nicht mal die Fliege von der Wand und nur weil da hin und wieder mal ein China-Mann auffliegt, weil der da mehr Hanfpflanzen als Orchideen züchtet ...



Da lassen wir die Kirche doch mal schön im Hasch-Dorf und eigentlich ist ja weder der Mann oder die Frau aus dem Ausland für unsere nationale Misere verantwortlich, sondern es war der Mann mit dem roten Pullover und dessen politischer Freund. Wie wir es auch drehen und WENDEn aber die Ursache allen Übels hat nun einmal mit der Grenzöffnung zum Osten begonnen und wenn da nicht der ungebremste Zustrom aller möglichen Nationalitäten unser Probelm wäre, dann wären es die eigenen Narren der Gewalt in diesem Land ...

Schon fast politische Qualitäten ala Guttenberg haben doch solche Aussagen und wenn es nicht so unlustig wäre, dann würde ich über meine Zeilen selber lachen ... nein, ich habe keine Lösung und schon gar nicht tendiere ich zu einer ENDLÖSUNG aber ein Fakt ist doch unbestritten dieser, dass es so auf die Dauer in unserem REICHEN Land nicht weiter gehen kann ... wenn wir da nicht alle miteinander verarmen möchten und unser Hab und Gut unter der Brücke wissen möchten?