SEITENAUFRUFE

frauTV ...

07.11.2014

Mein lieber Herr Gesangsverein ... so geht das aber nun wirklich nicht weiter ... einer der AC / DC ´s hat wohl einen Killer angeheuert, um da einen unliebsamen Herrn aus dem Leben zu befördern und da fragt man sich doch, wer denn da in der Folge wohl den HIGHWAY TO HELL antreten wird ...

Von wegen, so ein Aufenthalt im Knast scheint wahrlich kein Spaziergang zu sein und wenn man da nicht wenigstens Oberarme hat, wie der Arnold Schwarzenegger zu seinen besten TERMINATOR-Zeiten, dann wird es verdammt ungemütlich in der Dusche. Jaaaaaa, dass sollen wohl keine bösen Gerüchte sein, dass da regelmäßig die Herrn unter der Brause vergewaltigt werden ... und ich dachte immer das diese rührseligen Geschichten mit dem Stück Seife auf dem Boden, was man da auf jeden Fall liegen lassen sollte, falls diese wegen der Schwerkraft den Weg auf die Kacheln antritt ... Das muss man sich vorstellen, in der Not futtert der Teufel die fliegenden Objekte, soll also heissen, dass selbst der allergrösste Muskelmann dann das heterosexuelle Ufer verlässt, um sich da seine Befriedigung für die LIBIDO zu suchen. Ach was, bei der Lindsay Lohan ist das doch die gleiche PR-Masche, wie bei allen anderen Hollywood-Damen und Herren, die da mit ihrer vermeintlichen Bisexualität durch die Medien wandern. Warum diese das tun ... also sich freiwillig in die diskriminierende Grauzone bewegen?



Mensch, so dumm können Sie doch nun wahrlich nicht sein, denn was wäre eine Madonna oder Lady Gaga, wenn diese behaupten würden das sie jede Form der gleichgeschlechtlichen Liebe ablehnen. Eben, Madonna hätte in ihrer Karriere etliche Millionen an Tonträgern weniger verkauft, denn auch wenn es den Herren der IS und deren Anhänger nicht gefällt aber es gibt uns und dieses wird auch die stete Enthauptung der Bevölkerung und internationalen Geiseln nicht ändern. Ist Ihnen auch aufgefallen, dass die Schlagzeilen zum Thema IS-Terror immer weniger werden und das man eigentlich denken könnte, dass der ganze Irrsinn dort schon beendet ist? 

Dabei haben wir wahrlich mehrere Kriegsschauplätze innerhalb der klerikalen Welten und der heiligen Krieger, denn diese neigen ja immer zu einem Rundumschlag ... was so viel heisst, dass diese nicht nur den Terror auf das eigene Volk ausüben, sondern einen jeden der da deren Gedankengut nicht folgt und schon gar nicht folgen will. Das stellt doch sogar den wirtschaftlichen Supergau aus der Hochburg der Steuerhinterziehung ... Luxemburg, nur für den Fall das Sie in dieser Sekunde an den Fussball-Manager-Hoeneß denken und die Alpen vor ihrem geistigen Auge sehen ... nein, nicht in der Schweiz sitzen die großen Firmen mit ihren Briefkästen, sondern in Luxemburg werden die entgangenen Steuergelder gehortet. Das muss man sich vorstellen ... der dumme mittelständische Unternehmer zahlt hier in der Nation schön und vor allem ordentlich seine Steuern und weil dieser da eben keine Schwarzgeldkonten in der benachbarten Steueroase sein Eigentum nennt, muss dieser seine Steuern hier zahlen und zum DANK des Ganzen, darf sich dieser dann auch noch mit diversen Arbeitskämpfen herum ärgern?



Doch, dieses Land ist marode und die Zunahme der Streik´s in allen Bereichen zeugt doch von einer immer grösser werdenden Lobby der faulen Kadetten. Ja, der Arbeiter im Jahr 2014 ist eher Zuhause, als der eigene Nachwuchs ... das muss man sich einmal auf der bitteren Zunge zergehen lassen, der Vati geht um 7 Uhr aus dem Haus, wie das selbst produzierte Erbgut ... natürlich meine ich die eigenen Kinder. Ernsthaft, während der Papa schon das dritte Mal die Wolldecke auf dem Sofa zurecht rückt und die erste Mütze voller Schlaf nach der Arbeit zu sich nimmt ... halloooooo, hier pflegt der Arbeiter eine 35 Stunden-Woche und die Kids haben gefälligst eine 40 Stunden-Woche zu absolvieren? 

Eben, wir leben in einem immer grösser werdenden Irrenhaus der Gewerkschaften und wir sollten uns wirklich nicht mehr wundern, wenn die Armut auch in dieser Nation immer mehr an Nährboden gewinnt, denn vom Leben auf der Couch, wird eine Nation nicht reicher und ehrlich, es kann doch nicht angehen das der Arbeitstag eines Kindes länger andauert, als der der eigenen Erziehungsberechtigten ... Ach lassen wir das, sonst rede ich mich wieder um den Kopf und den VERDI-Kragen ...



Sie kennen diese Geschichten, die einem das Herz schwer oder in diesem Fall leicht machen ... natürlich geht es um die Rettung von den kleinen Seelen auf vier Pfoten und bevor ich diese hier zum Besten gebe, sollten Sie erst die Packung Taschentücher aus der Schublade ziehen ... es wird traurig aber nicht schlecht traurig, sondern GUT traurig ... also etwas für das Herz und die Seele an diesem verdammt kalten Tag im November ... 

Es begab sich folgendes Szenario ... über FACEBOOK und in diesem Fall über die direkten Nachrichten, denn Frau ... FRAU ... frau-TV ... da war doch etwas ... Oh ja, da war der supergeniale supertrouper GAU des WDR und in diesem speziellen Fall der gesponserte Buchtipp der Christine Westermann ... 

Oh doch, sehr wohl stellt diese nur die Bücher aus bestimmten Verlagen vor und Sie oder ich werden es nicht erleben, dass da auch nur einmalig ein Buch aus einem Verlag angepriesen wird, welcher da nicht die subventionierte Treue zum West Deutschen Rundfunk unterhält ...




Also, es ist doch so, dass wir schon in 2009 als erster Verlag auf diesem Globus die Literatur von Kindern für diese verlegt haben ... Sie erinnern sich doch noch und ich bin mir absolut sicher, dass sich auch die frau-TV-ler und eine Frau Westermann an den von den Medien stark begleiteten Auftritt der damals 13-jährigen Jungautoren LEANDER WINKELS und MAJA TOMLJANOVIC erinnern. Immerhin, der Knabe bereiste die ganze Welt im Anschluss an die Buchveröffentlichung und dieser sass in 2009 auch in der Sendung MENSCHEN 2009 mit Thomas Gottschalk und nicht nur das, denn auch einen Beitrag hatte die Deutsche Welle über diesen "Wunderjungen" der jungen Literatur und ich erinnere mich noch sehr genau an diesen, denn ich erblickte unseren damaligen Autor damals als ich in Singapur weilte. Na was denn, da bin ich stolz darauf und egal was die Unken und Trittbrettfahrer der Verlagswelt da auch behaupten mögen aber wir waren die Ersten auf diesem GLOBUS mit derartig jungen Autoren. Und da kann sich eine Frau Westermann oder diese seltsame frauTV-Redaktion nicht daran erinnern, dass es die jungen Schreiberlinge schon vor Jahren gab und das es nichts besonderes ist, wenn da das Buch einer 17-jährigen vorgestellt wird?

Sage ich doch, eine sehr arme redaktionelle Welt ist das, in der so manche FRAU leben muss, denn mal ehrlich und das meine ich ganz persönlich ... welchen geistigen Nährwert haben solche Sendungen eigentlich, wenn da die Putzfrau mit Steuerkarte vorgestellt wird oder ob da Frau auch solche Probleme mit dem Eintreiben der Alimente hat ... richtig schlimm wird es ja, wenn die meiner Meinung nach UNSEXIEST WOMAN ALIVE dann auch noch die pikanten Themen auf den Plan ruft ... da wünscht man sich doch eine Angelina Jolie und nicht die Fussbroich-Dauerwelle aus der erzkonservativen Sendeanstalt des westdeutschen Medien-Untergang?

Sehen Sie, dass dachte ich mir dann auch, denn wer sieht in der heutigen Zeit noch die Nischen-Sender der fehlenden Innovation?