SEITENAUFRUFE

PUTIN hebt ab ...

13.11.2014

Sage ich es doch, der Knabe aus dem Kreml ist brandgefährlich und wenn Ihnen das keine Bauchschmerzen bereitet, dass da die russischen Flieger vor dem Golf von Mexiko kreisen, dann kann ich Ihnen auch nicht weiter helfen ...

Ach man, all diese Drohgebärden und die Präsenz des Militärs ... meinen Sie das bringt uns weiter, wenn wir da alle unsere Kanonen gegen die Spatzen richten ... denn so eine große Macht ist doch keine Nation auf diesem Planeten, als das es sich diese mit dem Rest der Welt verscherzen kann?




Egal, wir haben in 14 Tagen den ersten Advent und wenn mich nicht alles täuscht, dann ist in wenigen Wochen auch schon wieder der Jahreswechsel und da stellt sich einem doch die Frage, was man denn da als Highlight des vergangenen Jahres bezeichnen möchte ... Krankheit ... vergessen Sie es, dass sind nur kleine Einschläge in einem Lebenslauf und in der letzten Konsequenz gewinnt man gegen die mal mehr oder weniger. Menschen, welche Menschen waren es denn in diesem Jahr die da die Gemüter erhitzt haben ... Uli Hoeneß ... langweilig ... die Vulkanausbrüche ... auch eher mittelmässige Unterhaltung ... also wenn ich es mir so richtig überlege, dann geht der Oscar in diesem Jahr eindeutig an die schauspielerische Leistung des JUSTIN BIEBER und dessen untergehendem Stern, denn dessen Tage sind doch nun wirklich angezählt und eigentlich könnte diese sich schon zusammen mit LADY GAGA in die Veteranen-WG des Showbusiness begeben. Nein, die Hochzeit vom George Clooney war auch keine so schlechte Inszenierung und die Hochzeit von der Vroni Ferres wollte keiner sehen ... überhaupt waren in diesem Jahr die deutschen Bekannten alle mächtig angepasst und so einen nichtigen Skandal gab es gar nicht ... 

Oh ja, doch da war doch noch etwas erfreuliches ... die fruchtbare Kate und die noch fruchtbarere Paris Hilton, denn diese hat ihre Hunde inzwischen auf das Tier-Messie-Niveau multipliziert und es leben in der Hundehütte auf kleinstem Raum inzwischen mehr Mini-Hunde, als Legehennen in der Legebatterie. Ja, ich nehme es der Paris noch immer übel, dass ich da noch immer nicht die Bettwäsche in Empfang nehmen konnte ... aber das will ja sowieso keiner mehr wissen ... 

Warum ist denn jetzt der KLITSCHKO nicht Präsident der Ukraine geworden und vor allem ... steigt dieser denn neben seiner politischen Laufbahn auch noch in den Ring und lässt sich gegen Geld die Hucke vollhauen?


                      FOTO: KLITSCHKO - TWIN - PRIVACY

Das muss man sich vorstellen, es gibt tatsächlich Menschen die ihr Geld damit verdienen, sich zu prügeln und tunlichst so wenig an blauem Auge zu ergattern, als die Kühl-Akkus verarzten können. Ehrlich, ich habe in frühen Tagen durchaus auch hin und wieder bei diversen Boxkämpfen zugeschaut aber das heisst ja noch lange nicht, dass man das auch versteht oder das BOXEN so toll findet, dass man sich die Beauty-OP spart und einfach nur eine Runde mit den Klitschko-Brüdern verbringt ... 

Nein, ich glaube das ich sofort mit dem Heulen anfangen würde und überhaupt, wenn das dann auch noch in der Folge weh tut ... Mein lieber Scholli, was müssen die alles einstecken, wenn diese sich in den Ring der Augenringe begeben und mal ehrlich aber Sie haben sich doch bestimmt schon einmal die Nase gestoßen und Ihnen sind doch ganz bestimmt dann auch zu sofort die Tränen in die Augen geschossen, denn irgend ein Nerv verläuft da mitten der 12 ... 

Doch, dieser Ausdruck ist durchaus Gesellschaftsfähig und ich wette mit Ihnen das diese umgangssprachliche Redewendung sogar im DUDEN steht ... einen auf die 12 bekommen ... das kennt doch ein jedes Kind, wenn dieses die Schaukel vor die Nase bekommt oder wenn dieses gar in den Pool, mit dem abgelassenen Wasser darin, springt. Also, was ist das für eine Geschichte, dass da die Boxer bei den Kämpfen nicht in Tränen ausbrechen, während wir wie die Heulsusen mit den Füssen hin und her hüpfen und nur darauf warten würden, dass da endlich der echte Gong und eben nicht der auf die 12 stattfindet ...