SEITENAUFRUFE

St. Martin der Literatur ...

10.11.2014

Alle Schreiberlinge auf diesem Planeten kennen sie ... die Unternehmen die da die einfache Dienstleistung im Druckbereich anbieten und ein jeder Autor denkt demzufolge, dass er all die Tätigkeiten verrichten kann, die da der Verlag vornimmt ...



Also, dann mal schleunigst gesetzt auf den literarischen Popo und die Lauscher auf Empfang, denn ein Buch schreiben ist das Eine, dieses drucken zu lassen, das Andere. Und damit gehen die Dramen doch schon los, denn man will ja auch das dieses überall auf dem Globus erhältlich ist und daher meldet man dieses dem VLB. Jaaa, dass ist das Verzeichnis der lieferbaren Bücher und aus diesem Pool an Informationen bedient sich die ganze Welt ... soll heissen die Grosshändler beziehen daraus genau so ihre Daten, wie der kleine oder grosse Buchhändler ... heisst im Klartext, dass dann auch aus den jeweiligen Unternehmungen die fleissigen Bienen die Daten in ihre Ordner einspeisen und Sie kennen doch auch "die stille Post" mit den Informationen ... es geht mal etwas verloren, mal sind es mehr Daten, als zuvor auf den Weg gebracht worden sind ...

Exakt, immer wieder werden die Verlage von den Autoren mal mehr oder wenig freundlich darauf aufmerksam gemacht, dass die Daten nicht stimmen und es geht einfach nicht in die Köpfe, dass es nicht die Verlage sind, sondern eben immer derjenige, der sich da aus dem Pool bedient ... Mensch, was könnte die Arbeit doch an einem sonnigen Montag SPASS machen, wenn da die Katastrophen nicht schon in der Schlange stehen würden und dann auch auf das Chaos warten würden ... 



Erklären Sie es mit doch bitte endlich einmal, warum da der Montag ein anderer Tag ist, als der Freitag oder ein läpischer Mittwoch und wenn schon Dauer-Terror am Montag, dann doch bitte nur mit der geballten Kraft des Chaos. Immer diese Dramen in Etappen ... man, dass braucht die Welt, wie die IS ... nämlich gar nicht und als wäre das noch nicht genug, so haben die Damen und Herren doch tatsächlich diesen legendären Mauerfall GEFEIERT ... ja sind denn noch bei Trost, diese Dauerparty der letzten 25 Jahre hat uns armen Kadetten aus dem Westen schon Milliarden gekostet und da lässt man doch auch nicht aus SOLIDARITÄT die Korken knallen oder wann sind Sie das letzte Mal über eine Autobahn in Westdeutschland gefahren? Sage ich doch, da ist die Fahrt mit dem Floss über die Niagara-Fälle weitaus entspannter und da gibt es wenigstens noch die kostenlose Erfrischung dazu ...

Nein, dass ist kein Fest der Freude und selbst der David Hasselhoff mit seinem "I´ve been looking for freedom" hat doch das Trinken nach dem Mauerfall angefangen. Ja, dass liegt nicht an den Drama rund um die Trunkenbolde in den Beverly Hills und es steht auch nirgendwo geschrieben, dass da der Charlie Sheen und der David sogenannte Busen- und Theken-Freunde sind. Auch so eine undankbare Geschichte, die Sache mit der Potenz und all dem Zeug was dazu gehört, denn wer viel trinkt, der verstopft auf die Dauer seine Leitungen und wer da zu dem Genuss von Alkoholika auch noch zu dem weissen Schnee ala Kokain greift, der wird in Sachen Familienplanung garantiert dann auch in der Folge in den Kontakt mit der Insemination kommen ... 




Och finden Sie, ja, haben Sie die Eindruck das ich über eine Übellaunigkeit verfüge ... nein, dass ist ein sehr subjektiver Eindruck, denn eigentlich gehen mir die meisten Dinge an meinem Allerwertesten vorbei, so lange dieses nicht Einfluss auf mein tägliches Brot hat aber wie wären Sie denn drauf, wenn der Montagmorgen schon mit irgend welchen Problemen diverser Leitungen beginnt ... Sie wissen schon, diese Erfindung der Keramik-Industriellen ... der Thron, Topf ... der stille Ort an dem Sie sich der Sachen entledigen, die da keine Miete zahlen ... na Sie wissen schon, die Toilette ... Und wenn da Probleme in und außerhalb der Leitungen auftreten, dann ist das immer auch eine sehr unappetitliche Geschichte, denn aus diesen kommt ja nur sehr selten etwas GUTES oder ist ihr Traumprinz nicht dem Brunnen, sondern aus dem Abfluss entstiegen?

Hüten werde ich mich da jetzt rassistische Witze aufzugreifen und erst recht mache ich mich nicht lustig über die Menschen mit der stärkeren Pigmentierung, als der schwarz gestrichenen Dunkelkammer ... sehen Sie, wenn man will kann man mit jedem neuen Tag etwas Schönes von sich geben und was wären denn all die Randgruppen, wenn diese nicht dem Mobbing ausgesetzt werden würden. Zumal man sich ja in Sachen Diskriminierung gar nicht festlegen kann, denn nehmen wir zum Beispiel die Leibesfülle, welche da bei mir sicherlich stärker vorhanden ist, als bei Donatella Versace ... aber bei mir liegt der niedliche Bauch aber nicht an einer Überdosierung des #BOTOX, sondern ich mag die leckeren Schweinereien der höheren Kalorien-Anzahl und für mich ist ein leckerer XTRA-LONG-CHILI-CHEESE einfach attraktiver, als der Grünkern-Bratling aus der Pfanne bei der Gweneth Paltrow. Nix da, hören Sie mir doch auf mit diesem YOGA und Pilates-Quatsch, das ist doch in diesen Zeiten die ABM-Massnahme der unausgefüllten Hausfrauen oder haben Sie etwa Zeit sich am Vormittag auf eine Iso-Matte zu knallen und dann die Beine hinter dem Kopf zu verschränken?

                               Foto:   #Donatella Versace by Design Pavoni

Woher soll ich denn wissen wer da diese Fitness-Welle erfunden hat aber ich schwöre Ihnen das das jemand gewesen ist, der da verdammt viel Zeit hatte und sollen wir wetten das statistisch über 95% der Yoga-Fans auch schon eine Psychotherapie gehabt haben? Ach kommen Sie, einen an der Klatsche zu haben oder anders zu ticken, als der Rest der Welt ist doch keine Schande und glauben Sie mir ein jeder hat eine Leiche in seinem Keller aber deshalb muss ich doch noch lange nicht beginnen gegen den Schatten meiner Selbst zu boxen oder gar ... Oh da fällt mir ein ... es gibt doch diesen neuen Fitness-Trend aus der Todeszelle ... diese Geschichte mit dem Strom und dem Sport ... ???

Jaaaaaaa, dass stimmt wirklich, es gehen jetzt die Sportler von Welt in die Body-Building-Buden und lassen sich erst anfeuchten, um dann Elektroden auf ihrem Körper anzuklemmen und dann unter Stromstössen das Training zu absolvieren. Sage ich doch, da kann man doch in der Folge nur noch hingehen und verrückt werden oder würden Sie freiwillig mit dem Fön in der Hand in ihre gefüllte Badewanne radeln ... Irre, die Menschheit ist irre und mit jedem neuen Tag wir diese immer irrer, denn ich schwöre Ihnen das der nächste Trend in Sachen Fitness und Gewicht der sein wird, dass sich Leute da Körperteile amputieren lassen, um Gewicht zu sparen? Nein, so abwegig ist das nicht, es gibt ja auch Menschen die sich haben eine oder zwei Rippen entfernen lassen damit die Taille besser zur Geltung kommt und in diesem Sinne liebe Gemeinde spielen wir auch weiter das Spiel: "EIN JEDER MACHT AUF SO BEKLOPPT, WIE ER ES AM BESTEN KANN ...